Copper Mountain Mining Corporation (TSX:CMMC | ASX:C6C)  ("Copper Mountain" oder das "Unternehmen" – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298551) gibt die Produktionsergebnisse für das vierte Quartal und das Gesamtjahr 2018 für seine Copper Mountain Mine im Süden von British Columbia bekannt. Das Unternehmen gibt außerdem eine dreijährige Produktionsprognose für 2019 bis 2021 bekannt. Alle Ergebnisse werden zu 100% berichtet.

"Wir freuen uns, das Jahr 2018 stark abzuschließen und eine Guidance für alle Kennzahlen zu erhalten", sagte Copper Mountain’s President und CEO Gil Clausen. "Wie von uns prognostiziert, war das vierte Quartal unser stärkstes Produktionsquartal. Die Copper Mountain Mine arbeitet weiterhin zuverlässig und planmäßig. ”

Herr Clausen fügte hinzu: "Wir erwarten, dass die Produktion 2019 etwas niedriger als 2018 ausfallen wird, aber wenn wir wie geplant vorankommen, erwarten wir, dass das Produktionsniveau deutlich steigen wird. Wir treiben derzeit auch unsere technischen Arbeiten voran, um die New Ingerbelle Mineralressourcen in die Mineralreserven zu bringen und diese Reserven in einen neuen technischen Bericht für die Kupferbergwerke zu integrieren. Wir sind bei dieser Arbeit weit fortgeschritten und auf dem besten Weg, die Ergebnisse im ersten Quartal 2019 zu liefern. Die integrierten Ergebnisse der Minenpläne sind in unserer aktuellen Dreijahresprognose nicht enthalten und haben das Potenzial, Copper Mountain einen signifikanten Produktionswert zu verleihen".


Q4 und 2018 Produktionsergebnisse

Die Copper Mountain Mine produzierte 78,85 Millionen Pfund Kupfer für das Gesamtjahr 2018 und erreichte damit die Produktionsprognose von 76 bis 84 Millionen Pfund Kupfer. Die Kupferäquivalenzproduktion für 2018 betrug 92,4 Millionen Pfund, darunter 28.250 Unzen Gold und 273.910 Unzen Silber. Der Walzdurchsatz betrug im Jahresdurchschnitt ca. 40,000 Tonnen pro Tag mit einer Kupferrückgewinnung von 80% und einem durchschnittlichen Aufgabegrad von 0,31% Cu. Im Jahr 2018 betrug der Tagebau durchschnittlich 204,000 Tonnen pro Tag.

Die Kupferproduktion im vierten Quartal 2018 war wie geplant das stärkste Quartal 2018. Die Produktion betrug 20,63 Millionen Pfund Kupfer, 8.125 Unzen Gold und 62.710 Unzen Silber für insgesamt 24,5 Millionen Pfund Kupferäquivalent. Der Walzdurchsatz betrug durchschnittlich über 42.097 Tonnen pro Tag, mit einer Kupferrückgewinnung von 81% und einer durchschnittlichen Einsatzmenge von 0,30% Kupfer. Der Tagebau lag im vierten Quartal 2018 bei durchschnittlich 214,000 Tonnen pro Tag.

2019-2021 Planungen

Die Produktion für die Mine Copper Mountain für die nächsten drei Jahre ist wie folgt geplant:

Das Unternehmen erwartet, dass die Produktion im Jahr 2019 zwischen 72 und 80 Millionen Pfund Kupfer liegen wird, wobei der Mittelwert aufgrund des leicht schlechteren Abbaus leicht unter dem von 2018 liegt. Die abgebauten Qualitäten erholen sich in den weiteren Jahren stark, wobei die Produktion voraussichtlich zwischen 86 und 95 Millionen Pfund im Jahr 2020 und 81 und 89 Millionen Pfund Kupfer im Jahr 2021 liegen wird. Die dreijährige Produktionsprognose beinhaltet keine Produktion aus der Grube New Ingerbelle. Das Unternehmen beabsichtigt, im ersten Quartal 2019 einen technischen Bericht für einen integrierten Copper Mountain Minenproduktionsplan, einschließlich der Grube New Ingerbelle, vorzulegen.

Q4 2018 Finanz- und Betriebsergebnis Telefonkonferenz und Webcast

Copper Mountain wird die finanziellen und operativen Ergebnisse des vierten Quartals 2018 vor der Markteröffnung am Freitag, den 15. Februar 2019, veröffentlichen. Das Unternehmen wird am Freitag, den 15. Februar 2019 um 7:30 Uhr (Pacific Standard Time) eine Telefonkonferenz für das Management abhalten, um die Finanz- und Betriebsergebnisse des vierten Quartals 2018 zu diskutieren.

