Das Lohner Kunststoffunternehmen Pöppelmann gehört zu den Gewinnern des „Pro-K-award 2019“. Diesen Preis vergibt alljährlich der Pro-K-Industrieverbandes Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e. V.. Die Jury des Branchenwettbewerbs zeichnete die Pflanztopfserie TEKU® in der Farbe Recycling blue in der Kategorie „Garten“ als pro-K-award Winner 2019 aus. Die Preisverleihung findet am 10. Januar 2019 in Frankfurt statt. Insgesamt wurden 19 Kunststoffprodukte in zehn Kategorien ausgezeichnet.

Schlüsselkriterien für die Verleihung des Preises sind laut Pro-K-Industrieverband die Innovation der Produktidee, das Design und insbesondere die Funktionalität. Mit der neuen Pflanztopfserie hat Pöppelmann TEKU® erstmals für die Herstellung eines Serienprodukts aus Post-Consumer-Rezyklat (PCR) den Rohstoffkreislauf komplett geschlossen.

Das hochwertige Material Pöppelmann PCR stammt zu 100 Prozent aus den Wertstoffsammlungen des Dualen Systems Deutschland. Das innovative Design des Topfes ermöglicht die 100-prozentige Recyclingfähigkeit. Er erfüllt alle im professionellen Gartenbau geforderten Funktionen. Das Gestaltungskonzept für den Pflanztopf wurde im Rahmen der unternehmensweiten Initiative PÖPPELMANN blue® entwickelt.


Ziel dieser Initiative ist es, Materialkreisläufe zu schließen.  TEKU®-Vertriebsleiter Sven Hoping äußerte sich hocherfreut über die Auszeichnung: „Dies sehen wir als Anerkennung unser innovativen Produktentwicklung, mit der Pöppelmann als Vorreiter in der Branche Maßstäbe für eine ressourcenschonende Kunststoffverarbeitung setzen konnte.“

Jedes Jahr zeichnet der pro-K award die besten Konsumprodukte aus Kunststoff für herausragende Produkteigenschaften aus. 1979 rief der pro-K Industrieverband Halbzeuge und Konsumprodukte aus Kunststoff e.V. den Branchenwettbewerb für Konsumprodukte aus Kunststoff ins Leben mit dem Ziel, die vielfältigen Möglichkeiten des Werkstoffs in den Fokus zu stellen.

Über die Pöppelmann GmbH & Co. KG

Die Pöppelmann GmbH & Co. KG aus dem niedersächsischen Lohne ist einer der führenden Hersteller in der kunststoffverarbeitenden Industrie. Mit über 1.900 Mitarbeitern weltweit produziert das Unternehmen an fünf Standorten Standardprodukte und Sonderanfertigungen aus Kunststoff.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pöppelmann GmbH & Co. KG
Bakumer Str. 73
49393 Lohne
Telefon: +49 (4442) 9820
Telefax: +49 (4442) 982112
http://www.poeppelmann.com

Ansprechpartner:
Isabel Ludwig
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 9289232
E-Mail: il@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Maschinenbau

MIXOMAT Fassmischer für die unterschiedlichsten Applikationen

FUCHS verfügt über ein riesiges Sortiment an Freifallmischern – angefangen beim Labormischer MIXOMAT mini für Kleinstmengen bis hin zu bedienungsfreundlichen, elektrisch kippbaren Taumelmischern MIXOMAT C für Behälter bis 400 Liter. Die Freifallmischer eignen sich für Read more…

Maschinenbau

MIXOMAT C-HE: Taumelmischer für höchste Ansprüche

In der lebensmittelverarbeitenden Industrie werden täglich Produkte gefertigt, die aus unterschiedlichen Premixen bestehen. Daher ist es von enormer Wichtigkeit, dass zuverlässige Mischer für die Herstellung eingesetzt werden. Bei einem international agierenden Lebensmittelkonzern stand die Anschaffung Read more…

Maschinenbau

Optimale Klassierung von Pellets

Gerade bei der Herstellung von Arzneimitteln sind Hygiene sowie reproduzierbare Qualität des Endproduktes von allergrößter Bedeutung. Beginnend bei der Siebung von Hilfsstoffen und pharmazeutischen Wirkstoffen bis hin zur gleichbleibenden Tabletten-größe und -qualität werden während des Read more…