"Technik braucht Sicherheit" – unter diesem Motto präsentiert die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung auf der Messe Motorräder Dortmund ihre umfangreichen Leistungen für Biker und Händler. Vom 28. Februar bis 3. März erhalten Motorradbegeisterte und Zweiradbetriebe von den Experten der Prüf- und Sachverständigenorganisation am Stand 429 in Halle 4 Informationen rund ums Bike und nützliche Tipps zum sicheren Start in die Motorradsaison.

"Wir prüfen mit Leidenschaft – Bei uns ist Dein Bike in den richtigen Händen" heißt es bei der Endkundenansprache auf der Messe. Die GTÜ-Prüfingenieure zeigen vor Ort wofür sie stehen, welch hoher Stellenwert die Sicherheit beim Bike einnimmt und worauf es bei der amtlichen Hauptuntersuchung (HU) ankommt.

Als termintreuer, flexibler und kundenorientierter „Prüfservice, der zu Ihnen passt“ stellen die GTÜ-Partner vor Ort ihre Service-Palette für Händler und Zweiradwerkstätten vor – von den HU-Leistungen in den Betrieben, den Schaden- und Wertgutachten bis zum Werkstattportal für Profis.


Mit dem GTÜ-Motorrad-Ratgeber sicher in den Frühling starten

"Mehr Sicherheit, mehr Fahrspaß" verspricht der Motorrad-Ratgeber der GTÜ allen sicherheitsbewussten Biker/-innen, der ebenfalls auf der Dortmunder Motorrad-Messe präsentiert wird. Das in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Motorrad erstellte Special gibt Antworten auf (fast) alle Fragen rund ums Biken.

Keine schwere Kost, sondern das Wichtigste kurz und knapp auf 32 Seiten im handlichen DIN-A5-Format. Zu den Fahrtipps der Profis kommen handfeste Ratschläge der Sicherheitsexperten für die optimale Ausstattung von Biker und Bike: Helme, Kleidung, Sicherheitsaccessoires und Zubehör für jeden Einsatzzweck. Nicht zu vergessen Wartung und Pflege, soweit sie von Laien selbst erledigt werden können: die wichtigsten Helfer vom Batterielader bis zum Reinigungsset. Hinzu kommen konkrete Tipps zum besseren Biken. Wo gibt’s die besten Fahrertrainings? Was können Biker tun, um sicher auf der Ideallinie unterwegs zu sein? Sicherheit und Qualität gehen da Hand in Hand. Kurzum ein Ratgeber zum Nachschlagen, Aufheben und Mitnehmen.

Der Ratgeber kann kostenlos per E-Mail an marketing@gtue.de , Stichwort "Motorrad-Ratgeber", bestellt werden. Zudem steht der praktische Ratgeber unter www.gtue.de/motorradratgeber zum Blättern bereit.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung mbH
Vor dem Lauch 25
70567 Stuttgart
Telefon: +49 (711) 97676-0
Telefax: +49 (711) 97676-199
http://www.gtue.de

Ansprechpartner:
Frank Reichert
Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (711) 97676-622
Fax: +49 (711) 97676-609
E-Mail: frank.reichert@gtue.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Rheinmetall modernisiert Schützenpanzer Marder für 110 MioEUR – Nutzungsdauerverlängerung durch die Bundeswehr beauftragt

Rheinmetall ist von der Bundeswehr mit weiteren Maßnahmen zur Nutzungsdauer-verlängerung des Schützenpanzers Marder beauftragt worden. Um die Kettenfahrzeuge für die kommenden Jahre bei der Bundeswehr einsatzbereit zu halten, wird der Antriebsstrang der 71 Fahrzeuge des Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Renault Trucks beschliesst neue, kundenorientierte Eventstrategie für 2020

Im Rahmen der neuen europäischen Strategie hat sich Renault Trucks gegen eine Teilnahme an der diesjährgen IAA Nutzfahrzeuge entschieden. Stattdessen möchte die Marke eine persönlichere und kundenzentrierte Kommunikation etablieren, um sich direkter mit ihren Zielgruppen Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

MICHELIN ist beliebteste Reifenmarke der Kfz-Branche

op-Ergebnis für Michelin: Die Leser der renommierten Fachzeitschriften „AUTOHAUS“ und „asp Auto Service Praxis“ haben den Reifenhersteller zu den „Best Brands 2020“ gewählt. Damit sichert sich Michelin mit 8,06 von 10 maximal erreichbaren Punkten erneut Read more…