PROVENTIA hat die Effizienz und Qualität seiner weltweiten führenden Technologie zur Stickoxid-Reduzierung bei Stadtbussen erneut unter Beweis gestellt: Ein Test mit einem beim Kraftfahrtbundesamt akkreditierten Prüflabor in Finnland hat ergeben, dass das Nachrüstsystem NOxBUSTER® City des finnischen Unternehmens auch bei Temperaturen von bis zu minus sieben Grad den vorgeschriebenen Grenzwert bei Weitem unterschreitet.

In letzter Zeit hatte sich bei den Nachrüstmöglichkeiten von Bussen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) mit Stickoxid-Minderungssystemen eine Diskussion darüber ergeben, ob die Reduktionsleistung bei diesen Temperaturen ohne zusätzliche Heizmodule, wie sie Mitbewerber von PROVENTIA verwenden, erreicht werden kann. Ein Test im hohen Norden  Finnlands hat dies nun eindeutig belegt. Auch ohne externe Beheizung konnte der NOxBUSTER® City noch mehr als 95 Prozent der gefährlichen Stickoxide reduzieren, nur unwesentlich weniger als bei einem Test über + 30°C. Damit ist auch ein weiterer Aspekt, der die kontinuierliche Effizienz von Nachrüst-systemen beeinflussen kann, beim PROVENTIA-System nicht gegeben: Ein elektrisches Heizelement bedeutet immer ein Risiko für die mechanische Haltbarkeit sowie für den Energiebedarf des Fahrzeugs.

Über PROVENTIA:


PROVENTIA hat sich dem Schutz der Umwelt verschrieben, mit dem Schwerpunkt Luftreinhaltung. Das finnische Unternehmen hilft Motoren- und Maschinenherstellern, die strengen Emissionsnormen zu erfüllen. Städten gelingt es dadurch, die Luftverschmutzung durch den Fahrzeugverkehr zu reduzieren. PROVENTIA entwickelt, fertigt und liefert innovative Abgasnachbehandlungslösungen für Dieselmotoren bei Erstausrüstungen und nachträglichem Einbau. Das finnische Unternehmen bietet auch einzigartige modulare Testlabors und -Zentren, in denen Tests von Verbrennungsmotoren, Hybrid- und Elektroantrieben sowie von elektrischen Komponenten und Batterien durchgeführt werden können.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BLUEKAT Technologie GmbH
Im Wiesengrund 13-15
53577 Neustadt-Wied
Telefon: +49 (2683) 966955-0
Telefax: +49 (2683) 966955-99
http://www.bluekat24.de

Ansprechpartner:
Dr. Joachim Diringer
Telefon: +49 (2683) 9669550
E-Mail: jdiringer@bluekat24.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

„PEUGEOT Tour – Road to Electric“: Elektromobilität bei rund 50 PEUGEOT Händlern erleben

. „PEUGEOT Tour – Road to Electric“ vom 14. Juli bis 30. November 2020 in ganz Deutschland Bei rund 50 teilnehmenden PEUGEOT Händlern Elektromodelle und Plug-In Hybride in Workshops und bei Probefahrten kennenlernen PEUGEOT startet Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Startklar für den Audi e-tron: Audi stattet FC Bayern-Trainingsgelände mit Ladepunkten aus

Elektrisierende Partnerschaft: Das Trainingsgelände des FC Bayern München wird für den Audi e-tron startklar gemacht. Karl-Heinz Rummenigge, Vorstandsvorsitzender der FC Bayern München AG, Oliver Kahn, FC Bayern München-Vorstandsmitglied, und Audi-Vertriebsvorständin Hildegard Wortmann haben am gestrigen Donnerstag Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Die PEUGEOT Innovationsprämie: PEUGEOT e-208* ab 99 Euro monatlich1

. Ab 1. Juli 2020 den neue PEUGEOT e-208* ab 99 Euro monatlich1 fahren (Stromverbrauch in kWh/100 km: bis zu 17,66; CO2-Emissionen in g/km: 04 (kombiniert)) und den PEUGEOT e-2008* ab 129 Euro monatlich2 (Stromverbrauch Read more…