Edmund Optics® (EO), führender Anbieter von optischen Komponenten, stellt die TECHSPEC® λ/10 für Laserlinien beschichtete Laserfenster vor. Für Laserlinien beschichtete Laserfenster eignen sich ideal zum Schutz von empfindlichen optischen und elektronischen Komponenten in Laseranwendungen mit hoher Leistung. Diese Präzisionsfenster besitzen eine hohe Transmission und minimale Wellenfrontverzerrung und bieten gleichzeitig Schutz vor Feuchtigkeit und Ablagerungen.   

Garantierte Zerstörschwellen an den Designwellenlängen

TECHSPEC® λ/10 für Laserlinien beschichtete Laserfenster wurden für die direkte Integration in verschiedenste Laseranwendungen entwickelt. Die RoHS konformen Fenster bieten eine Oberflächenebenheit von λ/10, eine Oberflächenqualität von 10-5 und eine Parallelität von < 3 Bogensekunden. Die robusten Fenster besitzen Anti-Reflex-Beschichtungen bei gängigen Wellenlängen von 266 nm, 355 nm, 532 nm und 1064 nm sowie garantierte Zerstörschwellen an ihren Designwellenlängen. Diese Laserlinien-V-Beschichtungen weisen eine absolute Reflektivität von < 0,25 % an den Designwellenlängen auf, wodurch die Oberflächenreflektion sowie die Streuung für maximale Systemtransmission minimiert werden.


Durchmesser von 12,7 mm bis 50,8 mm erhältlich

TECHSPEC® λ/10 für Laserlinien beschichtete Laserfenster sind mit 12,7 mm bis 50,8 mm Durchmesser als auch in unterschiedlichen Stärken erhältlich. Die Quarzglas-Substrate bieten eine optimale thermische Stabilität, während N-BK7-Substrate eine kostengünstigere Alternative für weniger thermisch empfindliche Anwendungen darstellen. TECHSPEC® λ/10 für Laserlinien beschichtete Laserfenster sind ab Lager verfügbar und sofort lieferbar.

Über Edmund Optics

Edmund Optics® (EO) ist ein weltweit führender Hersteller und Distributor von Präzisionsoptiken, optischen Baugruppen und Bildverarbeitungskomponenten mit Hauptsitz in den USA sowie Fertigungsstätten in den USA, Europa und Asien und einem globalen Vertriebsnetzwerk. EO verfügt über den weltweit größten Lagerbestand an optischen Komponenten für eine unverzügliche Lieferung und bietet Standardprodukte sowie kundenspezifische Sonderanfertigungen für diverse Branchen in kleinen Stückzahlen oder größeren Mengen. Bestellen Sie telefonisch unter +49 (0)6131 57000 oder via E-Mail an sales@edmundoptics.de anhand des aktuellen Kataloges oder in unserem Onlineshop auf der Internetseite www.edmundoptics.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Edmund Optics
Isaac-Fulda-Allee 5
55124 Mainz
Telefon: +49 (6131) 5700-0
Telefax: +49 (6131) 2172-306
http://www.edmundoptics.de

Ansprechpartner:
Lisa Lunkenheimer
Marketing Project Manager
Telefon: +49 (6131) 5700-086
Fax: +49 (6131) 2172306
E-Mail: LLunkenheimer@edmundoptics.de
Agnes Hübscher
Director European Marketing
Telefon: +49 (6131) 5700-0
Fax: +49 (6131) 2172306
E-Mail: ahuebscher@edmundoptics.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Optische Technologien

Laserschweißen in der Medizintechnik

Bei der Fertigung von chirurgischen Instrumenten, Endoskopen und Implantaten lassen sich Schweiß-Aufgaben der Medizintechnik durch Lasermaschinen präzise, porenfrei, gasdicht und zeitsparend meistern. Lasergeschweißte Teile sind leicht zu reinigen und besitzen eine hohe Korrosionsbeständigkeit sowie eine Read more…

Optische Technologien

Mobiles Laserschweißen und mobiles Fräsen – die Komplettbearbeitung vor Ort

Die schnelle mobile Instandsetzung und Änderung von Werkzeugen, Formen und anderen Bauteilen bringt erheblichen Kundennutzen: Es ist bekannt, dass das Laserschweißen mit ALPHA LASER Maschinen direkt vor Ort die Prozesskette erheblich verkürzt, da aufwändige Transporte Read more…

Optische Technologien

Ein neues Zeitalter im Spritzguss und Formenbau bricht an

Toolcraft vereint sieben Geschäftsbereiche unter einem Dach. Dass diese voneinander profitieren, beweist ein internes Projekt, das gemeinsam mit dem Kooperationspartner Siemens realisiert wurde. Ausgangspunkt war eine Form zur Herstellung eines Kunststoffteils für die optische Industrie. Read more…