Hennecke stellte im Rahmen der KUTENO 2019 auf dem Gemeinschaftsstand des Kunststoff-Instituts Lüdenscheid (KIMW) zwei Musterteile aus, die mithilfe der Hochdruck- Dosiermaschine COLOURLINE hergestellt wurden. Basierend auf der CLEARMELT-Technologie können Anwender nun mit der COLOURLINE auch verschiedene abrasive Farbsysteme verarbeiten. Das zukunftsweisende Beschichtungsverfahren hat Hennecke in enger Zusammenarbeit mit der ENGEL AUSTRIA GmbH entwickelt.

„Für uns war die KUTENO eine sehr erfolgreiche Messe“, fasst Eugen Kern, Sales Manager Composites & Advanced Applications bei Hennecke, die drei Messetage zusammen. „Wir konnten an allen Tagen ein hohes Interesse an allen Bereichen unseres Portfolios zu PUR-Verarbeitung verzeichnen. Für besondere Aufmerksamkeit bei dem Fachpublikum sorgte natürlich unsere COLOURLINE mit MULTI-CONNECT-Technologie.“

Durch die COLOURLINE mit MULTI-CONNECT-Technologie ist es möglich, eingefärbte Polyurethansysteme zum Überfluten von Spritzguss-Bauteilen einzusetzen. Durch die Verwendung unterschiedlicher Farben und Effektpigmente, wie etwa metallischen Flakes, sind dem Anwender in puncto Designfreiheit praktisch keine Grenzen mehr gesetzt. Während das Hochdruck-Dosiersystem STREAMLINE im Bereich der CLEARRIM- oder der CLEARMELT-Technologie und beim Einsatz lediglich eines eingefärbten Polyurethansystems seine Stärken ausspielen kann, ermöglicht die COLOURLINE mit MULTI-CONNECT-Technologie schnelle und unkomplizierte Farbwechsel.


„Das KIMW ist für Hennecke und seine Kunden ein vertrauensvoller Partner, wenn es um die Analyse und Beschaffenheit von Oberflächen geht“, erklärt Jens Winiarz, Head of Sales Composites & Advanced Applications. „Dass Hennecke auf dem Gemeinschaftsstand des Instituts auf dieser Messe vertreten ist, unterstreicht die gute Zusammenarbeit“, erläutert Winiarz weiter.

Die zweite KUTENO fand vom 07. bis 09. Mai 2019 in Rheda-Wiedenbrück statt. Mit 254 Ausstellern, die 2.580 Fachbesucher an den drei Messetagen ins A2 Forum in Rheda-Wiedenbrück lockten, gilt die Messe als wichtiger Branchentreff für die kunststoffverarbeitende Industrie im norddeutschen Raum.

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Hennecke GmbH
Birlinghovener Straße 30
53757 Sankt Augustin
Telefon: +49 (2241) 339-0
Telefax: +49 (2241) 339-204
http://www.hennecke.com

Ansprechpartner:
Stefanie Geiger
Telefon: +49 (2241) 339-266
Fax: +49 (2241) 339974
E-Mail: stefanie.geiger@hennecke.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Flexible Mini-Lasttraversen für Kleinlasten – Tiger® Serie TA-LL

Schwere Lastaufnahmemittel kommen in den seltensten Fällen beim Transport von kranbaren Kleinlasten zum Einsatz. Schnell werden diese Lastgüter dann mit 1-2 Mann per Hand gewuchtet. Das Risiko von Arbeitsunfällen steigt mit der Häufigkeit dieser Transportmöglichkeit Read more…

Produktionstechnik

METOCLEAN Produkte zur Kontakt-Oberflächenreinigung

Asmetec vertreibt unter der Eigenmarke METOCLEAN Produkte zur Kontakt-Oberflächenreinigung.  Dazu findet man im Sortiment zum einen Handroller in den Breiten von 5 mm bis 560 mm mit verschiedenen Ausführungen wie z.B. antistatisch oder leitfähig.  Zu Read more…

Produktionstechnik

Industrie 4.0 benötigt Industrieanlagenreinigung und Produktionsmaschinenreinigung 4.0

Industrieanlagen und Produktionsmaschinen werden immer komplexer. Die Reinigung von Industrieanlagen und Produktionsmaschinen ist jedoch häufig noch auf dem Stand 1.0. Das heißt, es wird manuell gereinigt, es wird mit Bürsten und Pinseln und Lappen und Read more…