Auf der diesjährigen Messe bauma präsentiert sich die NESTRO® Lufttechnik GmbH auf dem Gemeinschaftsstand der IHK Leipzig in Halle A2 auf dem Stand Nr. 238. Die Baustoffindustrie (Gips, Faserzement, Betonzement u.a.) ist als Zulieferer elementarer Bestandteil der Wertschöpfungskette Bau. Der im Produktionsprozess entstehende Staub ist nicht nur für die Mitarbeiter gesundheitsschädlich, sondern kann an Maschinen auch häufige Wartungszeiten oder gar kürzere Lebenszyklen verursachen sowie die aufwendige Nachreinigung der Produkte bedeuten. NESTRO® unterstützt die Branche bei diesen Herausforderungen und sorgt für optimale Arbeitsbedingungen. Auf der Grundlage qualifizierter Prüfungen des bearbeiteten Materials durch externe Laboratorien definieren Anwendungstechniker den bestqualifizierten Filterstoff aus, damit Staub und Bearbeitungsreste energieeffizient abgesaugt werden und dem Baustoffunternehmen geholfen wird, perfekte Qualität bei reduzierten Stillstandzeiten umzusetzen. NESTRO® Equipment fördert, filtert, trennt oder lagert Restmaterial für die Entsorgung entsprechend Kundenwunsch.

Hochleistungsventilator (LIVE-VORFÜHRUNG)

Das Herz jeder Absaug- & Filteranlage ist der Ventilator. Jahrelange Produktionserfahrungen führten bei NESTRO® zu optimalen Wirkungsgraden bei außerordentlich leisem Betrieb im Leistungsbereich von 1.000 – 100.000 m3/h. Angepasste Werkstoffe, die individuelle Wahl der Antriebsart sowie die Nutzung eines anwendungsspezifischen Designs der Flügelräder ergeben einen auf das System ideal abgestimmten Ventilator. Die stufenlose Drehzahlregelung ist ein zusätzliches Plus, wenn es um Energieeffizienz geht.


Über die Nestro Lufttechnik GmbH

Die 1977 gegründete NESTRO® Lufttechnik GmbH ist heute einer der großen etablierten Hersteller von Produkten und Systemen für die Absaug- und Filtertechnik sowie für deren nachgeschaltete Heiztechnik, für die Oberflächentechnik und die Sortier- und Entsorgungstechnik. Über 180 Mitarbeiter entwickeln und produzieren an den drei Produktionsstandorten in Deutschland, Polen und Ungarn gemäß individueller Kundenspezifikation.

Für Rückfragen zu dieser Pressemitteilung wenden Sie sich gern an:
NESTRO® Lufttechnik GmbH, Paulus-Nettelnstroth-Platz, D-07619 Schkölen
Till Uhle, Marketingleiter & Vertriebsleiter D|A|CH
Tel.: +49 (0)171 3003570 | E-Mail: t.uhle@nestro.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Nestro Lufttechnik GmbH
Paulus Nettelnstroth-Platz
07619 Schkölen
Telefon: +49 (36694) 41-0
Telefax: +49 (36694) 41-260
http://www.nestro.de

Ansprechpartner:
Till Uhle
PR-ASP (D / DACH)
Telefon: +49 (36694) 41-203
E-Mail: t.uhle@nestro.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Messkonzepte für EEG- und KWKG-Anlagen auf den Punkt gebracht

Um rechtskonforme Konzepte einer Eigenstromversorgung realisieren zu können, müssen unterschiedliche Gesetze sowie technische Regelwerke berücksichtigt werden. Ein Intensivseminar informiert über Messkonzepte und Abrechnungsvorschriften. Die Zahl der privaten und gewerblichen Stromnutzer, die ihren eigenen Strom erzeugen Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Ministerpräsident Daniel Günther besucht HanseWerk-Gruppe in Rendsburg

Die HanseWerk-Gruppe wird ihr Investitionsbudget für Netzausbau und Energiewendeprojekte um 100 Millionen Euro auf 600 Millionen bis 2022 ausweiten sowie über 30 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Technik, Digitalisierung und lokale Energielösungen für Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Aurora Solar Technologies mit Auftrag aus China

Wir möchten die Leser von GOLDINVEST.de schon einmal kurz auf die Aktie der kanadischen Aurora Solar Technologies (WKN A14T2F / TSX-V ACU) aufmerksam machen. Das – noch? – kleine Unternehmen entwickelt und produziert Inline-Prozessmessungs-, Analyse- Read more…