Martin Stillger übernimmt mit Wirkung zum 1. Februar 2019 den Vorsitz der Handelsorganisation thyssenkrupp Schulte. Seine Vorgängerin Ilse Henne ist Anfang des Jahres als Chief Operating Officer in den Vorstand der Dachgesellschaft thyssenkrupp Materials Services gerückt.

Der 55-jährige studierte Maschinenbauer bringt über zehn Jahre Führungserfahrung bei thyssenkrupp Materials Services mit: So leitete er unter anderem seit 2012 die osteuropäischen Ländergesellschaften des Werkstoffhändlers. Zudem verantwortet er seit 2018 die Geschäftseinheiten in der Region Westeuropa und von Technical Services. Diese Position wird er auch weiterhin ausüben. Vor seinem Eintritt bei thyssenkrupp war Stillger 17 Jahre lang bei der Barmag AG tätig, davon jeweils fünf Jahre als Vertriebsvorstand und Vorstandsvorsitzender.

„Mit Martin Stillger setzen wir auf einen erfahrenen und kompetenten Manager für thyssenkrupp Schulte. Er kennt das Geschäft bestens und bringt zudem viele Jahre an Vertriebserfahrung mit“, so Dr. Klaus Keysberg, Vorstandsvorsitzender von thyssenkrupp Materials Services.


Die thyssenkrupp Schulte GmbH ist der Werkstoffpartner für Stahl, Edelstahl und NE-Metalle. Damit leistet das Unternehmen Maßarbeit für mehr als 70.000 Kunden aus Industrie, Handwerk und Bauwirtschaft. Basis dafür ist ein breites Sortiment an Flachprodukten, Profilen und Rohren für alle Erfordernisse und auf die individuellen Wünsche der Kunden zugeschnitten. Ein entscheidender Wettbewerbsvorteil ist zudem die Nähe zu den Partnern. Mit über 40 Standorten ist thyssenkrupp Schulte immer nah beim Kunden und kann schnell und zuverlässig überall in Deutschland liefern. Das vielfältige Produktsortiment, die kompetente fachliche Beratung und umfassende Dienstleistungen runden das Portfolio von Deutschlands größtem Werkstoffhändler ab.
 
 
 

Über die thyssenkrupp Materials Services GmbH

thyssenkrupp Materials Services ist mit rund 480 Standorten in mehr als 40 Ländern der größte Werkstoff-Händler & -Dienstleister in der westlichen Welt. Das vielseitige Leistungsspektrum der Werkstoffexperten ermöglicht es den Kunden, sich noch stärker auf die individuellen Kerngeschäfte zu konzentrieren. Der Fokus von Materials Services erstreckt sich über zwei strategische Handlungsfelder: Den globalen Werkstoffhandel als one-stop-shop – von Stahl und Edelstahl, Rohren und NE-Metallen über Sonderwerkstoffe bis hin zu Kunst- und Rohstoffen – sowie das kundenindividuelle Dienstleistungsgeschäft in den Bereichen Materials Management und Supply Chain Management. Über eine umfassende Omnichannel-Architektur haben die 250.000 Kunden weltweit kanalübergreifenden Zugriff auf mehr als 150.000 Produkte und Services rund um die Uhr. Eine hoch performante Logistik sorgt dafür, dass sich alle gewünschten Leistungen, ob „just-in-time“ oder „just-in-sequence“, reibungslos in den Fertigungsprozess der Kunden eingliedern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

thyssenkrupp Materials Services GmbH
thyssenkrupp Allee 1
45143 Essen
Telefon: +49 (201) 844-0
http://www.thyssenkrupp-materials-services.com/de

Ansprechpartner:
Katharina Nordmeyer
External and Internal Communications
Telefon: +49 (201) 844-535721
E-Mail: katharina.nordmeyer@thyssenkrupp.com
Lars Bank
Head of External & Internal Communications
Telefon: +49 (201) 844-534416
E-Mail: lars.bank@thyssenkrupp.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Schlüsselpositionen neu besetzt: Personelle Verstärkung für Berliner C3-Standort

Zwei hochkarätige Neuzugänge für Schlüsselpositionen am Berliner Standort: Martha Rzeppa (34) verstärkt C3 Creative Code and Content als Business Director, Morris Scheffler (32) übernimmt den Posten als Head of Design. Über London, Utrecht und New Read more…

Firmenintern

Ausserordentliche Generalversammlung der Meyer Burger Technology AG: ISS und Ethos lehnen Zuwahl des neuen Aktionärsvertreters ab

Die Stimmrechtsberater ISS und Ethos empfehlen den Aktionären der Meyer Burger Technology AG (SIX Swiss Exchange: MBTN) die Zuwahl des Vertreters der Aktionärsgruppe um Sentis Capital PCC ("Sentis") in den Verwaltungsrat von Meyer Burger abzulehnen. Read more…

Firmenintern

parsionate Gruppe gründet prominent besetzten Beirat

Mit der Gründung eines beratenden Beirats schafft die parsionate Gruppe mit Sitz in Stuttgart eine weitere Voraussetzung für die Absicherung und den Ausbau des starken Unternehmenswachstums. Bereits seit Juli 2019 unterstützen drei bekannte Managementpersönlichkeiten die Read more…