Auf der Strategies in Light in Las Vegas / USA präsentiert Instrument Systems vom 27. Februar bis 1. März 2019 Applikationen für hochpräzise Spektralradiometer. Am Stand #10506 kommt an mehreren photometrischen und spektralradiometrischen Messstationen führende Lichttechnologie für die Vermessung von Solid-State-Lighting-Quellen zum Einsatz. Highlights sind das neue Goniophotometer LGS 650 sowie typische Messplätze für VCSEL/Laser, UV-LEDs und High-Power LEDs. Ergänzt wird das Portfolio durch die Farb- und Leuchtdichte-Messgeräte unseres US-Vertriebspartners Konica Minolta Sensing Americas.

Das weltweit als Referenz anerkannte Spektralradiometer CAS 140D bildet die Systembasis für viele Anwendungen und wird durch unser Spezialmodell, das hochauflösende CAS 140CT-HR, ergänzt. Das Design des CAS 140CT-HR ist speziell auf die Messung von schmalbandigen Emissionsquellen, wie z.B. Laserdioden oder VCSEL, ausgerichtet. Mit seiner sehr hohen spektralen Auflösung von bis zu 0,2 nm Halbwertsbreite und den besonders kurzen Integrationszeiten bis minimal 9 ms sind schnelle Prüfungen in Labor und Produktion möglich.

Diskutieren Sie Ihre spezielle Messaufgabe mit unseren Experten vor Ort und hören Sie unseren Expertenvortrag über „Blue Light Hazard“!


Vortragshinweis: "How Safe is Your Lighting Environment? An Evaluation Guide for Blue Light Hazard" Dr. Ðenan Konjhodžić, Oceanside C, Donnerstag, 28. Februar 2019, 13:45 Uhr Ortszeit.

www.instrumentsystems.com

Über die Instrument Systems Optische Messtechnik GmbH

Instrument Systems GmbH, gegründet 1986 in München, entwickelt, fertigt und vertreibt Komplettlösungen für die Lichtmesstechnik. Hauptprodukte sind Spektralradiometer in Array-Bauweise sowie Leuchtdichte- und Farbmesskameras. Die wesentlichen Einsatzgebiete liegen im Bereich der LED-/SSL- und Display-Messtechnik sowie Spektralradiometrie und Photometrie. Hier ist Instrument Systems heute einer der weltweit führenden Hersteller. Am Standort in Berlin werden die Produkte der Optronik Line für die KFZ-Industrie und Verkehrstechnik entwickelt und vermarktet. Seit 2012 gehört Instrument Systems zu 100 % zur Konica MinoIta-Gruppe.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Instrument Systems Optische Messtechnik GmbH
Kastenbauerstraße 2
81677 München
Telefon: +49 (89) 454943-0
Telefax: +49 (89) 454943-11
http://www.instrumentsystems.de

Ansprechpartner:
Dr. Karin Duhnke
Marketing & PR Manager
Telefon: +49 (89) 454943-426
Fax: +49 (89) 454943-11
E-Mail: duhnke@instrumentsystems.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Mehr Effizienz durch intelligente Steigtechniklösungen

Mit hochfunktionalen Steigtechnikprodukten und exakt auf die Situation vor Ort angepassten Sonderkonstruktionen macht Steigtechnikspezialist Hymer-Leichtmetallbau das Arbeiten in der Höhe einfacher, effizienter und ergonomischer. Die Aluminiumexperten beraten bei der Auswahl der passenden Steigtechnik und bieten Read more…

Produktionstechnik

Präzise Temperaturüberwachung in Anlagen und Rohrleitungen mit neuem Temperatursensor im GEMÜ Portfolio

Ab sofort ersetzt GEMÜ mit dem Temperaturmessumformer / -schalter Typ 3240 die bestehende Produktreihe Typ 3220. Die hochwertigen Messzellen des neuen Sensors kommen mit Medientemperaturen zwischen – 40 °C und 150 °C und Betriebsdrücken von Read more…

Produktionstechnik

Antennenmesskammern im neuen Glanz – Messkammersanierung

Zur Vermessung von Antennen und Systemen werden Absorber-Messkammern verwendet. Nach einigen Jahren intensiver Nutzung der Messkammern lässt die Performance der Absorber jedoch nach und diese beginnen sich alterungsbedingt zu zersetzen. Auch neue, technische Anforderungen durch Read more…