Auf der Leipziger Messe Intec (5. bis 8. Februar) dreht sich alles um Fertigungstechnik in der Metallverarbeitung und Zulieferindustrie. In Halle 5 auf Stand A34 stellt die KS Gleitlager GmbH zusammen mit ihrem Schwesterunternehmen MS Motorservice Deutschland GmbH aus. Letzteres stellt wartungsarme und wartungsfreie Gleitlager mit dem Markennamen Permaglide vor. Ausstellungsschwerpunkt von KS Gleitlager ist das neue Produktportfolio von maßgefertigten Gleitlagern bis Losgröße 1 speziell für den Industriebereich.

Hierfür wurde eigens ein Kompetenzzentrum am KS Gleitlager-Standort in St. Leon-Rot eingerichtet, wo Lager und Buchsen in kleinen Stückzahlen hergestellt werden. Passend zu diesem Thema hält Dr. Klaus Damm, Leiter und Vice President Business Development KS Gleitlager GmbH, am ersten Messetag auf dem Ausstellerforum in Halle 2, Stand F71, von 11 Uhr 55 bis 12 Uhr 25 einen Fachvortrag mit dem Titel „Verbundgleitlager-Funktionsträger in Sondermaschinen“. Er steht im Anschluss für Fachfragen zur Verfügung.

Das neue Kompetenzzentrum zeichnet sich dadurch aus, dass Industriekunden hier aus einem einzigartigen Angebot von mehr als achtzig Werkstoffen auswählen und auf das gesamte Gleitlager-Materialportfolio der Marken Kolbenschmidt und Permaglide zugreifen können. Hieraus ergeben sich große Individualisierungsmöglichkeiten für maßgeschneiderte Lösungen wie beispielsweise für Prototypen und Kleinserien.


Motorservice Deutschland vertreibt für das Schwesterunternehmen KS Gleitlager Lager und Buchsen für Großhandel und Industrie, die unter dem Markennamen Permaglide bekannt sind. Die geschmiert oder trocken laufenden Permaglide-Lager werden im Automobilbau wie auch in Industrieanwendungen überall dort verwendet, wo auch unter schwierigen Einsatzbedingungen die volle Funktionsfähigkeit des Lagers über die gesamte Lebensdauer gefordert wird. Permaglide-Produkte sind als Buchsen, Bundbuchsen, Scheiben, Streifen oder Sonderformen, sowohl bleifrei als auch bleihaltig verfügbar.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Rheinmetall Automotive AG
Karl-Schmidt-Straße 2-8
74172 Neckarsulm
Telefon: +49 (7132) 33-3140
Telefax: +49 (7132) 33-3150
http://www.rheinmetall-automotive.com

Ansprechpartner:
Manuela Schall
Pressereferentin
Telefon: +49 (7132) 33-3142
Fax: +49 (7132) 3352140
E-Mail: Manuela.Schall@de.rheinmetall.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

KYB Europe nimmt an TecAlliance Pilotprojekt teil

KYB Europe verbessert die Datenqualität und Sichtbarkeit von Produkten in TecDoc. Als einziger großer Stoßdämpferhersteller nimmt das Unternehmen an einem TecAlliance Pilotprojekt teil, in dessen Rahmen Daten binnen sechs Tagen für Kunden bereitstehen. Damit Kunden Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Premio als „Ehrlicher Händler“ bestätigt

In der aktuellen Bewertungskampagne unterstreichen die Kunden die Kompetenz und Transparenz der Fachhandelsmarke Premio Reifen + Autoservice. Vier Mal erhielt der Premio Reifen + Autoservice nun bereits das Siegel „Ehrlicher Händler“. Die jährliche Untersuchung der Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Dr. Stefan Koch zum Geschäftsführer bei LeasePlan ernannt

Dr. Stefan Koch wurde mit Wirkung zum 14. August neben Roland Meyer zum zweiten Geschäftsführer der LeasePlan Deutschland GmbH, einem der führenden Autoleasing- und Fuhrparkmanagement-Anbieter, ernannt. Der 37-Jährige verantwortet die Bereiche Risikomanagement, Controlling, Rechnungswesen & Read more…