Sicher, praktisch und komfortabel soll ein Kinderwagen sein, und er muss zum Lebensumfeld passen. Die große Fülle von Modellen macht es werdenden Eltern allerdings nicht einfach, den für sie perfekten Kinderwagen auszusuchen. Ralf Diekmann, Experte für Produktsicherheit bei TÜV Rheinland, empfiehlt: „Werdende Eltern sollten sich zuerst die Frage nach dem überwiegenden Einsatzort beantworten. Für die Großstadt eignen sich wendige Modelle mit kleineren, schwenkbaren Vorderrädern. Geht es häufig über Stock und Stein, sind gut gefederte Wagen mit vier großen Reifen die richtige Wahl.“ Wird der Wagen häufig in öffentlichen Verkehrsmitteln mitgenommen, sind schmale und leichte Modelle sinnvoll.

„Für den Transport im Auto eignen sich Kinderwagen, die sich unkompliziert zusammenklappen lassen. Auch sollte man vor dem Kauf auszuprobieren, ob der favorisierte Wagen wirklich in den Kofferraum des Autos passt“, so Diekmann. Aber auch das Gewicht kann zu einem entscheidenden Kauffaktor werden. „Wenn man beispielsweise aus Brandschutzgründen den Wagen nicht im Treppenhaus parken darf und im dritten Stock ohne Aufzug wohnt, zählt beim Schleppen jedes Kilogramm.“

Auf GS-Zeichen und gute Bremsen achten


In Sachen Sicherheit und Stabilität sollten sich Käufer am GS-Zeichen orientieren. Es steht für „geprüfte Sicherheit“ und wird von staatlich autorisierten und neutralen Prüfhäusern wie TÜV Rheinland vergeben. Trägt der Wagen das GS-Zeichen, werden nicht nur alle sicherheitsrelevanten Bauteile überprüft, auch die Fertigungsstätte wird in regelmäßigen Abständen von TÜV Rheinland-Experten überprüft.

Eine besondere Rolle für die Sicherheit spielt die Bremsanlage. Sie muss mit Fuß oder Hand gut erreichbar und leicht bedienbar sein. Dabei müssen stets beide Räder einer Achse gleichzeitig wirken. „Sinnvoll ist es, im Laden zu testen, ob die Räder auch zuverlässig blockieren“, erklärt Diekmann.

Aktuelles Modell oder Vorjahreswagen

Qualitativ hochwertige und multifunktionale Kinderwagen, die auch über viele Jahre „mitwachsen“, haben ihren Preis. Um zu sparen, kann man auf Vorjahresmodelle ausweichen, denn das aktuelle Design wirkt sich bei neuen Modellen sehr stark auf den Preis aus. Auch gegen ein gebrauchtes, gut gepflegtes Modell ist nichts einzuwenden. „Bei Secondhandwagen sollte auf jeden Fall nach eventuellen Brüchen gefragt werden. Gurte, Klappmechanismus und Bremsen müssen einwandfrei funktionieren und sicher und hörbar einrasten“, sagt der TÜV Rheinland-Fachmann und hat noch einen Tipp: „Sicherer ist es, sich im Bekannten- und Freundeskreis nach einem Gebrauchten umzuhören, da die Vorgeschichte eines Kinderwagens vom Flohmarkt oder aus dem Internet nicht immer eindeutig ist. Gute und gepflegte Kinderwagen halten stets mehr als ein Kind aus.“

Über TÜV Rheinland

TÜV Rheinland ist ein weltweit führender unabhängiger Prüfdienstleister mit 145 Jahren Tradition. Im Konzern arbeiten über 20.000 Menschen rund um den Globus. Sie erwirtschaften einen Jahresumsatz von knapp 2 Milliarden Euro. Die unabhängigen Fachleute stehen für Qualität und Sicherheit von Mensch, Technik und Umwelt in fast allen Wirtschafts- und Lebensbereichen. TÜV Rheinland prüft technische Anlagen, Produkte und Dienstleistungen, begleitet Projekte, Prozesse und Informationssicherheit für Unternehmen. Die Experten trainieren Menschen in zahlreichen Berufen und Branchen. Dazu verfügt TÜV Rheinland über ein globales Netz anerkannter Labore, Prüfstellen und Ausbildungszentren. Seit 2006 ist TÜV Rheinland Mitglied im Global Compact der Vereinten Nationen für mehr Nachhaltigkeit und gegen Korruption. Website: www.tuv.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV Rheinland
Am Grauen Stein
51105 Köln
Telefon: +49 (221) 806-2148
Telefax: +49 (221) 806-1567
http://www.tuv.com

Ansprechpartner:
Rainer Weiskirchen
Pressesprecher
Telefon: +49 (911) 655-4230
Fax: +49 (911) 655-4235
E-Mail: rainer.weiskirchen@de.tuv.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Dienstleistungen

Management Partner erneut unter Deutschlands besten Unternehmensberatungen

Zusammen mit Statista untersucht die Zeitschrift Brand Eins jährlich den Beratermarkt. Auch in diesem Jahr und damit zum sechsten Mal in Folge konnte sich Management Partner unter den besten Beratungsunternehmen Deutschlands platzieren. Alexander Vogl, geschäftsführender Read more…

Dienstleistungen

Selbstkompetenz als Schlüssel zum Erfolg

Die Soft Skills werden auch heute noch als separate Disziplinen gesehen: Führung, Konfliktmanagement, Umgang mit Stress, Kommunikation, Teambuilding und dgl. mehr. In Wirklichkeit ist es nur ein Thema: Selbstkompetenz bzw. gutes Selbstmanagement – unter den Read more…

Dienstleistungen

Wie Sie Ihr Firmenjubiläum ins Rampenlicht rücken

Ganz gleich, ob Sie Ihr 150jähriges Bestehen feiern wollen oder ob Sie „nur“ den 10. Jahrestag der Firmengründung zelebrieren möchten – ein Firmengeburtstag ist immer ein Anlass zu feiern. Ein solches Firmenjubiläum begeistert nicht nur Read more…