Am besten wäre eine praktische, unbegrenzte und möglichst gefahrlose Energiequelle für alle. Seit vielen Jahren arbeiten Forscher am Traum von der Fusionskraft. Diese Kernfusion, frei von Kohlenstoff, scheint zwar vielversprechend, doch verbraucht sie mehr Energie als sie liefert.

Aber noch hoffen die Forscher mit der Entwicklung eines Fusionsreaktors voranzukommen. In China konnten Wissenschaftler einen Reaktor bauen, der als erster letzten November 100 Millionen Grad Celsius erreichte. Dies ist fast siebenmal so heiß wie der Kern der Sonne. Bei dieser Temperatur können Wasserstoffatome zu Helium verschmelzen. Diese Reaktorkonzepte (Tokamak und Stellarator) beruhen auf der Technik des magnetischen Einschlusses. Wenn zwei Atome verschmelzen, entsteht ein neues Atom. Dessen Masse ist geringer als die Masse der zwei Atome vor der Verschmelzung. Die fehlende Masse ist dann die Energiequelle. Dabei entsteht kein langlebiger atomarer Abfall.

Der etwa 25 Milliarden US-Dollar teure Prototyp-Fusionsreaktor Tokamak in Frankreich soll bis 2035 die erste Vollleistungsfusion erzeugen. Der Weg ist also noch weit und ungewiss. Bei den heutigen Kernkraftwerken wird der Atomkern gespalten. Solange die wissenschaftlichen und technischen Herausforderungen beim Fusionsreaktor nicht gelöst sind, liefern bewährte Atomreaktoren die Energie. Dafür brauchen sie Uran, dies wiederum besitzen Urangesellschaften wie Uranium Energy oder Fission 3.0 auf ihren Projekten.


Fission 3.0 – https://www.youtube.com/watch?v=CDpqleXvBTU – besitzt im berühmten Athabaskabecken in Saskatchewan zu 100 Prozent das Patterson Lake North-Uranprojekt, welches mehr als 27.000 Hektar Land umfasst. Hochwertige Uranprojekte sind hier benachbart.

Uranium Energy – https://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298864 – hat als besonderes Plus eine voll lizenzierte Verarbeitungsanlage in Texas. Dazu kommt eine Reihe von zum Teil genehmigten oder (voll) lizenzierten Uranprojekten. Vor allem das größte und bereits genehmigte ISR-Projekt in Wyoming wird die starke Abhängigkeit der USA von Uranlieferanten aus anderen Ländern mindern können.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Fission 3.0 (https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/fission-30-corp/) und von Uranium Energy https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/uranium-energy-corp/).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/ 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Swiss Resource Capital AG
Poststrasse 1
CH9100 Herisau
Telefon: +41 (71) 354-8501
Telefax: +41 (71) 560-4271
http://www.resource-capital.ch

Ansprechpartner:
Jochen Staiger
CEO
Telefon: +41 (71) 3548501
E-Mail: js@resource-capital.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Hohe Auszeichnung für Dietmar Harting

Für sein herausragendes Engagement als Gestalter und Förderer von Technik, Wissenschaft und Wirtschaft ist Dr.-Ing. e. h. Dietmar Harting mit der Verleihung der Karmarsch-Denkmünze der Leibniz Universitätsgesellschaft Hannover e.V. gewürdigt worden. Die Laudatio hielt Altbundespräsident Read more…

Firmenintern

wirDesign-Personalien: Teamverstärkung in Berlin. Creative Director Text Felix Brockmeyer, Art Director Carolina Wallimann

wirDesign verstärkt sich personell am Berliner Standort: Felix Brockmeyer (33) ist seit Oktober Creative Director Text und Konzept bei wirDesign. Seine vorherigen Stationen waren unter anderem die Agenturen Beaufort 8, Stuttgart und Heimat, Berlin wo Read more…

Firmenintern

Branchen-Awards geben Kunden Orientierung – FP erhält renommierte Gütesiegel

Den Kundennutzen immer im Blick: Francotyp-Postalia (FP), der Experte für sichere Kommunikation, gewinnt 2019 viele Prädikate, die seinen Kunden eine wichtige Orientierung und Qualitätsgarantie geben.  Gütesiegel sind im Handel und Dienstleistungssektor eine wichtige Währung. Sie dienen den Read more…