Chief Event Officer Dr. Dominik Wagemann (42) verlässt die Vogel Communications Group zum 30.06.2019 auf eigenen Wunsch, um sich einer neuen beruflichen Herausforderung zu stellen. Bis dahin wird er die Umsetzung der Wachstumsstrategie „Vogel 2022“ für das Geschäftsfeld Events unverändert vorantreiben und gleichzeitig die Übergabe der Eventaktivitäten im Unternehmen vorbereiten.

„Ich danke Dominik Wagemann für seinen erfolgreichen Einsatz für unsere Unternehmensgruppe, insbesondere rund um das Thema Face-to-face-Kommunikation. Fakt ist, dass man in Deutschland wenige Fachmedienangebote mit einem vergleichbaren umfassenden Eventangebot findet, auch dank unseres hauseigenen Kongresszentrums Vogel Convention Center“, erläutert Matthias Bauer, CEO der Vogel Communications Group: „Für uns ist die Face-to-face-Kommunikation ein vollkommen natürlicher Bestandteil unserer Medien- und Kommunikationsarbeit geworden.“

Wagemann war seit April 2010 in verschiedenen Führungsfunktionen bei VOGEL tätig, zuletzt als Chief Event Officer und Mitglied des Management Boards verantwortlich für die Umsetzung der Wachstumsstrategie des Geschäftsfeldes „Events & Weiterbildungsangebote“.


Über die Vogel Communications Group GmbH & Co. KG

Vogel Communications Group ist einer der führenden Dienstleister für B2B-Kommunikation im deutschsprachigen Raum. Hauptsitz ist Würzburg. Mit vier Agenturen am Berliner Standort bietet die Gruppe umfassende Kommunikationskompetenzen. Die Angebote der Gruppe reichen von Fachmedien, Corporate Publishing, Social-Media-Services, PR, Messedienstleistungen, Netzwerken und Communitys bis zu Market Intelligence & Insights sowie einem hauseigenen Kongresszentrum. Die Publishingbereiche führen 100+ Fachzeitschriften, 100+ Webportale, 100+ Business-Events sowie zahlreiche mobile Angebote und internationale Aktivitäten. Die Print- und Digital-Medien eröffnen den Zugang in 14 Branchen in den fünf Wirtschaftsfeldern Industrie, Automobil, Informationstechnologie, Recht/Wirtschaft/ Steuern und B2B-Kommunikation.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Vogel Communications Group GmbH & Co. KG
Max-Planck-Str. 7/9
97082 Würzburg
Telefon: +49 (931) 418-0
Telefax: +49 (931) 418-2750
http://www.vogel.de

Ansprechpartner:
Gunther Schunk
Chief Communication Officer
Telefon: +49 (931) 418-2590
E-Mail: gunther.schunk@vogel.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Update: Vorsichtsmaßnahme bezüglich der Ausbreitungdes Coronavirus

Das aktuelle Ansteckungsgeschehen in einzelnen Unternehmen und Kommunen in Nordrhein-Westfalen zeigen uns einmal mehr, dass die gesundheitlichen Risiken im Zusammenhang mit dem Coronavirus unverändert bestehen. Unsere ständige Wachsamkeit sowie die weiterhin konsequente Einhaltung der Abstandsregeln Read more…

Firmenintern

Harald Kratel wechselt als Leiter der Fachberater in die knk Gruppe

Die Fachberater sind eine bei knk neu eingeführte Experten-Rolle. Fachberater kommen aus der Verlagspraxis. Sie kennen das Verlagsgeschäft von der Pike auf, sind Experten für bestimmte Aufgabengebiete oder erfahrene Führungskräfte aus Medienunternehmen. In Projekten bilden Read more…

Firmenintern

HHLA schlägt Aktionären eine Wahldividende vor

– Unveränderter Dividendenvorschlag von 0,70 Euro je A-Aktie – Aktionäre können die Dividende in bar oder Aktien beziehen – Freie und Hansestadt Hamburg unterstützt den Vorschlag Aufsichtsrat und Vorstand der Hamburger Hafen und Logistik AG Read more…