Herr Barkowitsch aus Igensdorf hat im August 2017 eine SunPower Anlage mit insgesamt 31 Black Modulen und einer Gesamtleistung von 9,92 kWp und einer Tesla Powerwall 2.0 von iKratos installiert bekommen. Wir waren Vorort um mit ihm über Solaranlagen zu sprechen.

iKratos: Durch was sind Sie auf Solaranlagen aufmerksam geworden?

Herr Barkowitsch: Naja was heißt durch was? Das Thema geht ja durch die ganzen Medien. Außerdem sieht man sie überall und dann haben wir uns gedacht, das muss ja für einen selbst auch möglich sein.


iKratos: Was war der Beweggrund sich für eine Photovoltaikanlage zu entscheiden?

Herr Barkowitsch: Natürlich zum Stromsparen.

iKratos: Wie haben Sie sich für die Größe der Anlage entschieden?

Herr Barkowitsch: Wir haben ausgerechnet, was wir ungefähr an Stromverbrauch haben und dann gibt es ja eine maximale Grenze, sodass man nicht die EEG-Umlage zahlen muss. Und deswegen die Größe von 9.900 kWh, also das Maximale, was wir aus unserem Dach rausholen können.

iKratos: Nach welchen Kriterien wurden mögliche Anbieter ausgewählt?

Herr Barkowitsch: Ja gut wir kennen ja iKratos schon länger, von dem her hab ich eigentlich nicht viele Anbieter verglichen. Es war zwar mal einer da, aber ja gut daraus wurde nichts. Und deswegen sind wir auf den Willi gekommen.

iKratos: Wieso haben Sie sich für iKratos entschieden?

Herr Barkowitsch: Weil sich iKratos in der Region befindet und wir den Willi (Harhammer) persönlich kennen.

iKratos: Welcher Faktor war für Ihre Entscheidung am wichtigsten?

Herr Barkowitsch: Für die Solaranlage an sich: das Stromsparen, dass man möglichst wegkommt vom eigenen Stromanbieter und für iKratos an sich eben, weil es in der Nähe ist und wir ihn wie gesagt kennen.

iKratos: Was begeistert Sie an Ihrer Anlage am meisten?

Herr Barkowitsch: Das ist tatsächlich schwer zu sagen… vermutlich die einfache Stromerzeugung an Sonnentagen

iKratos: Planen Sie noch weitere Maßnahmen im Bereich erneuerbare Energien?

Herr Barkowitsch: Vielleicht. Also jetzt erstmal nicht, in naher Zukunft vielleicht irgendwie, aber das weiß ich noch nicht.

iKratos: Elektromobilität kommt immer stärker. Können Sie sich das auch bei Ihnen vorstellen?

Herr Barkowitsch: Jaein, es war zwar immer mehr, aber irgendwie haben Sie ja scheinbar wieder einen anderen Antrieb im Petto, also weiß man nicht, was da jetzt noch kommt. Also das ist etwas schwierig…

iKratos: Was würden Sie unseren Lesern in Bezug eigene Stromerzeugung auf den Weg geben?

Herr Barkowitsch: Mhm schwierig… Aber vermutlich: möglichst die Dachfläche ausnutzen, die man hat.

Über die iKratos Solar und Energietechnik GmbH

Ikratos arbeitet bayernweit im Bereich Solartechnik und Wärmepumpen und führt Beratungen für erneuerbare Energien durch. Als Endverbraucher kann man sich im firmeneigenen "Sonnencafe" mit vielfältiger Ausstellung beraten lassen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

iKratos Solar und Energietechnik GmbH
Bahnhofstrasse 1
91367 Weißenohe bei Nürnberg
Telefon: +49 (9192) 99280-0
Telefax: +49 (9192) 99280-28
http://www.ikratos.de

Ansprechpartner:
Willi Harhammer
Telefon: +49 (9192) 992800
Fax: +49 (9192) 9928028
E-Mail: kontakt@ikratos.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

Panasonic Solarmodule – beste Qualität und maximale Leistung

Gute Solaranlagen zur Stromerzeugung sind eine langfristige Investition. Dabei liefert Panasonic Solaranlage excellente Technik und langfristige Leistungen. Die Panasonic HIT Heterojunction Technology glänzt durch patentierte Solarzellen, die bis zu 30 Prozent mehr Ertrag bringen. In Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Konkurrenzlos langlebig

Mit 539 selbstproduzierten Rührflügelvarianten bietet SUMA Rührtechnik ein breites Spektrum an Rührflügeln für verschiedenste Anforderungen. Besondere Beachtung gilt dabei den polymer beschichteten Varianten, welche aufgrund des einzigartigen Designs und Materials durch lange Haltbarkeit überzeugen. Diese Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Energiepolitische Trägheit blockiert Klimaschutz im Wärmesektor: Erneuerbare Heiztechnologien können Ihr CO2-minderndes Potenzial nicht entfalten

Mit seiner Branchenprognose legt der Bundesverband Wärmepumpe regelmäßig im Abstand von wenigen Jahren eine fundierte Einschätzung zur Marktentwicklung der Wärmepumpe vor. Die Studie, die in diesem Jahr vom Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie (BDH) mitgetragen wird, Read more…