B. Braun konnte auf dem Future Talents Forum 2019 am vergangenen Donnerstag die Auszeichnung als Star-Arbeitgeber in Empfang nehmen. Gemeinsam mit anderen „Hidden Champions“ wie der Kindernothilfe e.V., SAP, Storck, Airbus, STRABAG und Dräger wurde der Medizintechnik- und Pharmahersteller für seine besonders gute Bewertung als Arbeitgeber ausgezeichnet. Die Ergebnisse basieren auf den Inhalten des „Future Talents Reports 2019“, der größten Befragung von Nachwuchskräften rund um das Thema Praktikum.

„Wir freuen uns sehr über die Verleihung als Star-Arbeitgeber, denn sie zeigt, dass wir unseren Nachwuchskräften im Unternehmen ein positives Arbeitsumfeld bieten“, so Nicole Laufersweiler, verantwortlich für das Hochschulmarketing bei B. Braun. „Junge Studenten und Absolventen – die Future Talents – sind unsere Arbeitnehmer von morgen und B. Braun ist es wichtig, diese zu finden und zu fördern“, erläutert Laufersweiler.

Für den "Future Talents Report" wurden im Zeitraum von Mai bis November 2018 insgesamt 7.664 Teilnehmer befragt, die einen Fragebogen von 74 Fragen rund um ihre Praktikumserfahrung beantworteten. Dabei ging es um die Merkmale des jeweiligen Arbeitsverhältnisses, die Arbeitgeberqualität, das Markenimage sowie demografische Daten. Der Report bietet somit einen umfangreichen Blick auf die Arbeitsqualität und die Arbeitgeberleistungen für Nachwuchstalente in Deutschland. Als Studien-Kooperationspartner fungierte das Arbeitgeberbewertungsportal kununu.


Informationen zu B. Braun finden Sie unter www.bbraun.de 

Weitere Informationen zum Future Talents Forum 2019 erhalten Sie unter
https://lnkd.in/dz2AvvD

Über die B. Braun Melsungen AG

63.000 B. Braun-Mitarbeiter in 64 Ländern teilen täglich ihr Wissen, mit Kollegen und Kunden. Die so entstehenden Innovationen helfen, Arbeitsabläufe in Kliniken und Praxen zu verbessern und die Sicherheit von Patienten, Ärzten und Pflegepersonal zu erhöhen. 2017 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von 6,8 Mrd. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

B. Braun Melsungen AG
Carl-Braun-Straße 1
34212 Melsungen
Telefon: +49 (5661) 71-0
Telefax: +49 (5661) 71-4567
http://www.bbraun.de

Ansprechpartner:
Franziska Hentschke
Telefon: +49 (5661) 71-1635
E-Mail: presse@bbraun.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Die port Gmbh ändert seinen Namen. Aus „port Gesellschaft für computergestützte Automation mbH“ wird „port industrial automation GmbH“

Seit 1990 ist die Firma port im Bereich der Real Time Kommunikation aktiv und hat sich in dieser Zeit einen weltweiten Ruf und Brand erarbeitet. Mit CANopen startet port 1994 und baut bis heute sein Read more…

Firmenintern

Straßenbahnen der BVG werden „digitaler“

Die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) AöR warten ihre Straßenbahntechnik ab sofort auf Basis der Plattform Engineering Base (EB) von Aucotec. Damit will der größte deutsche ÖPNV-Anbieter die Digitalisierung seiner Bahnen auf eine neue Ebene heben, um Read more…

Firmenintern

Delta Electronics ernennt Dalip Sharma zum Präsidenten und Regionalleiter von Delta Electronics für die Regionen Europa, Naher Osten und Afrika

Delta, ein globaler Anbieter von Energie- und Wärmemanagementlösungen, hat Dalip Sharma zum Präsidenten und Regionalleiter von Delta Electronics für die Regionen Europa, Naher Osten und Afrika (EMEA) ernannt. Herr Sharma wird für die Stärkung der Read more…