Ab dem 1. Juli 2021 tritt die neue EU-Gesetzgebung zu ökologischen Lebensmitteln in Kraft (Verordnung (EU) 2018/848). Damit werden sich die Rahmenbedingungen für die Vermarktung von Bioprodukten entlang der gesamten Verarbeitungskette von Bioprodukten verändern.

Inhalte der neuen Verordnung EU 2018/848:

  • Vereinfachung der Produktionsregeln durch Aufhebung von Ausnahmeregelungen
  • Ausbau des Steuerungssystems durch strengere Vorsorgemaßnahmen und robuste risikoorientierte Kontrollen entlang der gesamten Lieferkette
  • Einhaltung gemeinsamer Vorschriften für Erzeuger in Drittländern und in der EU
  • Der Anwendungsbereich der Vorschriften für den ökologischen Landbau wird auf eine breitere Liste von Erzeugnissen (z.B. Salz, Kork, Bienenwachs, Mate, Weinblätter, Palmenherzen) und zusätzliche Produktionsregeln (z.B. Hirsch, Kaninchen und Geflügel) ausgedehnt.
  • Erleichterung der Zertifizierung für Kleinbauern durch neue Systembildung der Gruppenzertifizierung
  • Die Einführung eines harmonisierten Ansatzes ist notwendig, um das potenzielle Risiko einer Pestizidbelastung zu verringern.

Mit der Umsetzung der entsprechenden EU-Verordnung im Jahr 2021 werden insbesondere die Artikel 27 / 28 und 29 die Unternehmen vor neue Herausforderungen stellen, wie sie mit Spuren von Pestiziden in ökologisch erzeugten Produkten umgehen können. Der wichtigste Faktor dabei ist die sehr schnelle Erkennung solcher Befunde.


Unsere Tentamus-Labore führen diese Tests regelmäßig durch. Wir liefern Ihnen schnelle und zuverlässige Ergebnisse innerhalb von 24 Stunden. Sprechen Sie uns an.

Über die Tentamus Group GmbH

Die Tentamus Group wurde 2011 gegründet und ist ein globales Labor- und Servicenetzwerk, mit den Schwerpunkten in Europa, China und den USA. Akkreditiert und lizensiert testet, auditiert und berät Tentamus alle Bereiche, die mit dem Menschen zusammen hängen (Lebens- und Futtermittel, Pharmazeutika und Arzneimittel, Agrochemikalien, Kosmetika, Umwelt und Landwirtschaft sowie Nahrungsergänzungsmittel). Das Unternehmen ist global an über 50 Standorten mit mehr als 2.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern tätig.

www.tentamus.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Tentamus Group GmbH
An der Industriebahn 5
13088 Berlin
Telefon: +49 (30) 206038-230
Telefax: +49 (30) 206038-190
http://tentamus.com

Ansprechpartner:
Dr. Yvonne Pfeifer
Director Business Development
Telefon: +49 (30) 206038164
E-Mail: yvonne.pfeifer@tentamus.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Dienstleistungen

Antikorruption: TÜV Rheinland zertifiziert Unternehmen nach ISO 37001

TÜV Rheinland hat die Akkreditierung für Prüf- und Zertifizierungsverfahren nach der ISO 37001 erhalten und zertifiziert Unternehmen weltweit ab sofort nach der Norm für Antikorruption. Die ISO 37001 ist der erste globale Standard für ein Read more…

Dienstleistungen

Introvision-Coaching

Stress ist kein neues Phänomen, aber eines, das sich immer ausgeprägter bei betrieblichen Fehlzeiten bemerkbar macht. Stressbedingte Ausfälle lassen sich jedoch vermeiden. Dass die Arbeitsbelastung zugenommen hat, die Unsicherheiten größer geworden sind, die Reizüberflutung schon Read more…

Dienstleistungen

Haftungsrisiken in der Lebensmittelindustrie

Die Folgen eines Haftungsfalls im Umgang mit Lebensmitteln können große Wellen schlagen. Produzenten müssen in manchen Fällen nicht nur für Schäden gerade stehen, die sie selbst verursacht haben. Sie müssen auch damit rechnen, für ein Read more…