Nach den Vorgaben der DIN VDE 0100-443 und -534 ist der Überspannungsschutz eine verpflichtende Komponente jeder Energieversorgung – insbesondere in der Gebäudeinfrastruktur. Für gewerblich wie privat genutzte Immobilien macht es häu­fig Sinn einen Überspannungsschutz im netzseitigen Anschlussraum des Zähler­schrankes bzw. Installationsverteilers vorzusehen. Für diese Applikation offeriert Weidmüller seine VARITECTOR PU ZP Familie. Die kompakten Überspannungs­schutz- und Blitz­stromableiter sind für dreiphasige Versorgungsnetze und eine schnelle Mon­tage auf 40 mm-Sammelschienensysteme konzipiert. Die Module er­möglichen eine direkte Kontaktierung zur Sammelschiene mit separatem PE-Anschluss und kombinieren Typ-I- und Typ-II Ableiter für Blitz- und Überspannungs­schutz in einem Produkt – eine manuelle Verkabelung entfällt. VARITECTOR PU ZP verfügt über eine deut­lich sichtbare optische Statusanzeige. Der Schutzstatus ist jederzeit ohne manuelle Betätigung erkennbar. Die Schutzschaltung, eine Reihen­schaltung aus Varistor und Funkenstrecke (Gas Discharge Tube) garantiert den leckstromfreien Schutz zwi­schen den Leitern sowie zum Schutzleiter, gefordert nach VDE-AR-N-4100. VARITECTOR PU ZP gibt es in anwendungsgerechten Leistungs­klassen bis 12,5 kA Ableitstrom [Blitzprüfstrom Iimp (10/350 µs)] sowie einem Imax (8/20 µs) von 50 kA.

Mit einer maximalen Dauerspannung von 300V ist der VARITECTOR PU ZP für den Einsatz in den Netzformen TN-C, TN-C-S, TN-S und TT ausgelegt.

Weidmüller – elektrische Verbindung, Übertragung und Wandlung von Energie, Signalen und Daten im industriellen Umfeld. – Let’s connect.


Zusätzliche Informationen: www.weidmüller.com 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Weidmüller
Klingenbergstraße 16
32758 Detmold
Telefon: +49 (5231) 14-0
Telefax: +49 (5231) 14-251401
http://www.weidmueller.de

Ansprechpartner:
Horst Kalla
Referent Fachpresse
Telefon: +49 (5231) 14-291190
Fax: +49 (5231) 14-291097
E-Mail: horst.kalla@weidmueller.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Quectel stellt Produktion für 3G-Modul ein

Der Modul-Spezialist Quectel gibt die End-Of-Line-Meldung für sein 3G – UMTS-Modul UC20-G bekannt. Das Device mit weltweiter Abdeckung wird mit Beginn des Jahres 2021 nicht mehr bestellbar sein. Grund hierfür ist eine End-Of-Line-Meldung eines wesentlichen Read more…

Elektrotechnik

Individuelle Bedienpanels in edlem Design

Kundenspezifische HMI-Systeme werden im Zentrum des ROSE-Messeauftritts bei der „all about automation hamburg“ am 15. und 16. Januar 2020 stehen. Mit der Übernahme der CRE Rösler Electronic GmbH hat der Gehäuse-Spezialist sein Produktprogramm um Panel Read more…

Elektrotechnik

Pressemitteilung: Auf dem aktuellen Stand der Lebensmittelanalyse durch die Expertenschulungen von FOSS

Der Global Player im Bereich der Analysegeräte lud in diesem Jahr erneut zu Anwenderseminaren im FOSS Trainings Center in Hamburg ein. Auch 2019 bot die FOSS GmbH praxisorientierte Schulungen zu ihren Softwareprogrammen und Geräten am Read more…