Pöppelmann FAMAC®, eine Division des Kunststoffspezialisten Pöppelmann und unter anderem spezialisiert auf Verpackungen für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie, hat ein besonders hygienisches Verpackungskonzept auf den Markt gebracht, das für eine optimale Dosierung und ein vereinfachtes Handling sorgt.

Unkompliziertes, hygienisches Verpackungskonzept: Einschweiß-Ausgießer

Die Beutelverpackungen von Pöppelmann FAMAC® besitzen einen Einschweiß-Ausgießer, der von einem Ventil verschlossen wird und sich nur durch den Druck auf das Betätigungselement öffnet. So lässt sich der Inhalt luftfrei entnehmen und behält auch nach dem ersten Öffnen der Verpackung seinen hygienischen Status. Das System verhindert, dass bei der Produktentnahme Luft in die Verpackung gelangt oder sich Rückstände am Deckel bilden, wie dies bei bestehenden Lösungen oft der Fall ist.


Verschiedene Öffnungsdurchmesser für unterschiedliche Produkte

Die Einschweiß-Ausgießer-Serie von Pöppelmann FAMAC® zeichnet sich durch ein System mit Führungsnut, einheitlichen Abmessungen und verschiedenen Öffnungsdurchmessern zwischen 8,5 und 21,5 mm aus. Durch die größeren Durchmesser lassen sich Flüssigkeiten oder auch zähflüssige sowie rieselfähige Stoffe besser entnehmen und leichter dosieren. Das Verpackungssystem eignet sich sowohl für die Pharma- als auch die Lebensmittelindustrie.

Initiative PÖPPELMANN blue® für mehr Nachhaltigkeit

Im Rahmen der unternehmensweiten Nachhaltigkeitsinitiative PÖPPELMANN blue® arbeitet Pöppelmann FAMAC® darüber hinaus gemeinsam mit Partnern im Bereich der Folien- und Beutelherstellung an vollständig kreislauffähigen Folienbeuteln mit Ausgießern. So soll es zukünftig möglich sein, vollständig recyclingfähige Beutelverpackungen anzubieten, die nach Gebrauch wieder als Rohstoff für die Fertigung neuer Ausgießer, Kappen und Beuteln zur Verfügung stehen – und damit für einen geschlossenen Materialkreislauf sorgen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Pöppelmann GmbH & Co. KG
Bakumer Str. 73
49393 Lohne
Telefon: +49 (4442) 9820
Telefax: +49 (4442) 982112
http://www.poeppelmann.com

Ansprechpartner:
Gerhard Brock
Pöppelmann GmbH & Co. KG
Telefon: +49 (4442) 982-3965
Fax: +49 (4442) 982-417
E-Mail: GerhardBrock@poeppelmann.com
Isabel Ludwig
Public Relations
Telefon: +49 (4181) 9289232
E-Mail: il@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Maschinenbau

Die Präsentation direkt bei interessierten Unternehmen vor Ort ist national und international erfolgreich

Nach vielen Besuchen im In- und Ausland ist eines sicher: Das Roadshow-Mobil von KABELSCHLEPP wird von Unternehmen sehr gut angenommen. Schon im fünften Jahr kommt der zu einem „mobilen Messestand“ umgerüstete Roadshow-Bus direkt zu Kunden Read more…

Maschinenbau

Mehr Effizienz in der Produktion durch Track and Trace Software

Die Rückverfolgbarkeit von Waren (Traceability) ist nicht nur in der Transportlogistik ein erfolgreicher Ansatz zur Qualitätssteigerung, auch in anderen Unternehmensbereichen können die positiven Auswirkungen von Track and Trace in zahlreiche Wettbewerbsvorteile umgemünzt werden. Stark profitieren Read more…

Maschinenbau

Nahezu unterbrechungsfreies Laserbeschriften mit dem Rundtakttisch RT400

Der Tabletop-Rundtakttisch RT400 wurde für das nahezu unterbrechungsfreie Beschriften von Werkstücken entwickelt. Der RT400 kann während eines aktiven Beschriftungsvorgangs Be- bzw. Entladen werden und ermöglicht dadurch die zeitsparende Laserbeschriftung in der Serienproduktion. Mit zwei Beladungspositionen Read more…