Vom 14. bis 19. Januar präsentiert sich Kneer-Südfenster auf der BAU 2019, der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme in München, wieder einem internationalen Publikum. Am Messestand 309 in Halle B4 zeigt das Familienunternehmen mit Sitz in Westerheim und Schnelldorf als einer der führenden deutschen Fenster- und Haustürenhersteller hochwertige und designorientierte Fenster, Hebe-Schiebe-Türen und Haustüren sowie eine Pfosten-Riegel-Fassade – inklusive vielfältiger Möglichkeiten zur Ausstattung mit zukunftsorientierter Technik für mehr Komfort und Sicherheit.

Mit der neuen „Authentik“-Linie bei Haustüren stellt Kneer-Südfenster jetzt außergewöhnliche Haustüren vor, die – zunächst als hochwertige Prototypen entwickelt – inzwischen Serienreife erlangt haben. Zur Authentik-Serie gehören mehrere unterschiedliche Haustüren-Modelle: unverwechselbare Unikate in den Materialien Holz, Aluminium-Holz und Aluminium. Die Haustüren bieten ursprüngliche Optiken wie Oberflächen aus Altholz und Fasseiche, kombiniert mit individuell gefertigten Grifflösungen, integrierter Beleuchtung und intelligenten Zutrittssystemen.

Das neueste Segment, die Pfosten-Riegel-Fassade von Kneer-Südfenster, hat sich bereits erfolgreich im Markt etabliert. Das Unternehmen zeigt auf dem Messestand daher auch wieder eine große Glasfassade in Aluminium-Holz, passend zu Fenstern und Hebe-Schiebe-Türen. Fenster und Türelemente fügen sich perfekt in die Konstruktion ein. Das System eignet sich für den Ein- und Zweifamilienhausbau und für den Objekt- und Gewerbebau. Speziell im Bereich Gewerbebau hat Kneer-Südfenster die Leistungsfähigkeit der Glasfassade am eigenen Objekt demonstriert: Bei der Sanierung des bestehenden Verwaltungsgebäudes in Westerheim hat das Unternehmen jüngst eine Pfosten-Riegel-Verglasung realisiert – und eine lichtdurchflutete Raumsituation geschaffen. Die Beschattung erfolgt komplett über schaltbares Glas.


Neu im Portfolio von Kneer-Südfenster ist außerdem die Hebe-Schiebe-Tür HST 115 „Sky Axxent“ aus Aluminium-Holz, die absolut bodenbündig eingebaut werden kann. Der Übergang von innen nach außen verschwindet gänzlich. Mit Nullbarriere-Schwelle setzt die Hebe-Schiebe-Tür nicht nur Maßstäbe hinsichtlich Barrierefreiheit, sondern auch in punkto Design. Die komfortable Soft Close-Technik sorgt für ein leichtes Schließen. Die Sky Axxent erweitert die bereits vorgestellte Hebe-Schiebe-Tür HST 115 Sky Plus um eine weitere Variante für mehr Licht, höhere Dichtigkeit, mehr Komfort und mehr Sicherheit.

Auch das Erfolgsmodell aus dem Hause Kneer-Südfenster, die Hebe-Schiebe-Tür HST 95 Classic / Art, wurde in vielen Details optimiert. Unter anderem sind die Flügelbreiten um bis zu 30 mm reduziert, um noch schmalere Ansichten zu erzielen.

Alle Hebe-Schiebe-Türsysteme im Bereich Aluminium-Holz und Holz stattet Kneer-Südfenster außerdem mit einer neuen Beschlagstechnologie 4.0 aus. Mit einem weiterentwickelten Dichtungssystem und nach erfolgtem Sicherheits-Upgrade konnte bei allen Systemen die bisherige 15 mm hohe Laufschiene gegen eine 5 mm hohe Schiene ersetzt werden.

Eine neue Beschlagsgeneration, das innovative NX-System von Roto, ist erstmals bei Kunststoff- und Aluminium-Kunststoff-Fenstern von Kneer-Südfenster im Einsatz. Es wird ab dem 1. Quartal 2019 Standard. Die Beschläge sorgen für eine hochwertige Optik, eine leichtere Handhabung und sind darüber hinaus in der Lage, höhere Traglasten aufzunehmen.

Selbstverständlich zeigt Kneer-Südfenster auch wieder Fenster und Haustüren für das Smart Home, von einfachen Kipp-Funktionen der Fenster über Steuerung von Rollläden und Raffstores bis hin zum automatischen Öffnen und Schließen der Haustür. Das Unternehmen stattet die Bauelemente mit den netzwerkfähigen Antrieben „Smart-Home-ready“ aus, d.h. sie sind kompatibel mit gängigen Gebäudesystemlösungen. Sie lassen sich flexibel in marktübliche Systeme integrieren, damit möglichst alle Smart-Home-Funktionen über eine einzige App gesteuert werden können. www.kneer-suedfenster.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Kneer GmbH – Fenster und Türen
Horst-Kneer-Straße 1
72589 Westerheim
Telefon: +49 (7333) 83-0
Telefax: +49 (7333) 83-40
http://www.kneer-suedfenster.de/

Ansprechpartner:
Carola Kiesling
SEIFERT PR GmbH (GPRA)
Telefon: +49 (711) 77918-14
Fax: +49 (711) 77918-77
E-Mail: carola.kiesling@seifert-pr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

PERI eröffnet neues Ausbildungszentrum am Stammsitz Weißenhorn

PERI hat am 10. Dezember 2019 mit Gästen aus Politik, Verwaltung sowie Vertretern der IHK und von zahlreichen Schulen das neue Ausbildungszentrum des Unternehmens am Stammsitz Weißenhorn eröffnet. Insgesamt investiert das Familienunternehmen einen einstelligen Millionen-Euro-Betrag Read more…

Bautechnik

Verbote und Beschränkungen für unbeschichtete Baumetalle in Bebauungsplänen nicht gerechtfertigt

Kupfer wird als Dach- oder Fassadenmaterial oder aber für Regenrinnen oder Regenfallrohre eingesetzt. Es ist ein traditioneller und gleichzeitig moderner Werkstoff, der aus unserem Stadtbild nicht wegzudenken und bei Architekten und Bauherren sehr beliebt ist. Read more…

Bautechnik

LiDEKO Premium Dachschiebefenster für Tageslicht im Dachgeschoss

Die Pferdepension Pötter-Wilde in Lotte ist ein Idyll, wie es im Buche steht. Bereits im 19. Jahrhundert wurde der malerische Hof angelegt, seit Jahrzehnten beherrscht die Pflege und Versorgung von Reit- und Zuchtpferden das Bild. Read more…