Mit dem Abschluss einer neuen Technologiepartnerschaft zwischen dem ELMUG Mitglied Kompass GmbH und der Rennrodlerin Dajana Eitberger gehen sowohl das Hightech-Unternehmen, als auch die Sportlerin neue Wege in der Materialentwicklung und Analyse.
 
Aus Ilmenau für Ilmenau – mit diesem Spruch kann man die frisch geschlossene Zusammenarbeit zwischen der Kompass GmbH und Rennrodlerin Dajana Eitberger beschreiben. Das Unternehmen mit Spezialisierung auf den Gebieten der Sensorik und Datenanalyse wird ab sofort strategischer Technologiepartner der Silbermedaillengewinnerin von PyeongChang.
 
„Wir erhoffen uns durch die Partnerschaft einen Know-how Transfer unserer hochsensiblen Technologien in den Rennrodelsport und möchten Dajana auf ihrem Weg nach Peking 2022 tatkräftig unterstützen“, sagt Olaf Mollenhauer, Advisor der Kompass GmbH. Neben der praktischen Entwicklung in den kommenden Monaten wird das Signet der Kompass GmbH ab sofort Eitbergers Rennanzug und Sportgerät zieren.
 
„Die Idee der Zusammenarbeit reifte schon etwas länger und ich bin sehr stolz, dass wir in den letzten Wochen eine gute Strategie entwickelt haben, die dabei helfen kann, in Zukunft noch die ein oder andere Tausendstelsekunde schneller zu sein“, freut sich Eitberger über die Unterstützung.

 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

ELMUG eG
Ehrenbergstr. 11
98693 Ilmenau
Telefon: +49 (3677) 6893833
Telefax: +49 (3677) 6893835
http://www.elmug.de

Ansprechpartner:
Olaf Mollenhauer
Sprecher des Vorstandes
E-Mail: o.mollenhauer@kompass-sensor.com
Ines Richter
Geschäftsstellenleiterin
Telefon: +49 (3677) 6893833
E-Mail: ines.richter@elmug.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Kooperationen / Fusionen

Win-Win: Langfristige Zusammenarbeit zahlt sich aus

Seit nunmehr 10 Jahren vertraut die medin GmbH – A Hamilton Medical Company, der Hersteller von nichtinvasiver Atemunterstützung für Früh- und Neugeborene, auf die Qualitätsübersetzungen der Allgäuer Übersetzungsagentur transcada. Den ersten Übersetzungsauftrag erteilte Paul Schmitgen, Read more…

Kooperationen / Fusionen

Siemens und SAP treiben gemeinsam die industrielle Transformation voran

Die Unternehmen planen die Entwicklung einer integrierten Lösung für ein durchgängiges Produkt und Asset Lifecycle Management. Gemeinsam schaffen Siemens und SAP einen „digitalen Faden“ und helfen Unternehmen, traditionelle Silos aufzubrechen, die Digitalisierung voranzutreiben und eine Read more…

Kooperationen / Fusionen

SICK AG und Arvato Systems kooperieren für mehr Effizienz bei der Umsetzung der Falsified Medicines Directive

Die SICK AG und Arvato Systems arbeiten zusammen, um die Effizienz bei der Echtheitsprüfung von Arzneimitteln, die von der Fälschungsschutzrichtlinie (EU 2016/161) betroffen sind, wesentlich zu erhöhen Das SICK Multi Code Reading System integriert die Read more…