Nahrungsmittelproduktion und Landwirtschaft erfordern hohes Verantwortungsbewusstsein: Vor dem Hintergrund der steigenden Nachfrage nach einer hochwertigen und nachhaltigen Fleischerzeugung werden innovative Produkte für die Nutztierhaltung benötigt, die einen verstärkten Fokus auf das Tierwohl legen. Agrartechnik-Experten weltweit sind gefragt, um die Anforderungen von Mensch, Tier und Industrie gleichermaßen zu erfüllen. Die irische Wirtschaftsförderungsorganisation Enterprise Ireland gibt einen Ausblick, welche Lösungen bereits heute am Markt verfügbar sind.

Im Jahr 2017 wurden weltweit etwa 330 Millionen Tonnen Fleisch produziert. Somit standen 2017 pro Person im weltweiten Durchschnitt 43,5 Kilogramm Fleisch zur Verfügung. Für 2018 prognostiziert die Food and Agriculture Organization of the United Nations (FAO) einen Anstieg der Fleischproduktion auf 335 Millionen Tonnen. Sollte sich die weltweite Nachfrage nach Fleisch unverändert auf diesem Niveau weiterentwickeln, müssen Landwirte und Agrarbetriebe die Produktion bis zum Jahr 2050 auf 470 Millionen Tonnen pro Jahr erhöhen. Gefragt sind daher globale nachhaltige Produktionsweisen und moderne Technologien, die industrielle Tierhaltung und Tierwohl in Einklang bringen. Der Agrar-Nahrungsmittelsektor in Irland ist einer der wichtigsten heimischen Produktionssektoren. Dank langfristiger Investitionen in Forschung und Entwicklung irischer Agrar-Unternehmen sind bereits heute viele technische Lösungen zur Verbesserung des Tierwohls und der Steigerung der Effizienz der Nutztierhaltung auf dem Markt verfügbar.

Best Practices in Fragen der Ernährung und Haltung


Gesunde Tiere benötigen hochwertige Futtermittel und speziell auf sie abgestimmte Futterkomponenten. Neben dem Grundnährwert kann Tiernahrung auch weitere nutrazeutische Vorteile bieten, wie beispielsweise gute Verdaulichkeit oder auch hypoallergene Eigenschaften. Diese sogenannten Nutrazeutika bietet das Unternehmen Mervue Laboratoriesmit mehr als 30 Jahren Erfahrung in den Bereichen Pferde-, Heimtier-, Wiederkäuer-, Geflügel- und Kamel-Futter an. Ein qualifiziertes Team von Ernährungswissenschaftlern und Tiermedizinern entwickelt die Produktpalette kontinuierlich weiter. Dabei steht das Qualitätsversprechen im Interesse der Tiere und der Betriebe im Vordergrund.

Neben der tiergerechten Fütterung spielen auch artgerechte Stallungen eine große Rolle für das Wohlbefinden der Tiere. In geeigneten Liegeboxen mit einem Boden aus Gummi- statt Betonlamellen sinkt das Verletzungsrisiko erheblich. Die Liegeboxen des irischen Unternehmens EASYFIXsorgen dafür, dass die Tiere in der richtigen Position liegen. Das Gummilamellen-Auflagesystem auf dem Boden der Liegebucht verstärkt erwiesenermaßen den Komfort der Tiere und erhöht ihre Sicherheit und Leistung. Liegeboxenbügel aus flexiblen Kunstoffrohren schaffen angenehme Lösungen für die Tiere, da sie individuell eingestellt werden können und für die optimale Ruheposition sorgen. Weiterhin bieten Gummischlaufen und Gumminackenhalterungen Bewegungsfreiheit innerhalb und außerhalb der Liegebox.

Die fortschreitende Digitalisierung in der Landwirtschaft zeigt sich auch durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Stall, beispielweise beim Rotations-Melken. Durch diese wegweisende Innovation des UnternehmensDairymasterwird die Milchviehwirtschaft in die Lage versetzt, die Melkzeit, die Entscheidungsfindung und die Steuerung von einem Standort aus zu optimieren. Über eine digitale Schnittstelle erhält der Anwender einen umfassenden Überblick und die vollständige Kontrolle über den Melkvorgang.Dieses sogenannte „Mission Control System“ von Dairymaster verarbeitet komplexe Datenbestände, leitet daraus einfach zu handhabende Aufgaben ab und nimmt auf diese Weise positiv Einfluss auf den Workflow in Milchviehbetrieben.

„Die breite Produktpalette zeigt, dass irische Agritech-Anbieter über umfassende Expertise verfügen, wenn es um die Verbindung von Tierwohl und kosteneffizienten Technologien geht“, erklärt Heike John, Senior Market Adviser Industrial DACH bei Enterprise Ireland. „Davon können auch deutsche Agrarbetriebe profitieren – unsere Unterstützung ist allen sicher, die sich entscheiden, entsprechende Strategien in ihren Betrieben umzusetzen.“

Über Enterprise Ireland

Enterprise Ireland ist eine Organisation der irischen Regierung zur Wirtschaftsförderung. Sie arbeitet eng mit irischen Unternehmen zusammen, um ihnen zu helfen, globale Märkte zu erschließen sowie zu wachsen, Innovationen voranzutreiben und Exporte zu steigern. Enterprise Ireland kooperiert mit Unternehmern, irischen Firmen, Forschungseinrichtungen und Investoren, um den Außenhandel, die Innovationsstärke, Führungsrolle und Wettbewerbsfähigkeit Irlands voranzutreiben. Auf diese Weise unterstützt die Organisation nachhaltiges Wirtschaftswachstum und regionale Entwicklung. Zudem trägt Enterprise Ireland aktiv dazu bei, Beschäftigung in Irland zu schaffen und zu halten.

www.enterprise-ireland.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Enterprise Ireland
Derendorfer Allee 8
40476 Düsseldorf
Telefon: +49 (211) 4705940
http://www.enterprise-ireland.com

Ansprechpartner:
Heike Malinowski
LEWIS Communications
Telefon: +49 (211) 882476-43
E-Mail: enterpriseireland@teamlewis.com
Nicol Hoppe
Market Executive
Telefon: +49 (211) 4705940
E-Mail: nicol.hoppe@enterprise-ireland.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Erweitertes Leistungsportfolio: gds GmbH kooperiert mit parson AG

. Partnerschaft mit Beratungs-Dienstleister für Technische Dokumentation Multiplikator für gds-Redaktionssysteme docuglobe und XR Mehr Autonomie durch eigenständiges Erstellen der Technischen Dokumentation Redaktionssysteme, neutrale Beratung und Schulungskonzepte: Die parson AG ist ab sofort Integrationspartner der gds Read more…

Allgemein

Neue Klasse robuster Computing-Engines für die Digitalisierung der Öl- und Gasindustrie

congatec – ein führender Anbieter standardisierter und kundenspezifischer Embedded Computer Boards und Module – stellt neue robuste Embedded-Edge-Server-Technologien vor, die für die Digitalisierung der Öl- und Gasindustrie im Upstream- und Midstream-Sektor entwickelt wurden. Beide Sektoren Read more…

Allgemein

Von Beacons bis Megatrends

Mindset, Marken und Medien waren die großen Themen beim 4. bilekjaeger Zukunftsevent am 4. Juli 2019 der Stuttgarter Kreativagentur mit Zukunftswerkstatt. Im Fokus standen die Megatrends Digitalisierung und Tomorrow Design. In verschiedenen Cases zeigten Boris Read more…