Der europäische Transportmarkt zeigt sich im letzten Quartal des vergangenen Jahres vollkommen unbeeindruckt von internationalen Handelskonflikten und sich eintrübenden Konjunkturaussichten. „Die Transportbranche hat ein traditionell starkes Schlussquartal erlebt“, kommentiert TIMOCOM Unternehmenssprecher Gunnar Gburek die aktuellen Zahlen des Transportbarometers.

Mit dem Analyseinstrument erhebt das IT-Unternehmen quartalsweise die Entwicklung von Transportangebot und -nachfrage an der im Smart Logistics System der TIMOCOM integrierten Frachtenbörse. Mit 127.000 Nutzern und täglich bis zu 750.000 internationalen Laderaum- und Frachtangeboten ist sie die größte Frachtenbörse für den Straßengüterverkehr in Europa.

Transportkapazitäten bleiben in 2019 knappes Gut


Nach Auswertung des vierten Quartals überstieg die Nachfrage von Firmen, die über TIMOCOM ihre Frachtangebote am Transportmarkt platziert haben, die Zahl der angebotenen, frei verfügbaren LKW-Kapazitäten um mehr als zwei Drittel. So standen im Zeitraum von Oktober bis Dezember 2018 an der Frachtenbörse durchschnittlich 71 Frachtangebote 29 Laderaumangeboten gegenüber.

Das Ergebnis dokumentiert das unverändert bestehende Missverhältnis zwischen hohen Frachtmengen und vorhandenen LKW-Kapazitäten am Transportmarkt. „Die Transportpreise werden auch in 2019 weiterhin unter Druck stehen, da die Transportkapazitäten ein knappes Gut bleiben“, prognostiziert Gburek. Entspannung sei nicht in Sicht: Der Mangel an LKW-Fahrern werde sich in Deutschland weiter zuspitzen und entwickle sich damit immer stärker zu einem reglementierenden Wachstumsfaktor für die Wirtschaft.

Mehr Informationen zu TIMOCOM finden Sie auf www.timocom.com.

Über die TIMOCOM GmbH

Die TIMOCOM GmbH ist der mittelständische IT- und Datenspezialist für Augmented Logistics. Als Anbieter des ersten Smart Logistics System für Europa hilft TIMOCOM seinen Kunden mit smarten, sicheren und einfachen Lösungen dabei, ihre logistischen Ziele zu erreichen. Über das System vernetzen sich mehr als 40.000 geprüfte Unternehmen, die täglich bis zu 750.000 internationale Fracht- und Laderaumangebote einstellen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TIMOCOM GmbH
Timocom Platz 1
40699 Erkrath
Telefon: +49 (211) 8826-0
Telefax: +49 (211) 8826-1000
http://www.timocom.com

Ansprechpartner:
Olga Polasik
Communications Specialist
Telefon: +49 (211) 882669-24
Fax: +49 (211) 882659-24
E-Mail: OPolasik@timocom.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Logistik

Wege aus der Krise – mehr Erfolg durch Agilität

Probleme mit der Qualität, hohe Krankenstände, Mitarbeiterfluktuation und das Gefühl der Überforderung sind Warnsignale, die ernst genommen werden müssen. Sie deuten darauf hin, dass sich das Unternehmen in einer Krise befindet. In dieser Situation zu Read more…

Logistik

SVG: Marcel Frings zum Vorstand bestellt

Der 43-Jährige übernimmt das Amt zum 1.1.2020 Frings wird außerdem Geschäftsführer der SVG Akademie Marcel Frings ist Anfang Oktober auf der Generalversammlung der SVG Bundes-Zentralgenossenschaft Straßenverkehr eG in Berlin zum neuen geschäftsführenden Vorstand bestellt worden. Read more…

Logistik

Branchen-Sender Telematik.TV mit einem eindrucksvollen Rückblick auf die NUFAM 2019

Die Internationale B2B-Suchplattform Telematics-Scout.com war Teil der NUFAM 2019 und präsentierte sich gemeinsam mit Unternehmen der "TOPLIST der Telematik" in der Telematics VIP-Lounge. Diese war im Zentrum der Halle 3 positioniert, in unmittelbarer Nähe zum Read more…