Neues Jahr, neuer Energieanbieter? Für viele Unternehmen ist der Jahreswechsel ein guter Grund, um wieder einmal die eigenen Energiekosten auf den Prüfstand zu stellen. Der LandBauTechnik-Bundesverband bietet dazu eine einfache und schnelle Methode. Gemeinsam mit dem Kooperationspartner Ampere AG ermöglicht der Bundesverband seinen Mitgliedern unter www.landbautechnik.de mit dem Energiepreis-Rechner einen einfachen Weg zum Kostencheck.

Die Strom- und Gaspreise an der Börse gehen seit Monaten nur in eine Richtung: nach oben. „Ein Ende ist hier nicht in Sicht und auch die Branche der LandBauTechnik ist deutschlandweit betroffen“, sagt Dr. Arndt Rottenbacher, Gründer und Vorstand von Ampere. Das Unternehmen betreut deutschlandweit mehr als 41.000 Gewerbebetriebe sowie mehr als 100 Organisationen und Verbände. Seit nunmehr 18 Jahren stehen Ampere´s Leistungen und Services auch Mitgliedsbetrieben des LandBauTechnik Bundesverbandes (LBT) zu Verfügung. „Wir freuen uns, dass wir die Zusammenarbeit mit der Ampere AG weiter vertiefen und mit dem Energiespar-Rechner ein gelungenes Modul auf unserer Internetseite implementiert haben“, sagt Dr. Michael Oelck, Hauptgeschäftsführer des LandBauTechnik-Bundesverband e.V.

Um den Kostendruck auf die Mitgliedsbetriebe nachhaltig zu senken, gründete der LBT zusammen mit den Energie-Experten der Ampere AG bereits 2001 die LBT Energie-Einkaufsgemeinschaft. Mit dieser lassen sich mit minimalem Aufwand – für eine unverbindliche Indikation wird lediglich die letzte Jahresabrechnung benötigt – gemeinsam Kosten sparen. „Die Energieberatung ist eine Hilfestellung für alle LBT-Mitgliedsbetriebe, damit diese sich weiterhin voll und ganz auf ihr Unternehmen konzentrieren können“, sagt Carsten Topp, Leiter Mitgliederberatung bei Ampere, „Im Schnitt sind pro Jahr Ersparnisse von bis zu 20 % bei Strom und bis zu 30 % bei Gas möglich.“ Ampere verhilft Mitgliedern der LBT Energie-Einkaufsgemeinschaft nicht nur zu günstigeren Energieverträgen, sondern übernimmt für diese auch das Vertrags-, Rechnungs- und Wechselmanagement. Kontinuierlich werden die aktuellen Verträge geprüft und stets fristgerecht an veränderte Voraussetzungen angepasst.


Alle Mitglieder des LandBauTechnik-Bundesverbands können jederzeit und kostenfrei der LBT Energie-Einkaufsgemeinschaft beitreten. Interessenten erreichen die Ampere Mitglieder-Berater über den Energiepreis-Rechner, mit einem Anruf unter 030-28 39 33 800 oder per E-Mail an energie@ampere.de.

Über den LandBauTechnik – Bundesverband e.V.
Der LandBauTechnik Bundesverband ist ein Arbeitgeberverband im Handwerk und für den Fachhandel und spricht für bundesweit ca. 4.500 Unternehmen, Fachhändler und Serviceunternehmen an ca. 5.700 Standorten mit knapp 44.000 Mitarbeitern, die einen Jahresumsatz von hochgerechnet 9 Mrd. Euro erzielen.

Die Verbandsorganisation ist föderal aufgebaut. Der zugehörige Bundesinnungsverband und die 40 Innungen LandBauTechnik sowie die zehn Landesverbände vertreten die Mitgliederinteressen von Handel und Handwerk überregional und regional. Auf Bundesebene koordiniert der Bundesverband als Spitzenvertretung übergeordnet fachliche Themen, veranstaltet Kongresse, Messeauftritte und über seine Akademie ein umfangreiches Schulungs- und Seminarwesen, erstellt Arbeitshilfen und Infodienste und berät Betriebe und seine regionalen Verbandseinheiten.

