SurTec, Spezialist für Oberflächentechnik, veranstaltet am 13. März 2019 am Hauptsitz in Zwingenberg den 13. Bauteilreinigungstag zum Thema Recycling und Medienaufbereitung.

Interessenten wie Planer, Beschaffer neuer Reinigungsanlagen und Anlagenbetreiber sind dazu eingeladen, sich auszutauschen und Kontakte zu knüpfen. Ein Firmenrundgang bietet die Gelegenheit, interessante Einblicke in das Unternehmen zu gewinnen.

Experten beantworten Fragen


Wie erreiche ich möglichst lange Badstandzeiten? Was bedeutet optimale Aufbereitung? Wie funktioniert moderne Partikelfiltration und welche Wege gibt es? Das sind Fragen, die Fachleute von SurTec an diesem Tag beantworten. Zusätzlich stehen Experten aus der Branche als Ansprechpartner zur Verfügung.

Gesetzesvorgaben: Lange Badstandzeiten erreichen

Vor dem Hintergrund der Vorgaben in der Verordnung über die Anforderungen an das Einleiten von Abwasser in Gewässer (AbwVO) wird es immer wichtiger, sich mit dem Thema stabile Reinigungsbäder zu beschäftigen. Denn die Verordnung verpflichtet Anlagenbetreiber dazu, Prozessbäder mittels geeigneter Verfahren so zu behandeln, dass möglichst lange Badstandzeiten erreicht werden. Badinhaltsstoffe sollen aus den Spülbädern in die Prozessbäder zurückgeführt werden, sofern sie dafür geeignet sind. In punkto Teilereinigung haben stabile Bäder gleich mehrere Vorteile: Sie sind ressourcenschonend und sorgen für eine gleichbleibende Reinigungsqualität und die geforderte Bauteilsauberkeit.

Anmeldungen sind ab sofort möglich per Mail vema@surtec.com oder Telefon 06251 171700.

Über die SurTec Deutschland GmbH

Über SurTec

Das Oberflächentechnik-Unternehmen SurTec entwickelt, produziert und vertreibt chemische Spezialitäten für die Oberflächenbehandlung. Mit seinen vier Anwendungsfeldern Industrielle Teilereinigung, Metallvorbehandlung, Funktionale und Dekorative Galvanotechnik deckt SurTec das volle Portfolio in diesem Bereich ab. SurTec ist nach der internationalen Norm ISO 9001 (Qualitätsmanagement) zertifiziert. Die zusätzliche Zertifizierung nach ISO 14001 unterstreicht die wichtigen Unternehmensziele Umweltfreundlichkeit und Ressourcenschonung. Die SurTec Gruppe mit Sitz in Bensheim, Deutschland, gehört zur Freudenberg Chemical Specialities SE & Co. KG und ist in 22 Ländern mit eigenen Gesellschaften und in weiteren 20 Ländern über Partnerunternehmen vertreten.

Über Freudenberg Chemical Specialities

Die Freudenberg Chemical Specialities SE & Co. KG mit Sitz in München, wurde im Jahre 2004 als neue Geschäftsgruppe innerhalb der Freudenberg Gruppe gegründet. Sie besteht aus einer schlanken, marktorientierten Organisation mit Geschäftsleitung und Teilkonzernfunktionen. Ziel ist die Förderung der Innovationspotenziale in der Gruppe sowie der Ausbau der weltweiten Marktführerschaft. Zur Gruppe gehören die fünf weitgehend eigenständig agierenden und in über 40 Ländern tätigen Unternehmensbereiche Klüber Lubrication, Chem-Trend, OKS, Capol und SurTec.
Die Geschäftsgruppe beschäftigt rund 3400 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SurTec Deutschland GmbH
SurTec-Straße 2
64673 Zwingenberg
Telefon: +49 (6251) 171-700
Telefax: +49 (6251) 171-800
https://www.SurTec.com

Ansprechpartner:
Reiner Grün
Veranstaltungsmanagement
Telefon: +49 (6251) 171711
E-Mail: VEMA@SurTec.com
Stefan Mussel
Presse-Services
Telefon: +49 (6131) 1433314
Fax: +49 (6131) 1433311
E-Mail: s.mussel@u3marketing.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Nicolai Küls wird neuer Geschäftsführer bei der gwk

Führungswechsel bei der gwk Gesellschaft Wärme Kältetechnik mbH (gwk): Nicolai Küls wird ab dem 1. Januar 2020 die Nachfolge von Helmut Gries antreten, der auf eigenen Wunsch in den Ruhestand geht. „Wir danken Helmut Gries Read more…

Produktionstechnik

Der Antriebsspezialist baut die Zukunft am Standort Markt Indersdorf

Am 19.11. erfolgte der Spatenstich zu umfangreichen Baumaßnahmen der Sumitomo Drive Technologies am Standort Markt Indersdorf. Im Beisein zahlreicher Gäste aus Politik, Wirtschaft und Belegschaft, u.a. dem Markt Indersdorfer Bürgermeister Franz Obesser, dem Dachauer Landrat Read more…

Produktionstechnik

AIXTRON erfolgreich für die MicroLED-Produktion von PlayNitride qualifiziert

AIXTRON SE (FSE: AIXA), ein weltweit führender Hersteller von Depositionsanlagen für die Halbleiterindustrie, gibt bekannt, dass PlayNitride Inc. die AIX G5+ C MOCVD-Anlage des Unternehmens für die Herstellung von Galliumnitrid- (GaN-) basierten MicroLED qualifiziert hat. Damit Read more…