Das Bioinformatik-Unternehmen BioVariance GmbH aus Waldsassen in der BioRegio Regensburg, hat mit zwei neuen Gesellschaftern und einem mittleren siebenstelligen Investment einen wichtigen strategischen Schritt zur Expansion seiner Produkte und Dienstleistungen getätigt.

Die BioVariance GmbH wurde 2013 in Waldsassen in der Oberpfalz gegründet. Mit derzeit 19 Mitarbeitern analysiert und interpretiert das Unternehmen komplexe biomedizinische Daten, um z.B. biologische Signaturen, sog. Biomarker von Patienten zu identifizieren. Diese dienen u. a. zur individuellen Anpassung der Medikamentation z. B. bei onkologischen oder psychiatrischen Indikationen. Dabei analysiert das Team Zusammenhänge über alle biologischen Ebenen von der DNA über die RNA bis hin zu Proteinen und Metaboliten. Die Analyseabläufe und Algorithmen werden an eine Vielzahl von unterschiedlichen Datentypen angepasst, um kundenspezifischen Fragestellungen nachzugehen. Mithilfe von integrierten Analysen kann die Firma darüber hinaus molekulare Daten mit deren ganzheitlicher Bedeutung für Phänotypen, Krankheiten, Wirkstoffe und mehr verknüpfen. Damit unterstützt sie Firmen in den Bereichen der Wirkstoffentwicklung, translationalen und personalisierten Medizin oder der Biotechnologie.

Die Biovariance GmbH hat nun mit der Aufnahme zweier neuer Gesellschafter einen wichtigen strategischen Schritt zur zukünftigen Ausrichtung des Unternehmens getätigt. Zum Jahresbeginn wurden mit der FlemingEnterprise Holding GmbH in Nürnberg, und der Blaugold Investment GmbH in München, zwei neue Investoren gewonnen, die für eine Minderheitsbeteiligung an der BioVariance GmbH einen mittleren siebenstelligen Betrag einbringen. Mit dem eingeworbenen Kapital will Gründer und Geschäftsführer Dr. Josef Scheiber die Firma zu weiterem Wachstum im Bereich Angewandte Präzisionsmedizin führen. Insbesondere sollen Vertriebsstrukturen gestärkt und internationale Marktzugänge entwickelt werden. Ebenfalls im Fokus ist die Weiterentwicklung bestehender und neuer Produkte und Dienstleistungen, darunter eine App-Anwendung für Patienten und Ärzte. Begleitet wird die Aufnahme neuer Investoren durch den Beginn einer Kooperation mit der Managementberatung Oberender AG (Bayreuth/München). Die Entwicklung und Umsetzung der notwendigen Maßnahmen zur Internationalisierung von Biovariance, der geplanten Produktentwicklung sowie der Professionalisierung des Vertriebs werden operativ von der Oberender AG begleitet. Ein weiterer Schwerpunkt wird in der Beratung des Unternehmens in regulatorischen Rahmenbedingungen, z. B. gegenüber den deutschen Kostenträgern liegen. Bereits seit Sommer des vergangenen Jahres ist man dazu in Gesprächen, die nun in konkrete erste Maßnahmen umgesetzt werden


 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BioPark Regensburg GmbH
Am BioPark 13
93053 Regensburg
Telefon: +49 (941) 92046-0
Telefax: +49 (941) 92046-24
http://www.bioregio-regensburg.de/

Ansprechpartner:
Dr. Thomas Diefenthal
Geschäftsführer
Telefon: +49 (941) 920-460
Fax: +49 (941) 920-4624
E-Mail: t.diefenthal@biopark-regensburg.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Endress+Hauser baut Logistik-Kapazität aus

Endress+Hauser stärkt seine europäische Logistik. Der Dienstleister Hellmann Worldwide Logistics wird im hessischen Wörrstadt unweit des Frankfurter Flughafens ein modernes und leistungsfähiges Logistikzentrum für die Firmengruppe betreiben. Fertigstellung und Inbetriebnahme des Hubs sind für Mitte Read more…

Firmenintern

LANXESS verkauft Geschäft mit organischen Lederchemikalien an TFL

Der Spezialchemie-Konzern LANXESS verkauft sein Geschäft mit organischen Lederchemikalien an die TFL Ledertechnik GmbH. TFL ist ein globaler Anbieter für Lederchemikalien und ein Portfoliounternehmen der US-Investmentgesellschaft Black Diamond Capital Management, L.L.C. Beide Unternehmen haben am Read more…

Firmenintern

Süwag-Mitarbeiter spenden 1.000 Euro an den NABU Baden-Württemberg

Der NABU Baden-Württemberg erhielt heute von der Süwag eine Spende über 1.000 Euro. Michael Meyle, Regionalleiter bei der Süwag, übergab den Scheck an Andrea Molkenthin-Keßler, Projektleiterin im Dialogforum Erneuerbare Energien und Naturschutz. Das Geld stammt Read more…