Der Nutzfahrzeugspezialist winkler hat in der Gemeinde Himberg bei Wien sein drittes Zentrallager in Betrieb genommen. Von dem neuen Standort aus werden Kunden und Niederlassungen in Österreich und Osteuropa beliefert. Außerdem eröffnete der deutsche Großhändler seine vierte österreichische Vertriebsniederlassung in Graz.

Der kürzlich in Betrieb genommene Neubau erstreckt sich auf einer Fläche von insgesamt 100.000 Quadratmetern und beinhaltet eines der größten Zentrallager seiner Art. Ein modernes, vollautomatisches Hochregallager mit einer Höhe von 35 Metern, ein vollautomatisches Kleinteilelager sowie weiträumige, manuelle Lagerflächen schaffen Platz für das mehr als 200 000 Teile umfassende Vollsortiment an Ersatzteilen und Werkstattbedarf, welches der Nutzfahrzeugspezialist winkler für seine Kunden vorhält. „Die verkehrsgünstige Lage macht den Standort zum idealen Dreh- und Angelpunkt für unseren Warenfluss nach Mittel- und Osteuropa“, erklärt Andreas Mayer, Geschäftsleitung Logistik der winkler Unternehmensgruppe, die Entscheidung für den Standort Himberg.

Tor zum Osten
Modernste Förder- und Kommissioniertechnik ermöglicht die Umsetzung eines leistungsfähigen Logistikkonzeptes, das Nutzfahrzeughaltern und Werkstätten eine große Bandbreite an individuellen Liefermöglichkeiten bietet. In dem neuen Lager werden rund 6.500 Positionen pro Tag kommissioniert. „Das neue Zentrallager ermöglicht uns die schnellere und flexiblere Belieferung unserer Kunden und Niederlassungen in den osteuropäischen Ländern“, so Mayer weiter.


Mehr auf Lager
Neben dem neu errichteten Zentrallager befindet sich auf dem Gelände ein Schulungszentrum, in dem die winkler Experten ihr Fachwissen an einen interessierten Teilnehmerkreis weitergeben. Die Vertriebsniederlassung des Nutzfahrzeugprofis für die Region Wien zog vom benachbarten Enzersdorf ebenfalls in den Neubau nach Himberg.

Weiterer Vertriebsstandort für die Region Graz eröffnet

Darüber hinaus eröffnete winkler einen weiteren Betrieb im österreichischen Graz. Das 16-köpfige Vertriebs-Team steht Speditionen, Werkstätten sowie Omnibus- und Agrarbetrieben in der Steiermark, Kärnten und dem südlichen Burgenland bei der Identifikation der richtigen Ersatzteile und allen Fragen rund um Werkstatt und Betrieb zur Verfügung.

Über die Christian Winkler GmbH & Co. KG

Die winkler Unternehmensgruppe ist einer der führenden Großhändler für Nutzfahrzeugersatzteile in Europa. Mehr als 1.600 Mitarbeiter sorgen an mehr als 40 Standorten in Deutschland, Österreich, Lettland, Polen, Tschechien, der Schweiz und der Slowakei für eine individuelle Betreuung von Nutzfahrzeughaltern, Werkstätten, Omnibus- und Agrarunternehmen. Von zwei der größten Zentrallager für Nfz-Teile in Europa mit mehr als 200.000 Ersatzteilen gelangt die Ware über ein ausgefeiltes Logistik- und Lieferkonzept schnellstmöglich zum Kunden. Im Jahr 2018 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz von 431 Mio. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Christian Winkler GmbH & Co. KG
Leitzstraße 47
70469 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 85999-0
Telefax: +49 (711) 85999-60
http://www.winkler.de

Ansprechpartner:
Almut Goldschmid
Marketing/Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (711) 85999-113
Fax: +49 (711) 85999-139
E-Mail: almut.goldschmid@winkler.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Unterwegs im Land der weiten Steppen: Knorr-Bremse mit Instandhaltung der Bremssysteme von Alstom Lok-Flotte in Kasachstan beauftragt

Knorr-Bremse Russland und Alstom Kasachstan haben eine umfassende Servicevereinbarung über 25 Jahre für bis zu 200 Doppellokomotiven für Güterzüge und 95 Personenzuglokomotiven in Kasachstan getroffen Die Servicevereinbarung wurde anlässlich des offiziellen Besuchs des kasachischen Präsidenten Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Renault Trucks T 2020: Fahrkomfort und reduzierter Verbrauch

Renault Trucks bringt das Modelljahr 2020 der Fernverkehrsbaureihe T auf den Markt. Die Renault Trucks T und T High sind kraftstoffeffizienter als die Vorgängergeneration, während das Wohlbefinden des Fahrers noch mehr in den Mittelpunkt rückt. Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

E-Taxi, Dienstleistung und die Betriebsprüfung im Taxi

In kompakter Form ist im Münchner HUSS-VERLAG eine neue Reihe erschienen, die sich auf die Fahne schreibt, den Taxi-Unternehmern das Leben zu erleichtern. Zu drängenden Themen, beispielsweise der E-Mobilität, werden die wichtigsten Fragen beantwortet: Wie Read more…