Im Laufe des Jahres wurden von der Fachzeitschrift "Energie&Management" elf besonders gute KWK-Projekte als "BHKW des Monats" gekürt. Aus diesen beispielhaften KWK-Projekten wurde im Dezember durch eine Jury das "BHKW des Jahres" gekürt. In diesem Jahr fiel die Wahl auf eine KWKK-Anlage im Klinikum am Bruderwald in Bamberg, die im März 2018 zum "BHKW des Monats" gekürt wurde. 

Ausführlicher Projektbericht der BHKW 2018

Ein ausführlicher Bericht über das "BHKW des Jahres 2018" sowie eine Übersicht der elf im Jahre 2018 gekürten beispielhaften KWK-Projekte kann dem Bericht "Mehr Nutzernergie aus dem BHKW" der Fachzeitschrift Energie&Management entnommen werden. Dieser Bericht wurde auf den Seiten des BHKW-Infozentrums veröffentlicht.


Seit 2002 stellt die Fachzeitschrift „Energie&Management“ dem BHKW-Infozentrum die Berichte zum „BHKW des Monats“ als pdf-Datei zur Verfügung. Das BHKW-Infozentrum fasst den ausführlichen Bericht zusammen, kategorisiert die beispielhaften BHKW-Projekte und fügt diese in eine Datenbank zusammen.

Datenbanksuche nach beispielhaften BHKW-Projekten

Durch die Kategorisierung der zum „BHKW des Monats“ gekürten Projekte können KWK-Interessierte die Datenbank mit inzwischen mehr als 160 Projektbeschreibungen nach

  • Art des Versorgungsobjektes (60 Kategorien wie z. B. Wohnungswirtschaft – Mehrfamilienhaus mit 3-6 Wohneinheiten)
  • Brennstoffe (18 Brennstoffarten)
  • Technologie (11 Technologien)
  • elektrische Leistungsgröße (7 Cluster)

gezielt durchsuchen. Das Datenbank-System listet dann die relevanten Suchergebnisse in chronologischer Reihenfolge auf, wobei der aktuellste Bericht als erster angezeigt wird.

Jetzt beispielhaftes Projekt für BHKW des Jahres 2019 einreichen

Sie glauben, dass sich Ihre KWK-Anlage als herausragendes BHKW-Projekt mit Vorbild-Charakter bezeichnen lässt? Dann reichen Sie Ihr BHKW-Projekt als BHKW des Monats ein.

Über die BHKW-Infozentrum GbR

Seit 1999 informiert die BHKW-Infozentrum GbR auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.

Bereits heute können Interessierte in dem BHKW-Kenndaten-Tool 2015 aus einer Datenbank von mehr als 1.300 KWK-Modulen die technischen Daten sowie die Investitionskosten der jeweils interessanten Leistungsgröße heraus suchen.

Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 10.000 Abonnenten kostenlos informiert.
Im Socialmedia-Bereich posten die Fachleute des BHKW-Infozentrums aktuelle Meldungen auf Facebook, auf Twitter sowie in der XING-Gruppe "Blockheizkraftwerke – Energieversorgung der Zukunft".

Drei redaktionell aus mehr als 53.000 Quellen zusammengetragene Pressespiegel ermöglichen einen einfachen Überblick über neue Trends in Technik, Markt und Politik.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BHKW-Infozentrum GbR
Rauentaler Straße 22/1
76437 Rastatt
Telefon: +49 (7222) 96867310
Telefax: +49 (7222) 96867319
https://www.bhkw-infozentrum.de

Ansprechpartner:
Markus Gailfuß
Geschäftsführer
Telefon: +49 (7222) 9686730
Fax: +49 (7222) 96867319
E-Mail: markus.gailfuss@bhkw-infozentrum.de
Ines Kneipp
Rechnungen, Konferenzen und Seminare
Telefon: +49 (7222) 158-912
Fax: +49 (7222) 158-913
Annekatrin Rolle
Internetseiten, Marketing, Grafiken
Telefon: +49 (7222) 988-267
Fax: +49 (7222) 158-913
E-Mail: annekatrin.rolle@bhkw-infozentrum.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Grünes Licht für Deutschlands größten Solarpark

Die finale Entscheidung ist gefallen: Aufsichtsrat und Vorstand der EnBW haben den Bau des größten Solarparks in Deutschland beschlossen. Bei Werneuchen in Brandenburg, auf einer Fläche von 164 Hektar, baut die EnBW ihren Solarpark „Weesow-Willmersdorf“. Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Produktneuheit: Der innovative Gebläsekonvektor HyFlex-Geko® von FläktGroup

Eine Klasse für sich – der innovative Gebläsekonvektor HyFlex-Geko® von FläktGroup Mit dem neuen HyFlex-GeKo, der Teil der innovativen Gebläsekonvektoren-Serie ist, hat FläktGroup die neue Referenzklasse für Gebläsekonvektoren geschaffen. Wurde der Flex-GeKo bereits als herausragend Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Süwag verlängert Partnerschaft mit TSG Münster um weitere drei Jahre

Die Süwag unterstützt die TSG Münster weitere drei Jahre als Sponsoringpartner. Sven Grußbach, Leiter Kommunikation bei der Süwag und Tobias Leistner, Sponsoringverantwortlicher bei der Süwag, übergaben am Sonntag im Rahmen des Spiels der A-Jugend Bundesliga Read more…