Live-Einwahlinformationen
Toronto und international:          1 (647) 427-7450
Nordamerika (gebührenfrei):     1 (888) 231-8191
Um an der Webübertragung live per Computer teilzunehmen, gehen Sie zu: https://event.on24.com/wcc/r/1912233/DA8D8425873C22105A0E0F317371DD61 

Wiedergabe von Anrufinformationen
Toronto und international:          1 (416) 849-0833                              Passcode: 5973748
Nordamerika (gebührenfrei):     1 (855) 859-2056                              Passcode: 5973748

Die Aufzeichnung der Telefonkonferenz ist am 15. Februar 2019 von 12:30 Uhr (PST) bis 20:59 Uhr (PST) am 22. Februar 2019 verfügbar. Ein Archiv des Audio-Webcasts wird auch auf der Website des Unternehmens unter http://www.cumtn.com. verfügbar sein.

Über Copper Mountain Mining Corporation:

Das Flaggschiff von Copper Mountain ist die zu 75% im Besitz befindliche Mine Copper Mountain im Süden von British Columbia nahe der Stadt Princeton. Die Copper Mountain Mine produziert etwa 90 Millionen Pfund Kupferäquivalent pro Jahr mit einer großen Ressource, die seitlich und in der Tiefe offen bleibt. Copper Mountain verfügt auch über das genehmigte, entwicklungsstufige Eva Copper Project in Queensland, Australien, und ein umfangreiches, 4.000 km2 großes, sehr zukunftsträchtiges Landpaket im Gebiet des Mount Isa. Copper Mountain handelt an der Toronto Stock Exchange unter dem Symbol "CMMC" und an der Australian Stock Exchange unter dem Symbol "C6C".

Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite des Unternehmens unter www.CuMtn.com .

Im Namen des Vorstands der

Copper Mountain Corp.

"Gil Clausen"                                                                                                                                         
Gil Clausen, P.Eng.
Vorstandsvorsitzender

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an uns:
Letitia Wong, Vizepräsidentin Unternehmensentwicklung & Investor Relations
604-682-2992 E-Mail: letitia.wong@cumtn.com oder
Dan Gibbons, Investor Relations 604-682-2992 ext. 238 E-Mail: Dan@CuMtn.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-cpaital.ch 

Website: www.CuMtn.com

Hinweis: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Diese Aussagen können wesentlich von den tatsächlichen zukünftigen Ereignissen oder Ergebnissen abweichen. Die Leser werden auf die Dokumente verwiesen, die vom Unternehmen auf SEDAR unter www.sedar.com eingereicht wurden, insbesondere auf die neuesten Berichte, die wichtige Risikofaktoren identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, die Erwartungen oder Schätzungen der Analysten zu überprüfen oder zu bestätigen oder Änderungen an zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich bekannt zu geben.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Swiss Resource Capital AG
Poststrasse 1
CH9100 Herisau
Telefon: +41 (71) 354-8501
Telefax: +41 (71) 560-4271
http://www.resource-capital.ch

Ansprechpartner:
Jochen Staiger
CEO
Telefon: +41 (71) 3548501
E-Mail: js@resource-capital.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Finanzen / Bilanzen

Brexit wird auf Bonn/Rhein-Sieg durchschlagen

Der Brexit wird auch Auswirkungen auf die Region Bonn/Rhein-Sieg haben, obwohl sich viele Unternehmen gut darauf vorbereitet fühlen. Das ist das Ergebnis der aktuellen Blitzumfrage der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg. Demnach erwarten 16 Prozent Read more…

Finanzen / Bilanzen

Starke Zahlen voraus: Canaccord hebt Barrick-Kursziel deutlich an

Einem Bericht der kanadischen Globe and Mail zufolge erwarten die Analysten von Canaccord Genuity erheblich stärkere Ergebnisse zum dritten Quartal von den an der Börse Toronto (TSX) gelisteten Goldgesellschaften. Die Experten weisen auf den hohen Read more…

Finanzen / Bilanzen

Zielpuls ist Focus-Wachstumschampion 2020

In Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut Statista GmbH präsentiert FOCUS-BUSINESS jedes Jahr die am schnellsten wachsenden Unternehmen Deutschlands. FOCUS und Statista wählen vorab Unternehmen aus, deren Umsatzwachstum besonders hoch ist. Außerdem müssen die Unternehmen im Zeitraum Read more…