Mit sechs Fabrikatsvereinigungen und der Bundesfachgruppe Motorgeräte vertritt der Verband die Interessen des Fachhandels gegenüber der Industrie. Er ist Partner der Agrarwirtschaft und des Handwerks; international eingebunden ist er im europäischen Branchen-Dachverband CLIMMAR. Seine Vertreter sind Ansprechpartner für Politik, Wirtschaft und Verwaltung sowie Sozialpartner und Berufsgenossenschaften.

Der Bundesverband ist mit seinen Partnern in der beruflichen Bildung verantwortlich für die Gestaltung der Berufslaufbahnkonzepte des Land- und Baumaschinen-mechatronikers, des Servicetechnikers und des Meisters. Mit fortschreitender Digitalisierung werden die Anforderungen komplexer, das Berufsbild aber auch gleichsam noch facettenreicher.

Presseontakt:
LandBauTechnik – Bundesverband e.V.
Gabriele Schulte-Kemper

Referat Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ruhrallee 80
45136 Essen

Telefon: 0201 89624-0, Telefax: 0201 89624-24, www.landbautechnik.de

Über die Ampere AG

Die Ampere AG wurde im April 1998 zeitgleich mit der Liberalisierung des deutschen Strommarkts in Berlin gegründet – mit dem Ziel, die Energiekosten ihrer Kunden effektiv und dauerhaft zu senken. Dazu bündelt Ampere die Energienachfrage ihrer Kunden und verhandelt anschließend bestmögliche Energiepreise für die Gesamtnachfragemenge. Die Überprüfung der Energiekosten erfolgt jährlich und alle Kunden haben einen persönlichen Ansprechpartner. Heute ist Ampere mit über 41.000 Kunden aus Gewerbe, Handwerk und Industrie der führende Energiedienstleister in Deutschland, der Energielieferverträge rein erfolgsabhängig optimiert und für seine Dienstleistung keinerlei Provisionen von Energieversorgern oder sonstigen Dritten erhält. Ihre Unabhängigkeit und rein erfolgsbasierte Arbeitsweise lässt sie sich als einziger Energiedienstleister regelmäßig von der DEKRA als unabhängige Instanz zertifizieren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Ampere AG
Katharina-Heinroth-Ufer 1
10787 Berlin
Telefon: +49 (30) 283933-0
Telefax: +49 (30) 283933-111
http://www.ampere.de

Ansprechpartner:
Dipl.-jur. Christoph R. E. Maas
Manager Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (30) 283933-0
Fax: +49 (30) 283933-11
E-Mail: mail@ampere.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Dienstleistungen

PRINCE2®: 2009 Practitioner Rezertifizierungen (5 Jahre gültig) nur noch bis 31.12.2019 möglich

Eine PRINCE2®2009 Practitioner Rezertifizierung ist nur noch bis Ende 2019 möglich. Der Prüfungsumfang, als auch der Prüfungspreis liegen deutlich niedriger als bei der neuen Version. Seit 2017 gibt es die neue Version von PRINCE2®2017. Das Read more…

Dienstleistungen

Welche Kosten entstehen bei der Bewertung einer Immobilie durch einen Immobiliengutachter?

Der Preis für einen Immobiliengutachter Stuttgart hängt von verschiedenen Faktoren ab und ist mittlerweile sehr unterschiedlich in der Preisgestaltung. Daher sollten sinn voller Weise mehrere Angebote miteinander verglichen werden. Der Preis hängt zum einen von Read more…

Dienstleistungen

Wasser und andere Risiken für die Getränkeherstellung

Bei der Getränkeherstellung hat man nicht alles selbst in der Hand. Wer Bestandteile von extern bezieht, muss deren Qualität gewährleisten. Das wird nur dann ein Thema, wenn es zu unvorhergesehenen Ereignissen kommt. Für diesen Fall Read more…