Die NorCom Information Technology GmbH & Co. KGaA installiert DaSense bei der Detroit Diesel Corporation (DDC) in Detroit. Die DDC, eine hundertprozentige Tochter des Daimler Konzerns, führt aktuell einen Auswahlprozess für ein Messdatenmanagement- und Analytics-Framework durch und will in der aktuellen Testphase bis Ende März verschiedene Lösungen erproben, darunter DaSense. Ist die Testphase erfolgreich, sind bereits einige Anwendungsfälle definiert, für die DaSense im Anschluss zum Einsatz kommen kann.

Der erste Kontakt zur DDC kam im Rahmen der Daimler Big Data Info Days im September 2018 zu Stande – dort präsentierte NorCom die Big Data Analysesoftware DaSense intern den Interessenten aus dem Daimler Konzern. Den Messeauftritt auf der Automobili-D in Detroit im Januar verband NorCom mit dem Projektbeginn bei der DDC: DaSense wurde auf Microsoft Azure bei der DDC installiert, um dem Kunden zunächst die Möglichkeit zu geben, das Potenzial von DaSense in der praktischen Anwendung auszuloten.

Ebenso führte NorCom vor Ort ein Training und eine interaktive DaSense-Demo auf Basis eines kompakten Teildatensatzes durch. Nächster Schritt ist nun, die gesamten von der DDC bereitgestellte Truck-Flottendaten in das DaSense-Format zu konvertieren und analysefähig zur Verfügung zu stellen. Weiterhin wird NorCom in enger Abstimmung mit dem Kunden erste Analysebeispiele wie Ereignissuchen oder Verteilungsstatistiken erstellen, welche als Ausgangsbasis den Data Scientists der DDC sehr schnell ermöglichen, Anpassungen und eigene weiteren Analysen innerhalb von DaSense umzusetzen (Analytics as a Service).


„Mit der Installation von DaSense bei der DDC gehen wir den ersten Schritt in die amerikanische Automobilindustrie. Die Testphase ist für uns eine gute Gelegenheit zu zeigen, wie leistungsfähig und nutzbringend bereits eine schlanke Installation von DaSense ist“, sagt Dr. Tobias Abthoff, Geschäftsführer bei NorCom. „Klares Ziel ist natürlich, die Testphase für uns zu entscheiden und DaSense schnellstmöglich bei der DDC in einen produktiven Einsatz mit quantifizierbarem Benefit zu bringen.“

Die von NorCom entwickelte DaSense-Technologie analysiert und verwaltet komplexe, heterogene, semi-strukturierte und hoch proprietäre Daten mit Spezialisierung auf technische Besonderheiten und Herausforderungen in der Automobilbranche. Die Software wird dort bisher vornehmlich im Bereich der Forschung & Entwicklung eingesetzt. Das Anwendungsgebiet von DaSense erstreckt sich über die gesamte heutige und künftige Produktpalette eines Automobilherstellers: Bearbeitung, Management und Analyse von Daten kann für klassische Antriebskonzepte über Hybrid- und Elektroautos bis hin zu autonomen Fahrzeugen über DaSense ausgeführt werden.

Über NorCom Information Technology GmbH & Co. KGaA

Die NorCom Information Technology GmbH & Co. KGaA entwickelt und implementiert Big-Data-Lösungen für internationale Unternehmen. NorCom unterstützt Kunden dabei, ihre Daten in weltweit verteilten Rechenzentren mithilfe moderner Big-Data-, Machine-Learning- & Deep-Learning-Tools in einer produktiven Umgebung zu bearbeiten und analysieren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

NorCom Information Technology GmbH & Co. KGaA
Gabelsbergerstraße 4
80333 München
Telefon: +49 (89) 93948-0
Telefax: +49 (89) 93948-111
http://www.norcom.de

Ansprechpartner:
Julia Keck
Unternehmenskommunikation / Investor Relations
Telefon: +49 (89) 93948-0
Fax: +49 (89) 93948-111
E-Mail: jki@norcom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

KYB Europe nimmt an TecAlliance Pilotprojekt teil

KYB Europe verbessert die Datenqualität und Sichtbarkeit von Produkten in TecDoc. Als einziger großer Stoßdämpferhersteller nimmt das Unternehmen an einem TecAlliance Pilotprojekt teil, in dessen Rahmen Daten binnen sechs Tagen für Kunden bereitstehen. Damit Kunden Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Premio als „Ehrlicher Händler“ bestätigt

In der aktuellen Bewertungskampagne unterstreichen die Kunden die Kompetenz und Transparenz der Fachhandelsmarke Premio Reifen + Autoservice. Vier Mal erhielt der Premio Reifen + Autoservice nun bereits das Siegel „Ehrlicher Händler“. Die jährliche Untersuchung der Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Dr. Stefan Koch zum Geschäftsführer bei LeasePlan ernannt

Dr. Stefan Koch wurde mit Wirkung zum 14. August neben Roland Meyer zum zweiten Geschäftsführer der LeasePlan Deutschland GmbH, einem der führenden Autoleasing- und Fuhrparkmanagement-Anbieter, ernannt. Der 37-Jährige verantwortet die Bereiche Risikomanagement, Controlling, Rechnungswesen & Read more…