Zum 31. Oktober 2018 hat die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH ihr Geschäftsjahr erfolgreich abgeschlossen. Die Unternehmensgruppe mit Stammsitz in Haiger kann einen Auftragseingang von mehr als 160 Millionen Euro verzeichnen. Für das Jubiläumsjahr rechnet das 1919 gegründete Traditionsunternehmen mit einer Fortführung des Aufschwungs.

„Eine Steigerung des Auftragseingangs, deutlich über dem Branchendurchschnitt – das gelingt nur mit einer Mannschaft, die gut ausgebildet und hochmotiviert ist“, erklärt CLOOS-Geschäftsführer Sieghard Thomas. „Auf unserem deutschen Kernmarkt, aber auch weltweit sind hochautomatisierte und intelligente Robotersysteme gefragt. Auch in Zukunft möchten wir uns mit Hightech-Produkten rund um das manuelle und automatisierte Schweißen klar vom Wettbewerb differenzieren.“

Dabei setzen die Schweißspezialisten verstärkt auf die Themen Vernetzung und Digitalisierung, um ihre Kunden bei der Umsetzung von Industrie 4.0 zu unterstützen. So bietet zum Beispiel das neue CLOOS-Gateway ein ganzheitliches Informations- und Kommunikationstool. Damit können Anwender die Performance und Wirtschaftlichkeit ihrer Schweißanlagen darstellen, Engpässe lokalisieren, Fehler mit vorbeugenden Maßnahmen vermeiden und die Effizienz der Fertigung insgesamt steigern.


Aufgrund der positiven wirtschaftlichen Entwicklung und der hohen Produktionsauslastung erweitert CLOOS die Fertigungskapazitäten deutlich. Die neue Fertigungshalle in Haiger mit einer Gesamtfläche von rund 3.000 qm ist fertig und wird im November bezogen. „Damit schaffen wir die Voraussetzungen für zukünftige Expansionsmöglichkeiten“, sagt Thomas. „Als globales Unternehmen mit mehr als 50 Vertriebs- und Servicepartnern auf der ganzen Welt möchten wir nicht nur in Haiger weiter wachsen“. Deshalb baut CLOOS die internationalen Standorte kontinuierlich aus. Im Mai 2018 ist CLOOS China bereits an einen neuen Standort mit einer deutlich größeren Fertigungsfläche umgezogen. „Als einer der größten weltweiten Wachstumsmärkte für Roboter rechnen wir auch im neuen Geschäftsjahr in China mit einem hohen Auftragseingang“, fügt Thomas hinzu.

Auch das tschechische Tochterunternehmen in Prag plant für 2019 den Wechsel an einen größeren Standort. Weitere Vergrößerungen wie zum Beispiel am Fertigungsstandort in Polen sind kurzfristig geplant.

Im nächsten Jahr feiert CLOOS das 100-jährige Firmenjubiläum. Der Ingenieur Carl Cloos gründete das Unternehmen im Jahre 1919 in Siegen. 1924 folgte der Umzug nach Haiger. Das Jubiläum soll im Rahmen einer Festwoche vom 6. bis 11. Mai 2019 gefeiert werden.

Über die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH

Roboter- und Schweißtechnologie aus einer Hand

Seit 1919 gehört die Carl Cloos Schweißtechnik GmbH zu den führenden Unternehmen der Schweißtechnik. Mit rund 750 Mitarbeitern weltweit – davon 500 am Stammsitz in Haiger – werden Fertigungslösungen in der Schweiß- und Robotertechnik für Branchen wie Baumaschinen, Schienenfahrzeuge, Energie-, Automobil- und Agrarindustrie realisiert. Die modernen CLOOS-Schweißstromquellen QINEO gibt es für eine Vielzahl an Schweißverfahren. Mit den QIROX-Robotern, Positionierern und Vorrichtungen entwickelt und fertigt CLOOS kundenspezifische, automatisierte Schweißanlagen. Dabei liegt die besondere Stärke von CLOOS in der breit angelegten Kompetenz. Denn – angefangen von der Schweißtechnik über die Robotermechanik und -steuerung bis hin zu Positionierern, Software und Sensorik – bei CLOOS kommt alles aus einer Hand.

Weitere Informationen:
100.cloos.de
www.cloos.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Carl Cloos Schweißtechnik GmbH
Carl-Cloos-Straße 1
35708 Haiger
Telefon: +49 (2773) 85-0
Telefax: +49 (2773) 85-275
http://www.cloos.de

Ansprechpartner:
Stefanie Nüchtern-Baumhoff
Referentin Unternehmenskommunikation
Telefon: +49 (2773) 85-478
E-Mail: stefanie.nuechtern@cloos.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Finanzen / Bilanzen

Ontario vergibt neue Cannabis-Einzelhandelslizenzen

Cannabis- Stocks (by GOLDINVEST) – Das Geschäft mit Cannabis dürfte in der kanadischen Provinz Ontario zunehmen. Denn am gestrigen Dienstag hielt die Alcohol and Gaming Commission of Ontario (AGCO) eine zweite Lotterie zur Verteilung von Read more…

Finanzen / Bilanzen

Hrmony proudly presents: der Ersparnisrechner!

Der Internetauftritt von Hrmony ist um ein intelligentes und äußerst praktisches Tool reicher und präsentiert auf seiner Webseite ab sofort den sogenannten Ersparnisrechner. Gleich auf der Startseite [digitale-essensmarken.de] können nun interessierte Besucher herausfinden, wie viel Read more…

Finanzen / Bilanzen

Treasury Metals nimmt größte Hürde auf dem Weg zum Minenbau!

Von seinem Goldprojekt ‚Goliath‘ im nördlichen Ontario (Kanada) konnte der kanadische Edelmetallexplorer Treasury Metals Inc. (ISIN: CA8946471064 / TSX: TML) gestern mit einer Hammermeldung aufwarten! Wie das Unternehmen mitteilte, genehmigte die kanadische Ministerin für Umwelt und Read more…