Jörg Weidenfeld ist neuer CEO des schwedischen Beleuchtungsherstellers Aura Light International AB (Aura Light). Bereits im Sommer 2018 übernahm er die Position des Interims-CEO und ist nun seit dem 1. Januar 2019 permanenter CEO des Unternehmens. Gleichzeitig wurde die hochrangige Branchenexpertin Elke Eckstein zur Vorstandsvorsitzenden ernannt.

Weidenfeld ist ein erfahrener Fachmann, der zahlreiche große und mittelständische Unternehmen erfolgreich durch ihren Umstrukturierungsprozess geführt hat. 2017 kam er als externer Berater zu Aura Light und ist seither im Unternehmen für umfassende strategische und operative Veränderungsprojekte verantwortlich. Die seit 2017 durchgeführte Neugestaltung von Aura Light legt den strategischen Fokus auf die Kernmärkte und erwies sich als so erfolgreich, dass die Performance der operativen Tätigkeit die Erwartungen sogar noch übertroffen hat.

„Ein sehr inspirierendes Jahr liegt hinter uns und es war mir eine große Freude, mit so unglaublich kompetenten und leidenschaftlichen Kollegen zusammenzuarbeiten. Nun freue ich mich sehr darauf, Aura Light in die Zukunft zu führen. Unsere gemeinsame Vision eines starken Wachstums ist dabei sehr vielversprechend. Wir sind eine agile Organisation mit einer positiven Stimmung und hochtalentierten Mitarbeitern, die ihr Arbeit wirklich mögen und das Umfeld in der Aura Light Familie schätzen. Ich bin überzeugt, dass wir angesichts der Zukunftsaussichten der Beleuchtungsbranche noch mehr Möglichkeiten nutzen und größere Projekte realisieren werden“, erklärt Jörg Weidenfeld.


Zum gleichen Zeitpunkt wurde Elke Eckstein zur neuen Vorstandsvorsitzenden ernannt. Eckstein verfügt über langjährige Erfahrung in der Beleuchtungs- und Elektronikbranche und hatte bereits zahlreiche Führungspositionen in weltweit führenden Unternehmen inne.

–          „Aura Light ist ein innovatives Unternehmen in der Beleuchtungsindustrie und seine Produkte zeichnen sich durch Nachhaltigkeit und hohe Qualität aus. Wir werden unseren Schwerpunkt auch weiterhin auf Innovationen legen und intelligente Lösungen für unsere Kunden entwickeln. Ich freue mich sehr darauf, einen Beitrag zur künftigen Entwicklung des Unternehmens leisten zu können“, so Elke Eckstein.

Aura Light ist ein innovatives Beleuchtungsunternehmen, das nachhaltige Beleuchtungslösungen an professionelle Anwender liefert, wodurch diese sowohl Kosten senken als auch ihren Energieverbrauch und die Umweltauswirkungen reduzieren können. Beleuchtungslösungen von Aura Light sind bekannt für eine lange Lebensdauer, hohe Qualität und Energieeinsparungen, da sie den Energieverbrauch um bis zu 80 Prozent senken können. Auf der letztjährigen Elmässan, der Stockholmer Elektro- und Beleuchtungsmesse, wurde Aura Connect als beste neue Lichtlösung ausgezeichnet. Dieses Beleuchtungskonzept von Aura Light ist mit Active Ahead ausgestattet, dem intelligenten Steuerungssystem von Helvar. Die Geschichte von Aura Light reicht zurück bis in die 1930er-Jahre und zur damaligen Marke Luma. Vom Stockholmer Hauptsitz aus vertreibt das Unternehmen seine Beleuchtungslösungen weltweit über Tochtergesellschaften und Einzelhändler. Die Kunden sind vor allem in der Industrie, im Handel und im öffentlichen Sektor zu finden. Aura Light beschäftigt rund 200 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von rund 50 Mio. EUR. Weitere Informationen finden Sie auf auralight.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Aura Light GmbH
Alter Teichweg 15
22081 Hamburg
Telefon: +49 (40) 756634-0
Telefax: +49 (40) 756634-29
http://www.auralight.de

Ansprechpartner:
Jörg Weidenfeld
CEO Aura Light International AB
E-Mail: jorg.weidenfeld@auralight.com
Caroline Holmgren
Marketing Manager Aura Light International AB
E-Mail: caroline.holmgren@auralight.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

BMZ Gruppe entwickelt Batterielösungen für finnisches High-Tech Start-Up im Bereich E-Bike Drive Systems

Die BMZ Gruppe, führender Hersteller von herstellerunabhängigen E-Bike Li-Ionen Akkus startet ab sofort eine Kooperation mit dem finnischen Start-Up REVONTE. Das Unternehmen wurde 2018 von Antero Jalkanen gegründet und ist Hersteller eines neuen E-Bike Antriebssystems Read more…

Elektrotechnik

Bewegungssensor mit voreingestellten Funktionalitäten

Mit einem kompakten, vielseitig einsetzbaren 3-Achsen-Beschleunigungssensor erweitert Würth Elektronik sein Sensorenprogramm. Der nur 2,0 × 2,0 × 0,7 mm große, im LGA-Package angebotene Sensor WSEN-ITDS nutzt ein MEMS-basiertes, kapazitives Messprinzip. Dank eines integrierten Temperatursensors gibt Read more…

Elektrotechnik

Schneider Electric: Neue Magelis-Bedienterminals der GTUX-Serie für den Außeneinsatz

Schneider Electric stellt neue Magelis-Bedienterminals der GTUX-Serie für den Außeneinsatz vor. Dank IP66-Zertifizierung sowie Staub- und Wasserschutz können die robusten Terminals auch bei widrigen Bedingungen zuverlässig betrieben werden. Zudem sind alle Displays durch eine robuste Read more…