Die 4K Analytics GmbH verstärkt zum Jahreswechsel ihre Geschäftsführung: Seit Januar 2019 leitet Maximilian Schwarz (30) das Leipziger Softwareunternehmen mit Spezialisierung auf Künstliche Intelligenz (KI) und Operational Business Intelligence (BI) als weiterer Geschäftsführer. Damit konnte ein junger Innovator und Manager gewonnen werden, der bereits mehr als acht Jahre Erfahrung im Gesundheitswesen – einem der Kernmärkte des Unternehmens – vereint. Herr Schwarz verantwortet bei der 4K Analytics die Bereiche Business Development und Innovation, Marketing und Vertrieb sowie Human Resources. Ein wesentlicher Schwerpunkt seiner Tätigkeit wird in der Weiterentwicklung des Portfolios an strategischen Analysewerkzeugen und darauf aufbauender Services der 4K Analytics liegen.

Seine vorangegangenen beruflichen Stationen führten Herr Schwarz unter anderem über die Gesundheitsforen Leipzig schließlich 2014 an das WIG2 Institut, wo er zuletzt erfolgreich die Bereiche Intrapreneurship und forschungsnahe Beratung verantwortete. Seine akademische Ausbildung schloss er mit Prädikat an der international renommierten HHL Leipzig Graduate School of Management mit einem Master of Science in Management (M.Sc.) ab.

„Wir freuen uns sehr, dass wir einen jungen und zugleich erfahrenen Innovator im Gesundheitswesen an Bord holen konnten“, sagt Björn Degenkolbe, Mitgründer der 4K Analytics.


Die 4K Analytics begegnet mit der Berufung auch aktiv den steigenden Anforderungen ihres wachsenden Technologieportfolios. Nach der erfolgreichen Übernahme der riskKV-Produkte von Arvato CRM Solutions wird sich Herr Schwarz innerhalb der Geschäftsführung von 4K Analytics nun intensiv dem Ausbau sowie der Integration der analytischen Software und Services im Krankenversicherungsmarkt widmen. „Für die absolute Zufriedenheit unserer neuen und bestehenden Kunden möchten wir diesen Anforderungen einen zentralen Platz mit höchster Priorität in unserer Unternehmensleitung einräumen“, so Björn Degenkolbe weiter. „Wir sind sicher, dass sich Maximilian Schwarz dieser Aufgabe bestmöglich und mit voller Überzeugung annehmen wird “.

Über die 4K Analytics GmbH

4K Analytics ist ein innovatives Softwareunternehmen, das analytische Verfahren und Erkenntnisse entscheidungsrelevant in die operativen Prozesse und Systeme von Unternehmen überführt. Ein Branchenfokus liegt auf IT- und datenbasierten Beratungen sowie der Entwicklung von intelligenten Analysewerkzeugen.

Über die 4K ANALYTICS SUITE

Unter der Federführung von Björn Degenkolbe hat die 4K Analytics in den vergangenen Jahren die 4K ANALYTICS SUITE zu einem wichtigen strategischen Analysetool für gesetzliche Krankenkassen entwickelt. In einer hybriden Portallösung werden diverse fertige Analysemodule zur Unterstützung des Finanz-, Leistungs- und Vertriebsmanagements auf Basis kasseneigener und externer Informationen bereitgestellt.

Im Dezember 2018 übernahm 4K Analytics die riskKV-Suite von Arvato CRM Solutions und betreibt diese fortan parallel zur 4K ANALYTICS SUITE. Zukünftig profitieren hiervon beide Technologieplattformen – durch eine Kombination aus zukunftssicherer Analytik und langjähriger bewährter Software. Damit avanciert die 4K Analytics zum führenden Anbieter von Analysewerkzeugen im Umfeld der gesetzlichen Krankenversicherung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

4K Analytics GmbH
Markt 8
04109 Leipzig
Telefon: +49 (341) 991985-0
Telefax: +49 (341) 991985-99
http://www.4k-analyticssuite.de

Ansprechpartner:
Martin Blaschka
Unternehmenskommunikation
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Strategien zur digitalen Inklusion in Europa – Hauptthema auf dem 2. M-Enabling Forum Europe

Die zweite Ausgabe des M-Enabling Forum Europe fand am 19. September 2019 im Congress Center der Messe Düsseldorf statt. Die Konferenz legt ihren Schwerpunkt auf digitale Inklusion sowie barrierefreie und assistive Technologien, die uneingeschränkt von Read more…

Allgemein

dbb: Die Rentendiskussion bitte sachlich führen

In der Diskussion um die Erhöhung des Renteneintrittsalters auf knapp 70 Jahre mahnt der Landesbundvorsitzende Heini Schmitt zu einer differenzierten und sachlichen Betrachtung. „Es gehört sich nicht, jetzt daraus eine Neiddebatte zu machen, bei der Read more…

Allgemein

Open Source Automation Days 2019: Automatisierungs-Experten trafen sich im Hilton Munich Airport

Erstmals KI als eines der zentralen Themen Münchens größter herstellerunabhängige Open Source Konferenz dauerte erstmals drei Tage Vom 14.10. bis 16.10.2019 fanden die Open Source Automation Days (kurz: OSAD) 2019 im Hilton Munich Airport statt. Read more…