Mit neuen Stapelhöhen ist die Leiterplatten-Steckverbinder-Familie har-flex® stets die richtige Wahl für optimale Raumnutzung im Leiterplatten- und Gerätedesign. Sie schließen die vorerst letzte Lücke in der har-flex® Familie für Leiterkarten-Abstände von 8-20 mm. Mit einer einzigartigen Varianz an Polzahlen, Befestigungen, Bauhöhen und zuverlässigen Parametern für die Lötverarbeitung ist die Schnittstelle im Raster 1,27 Millimeter stets die richtige Wahl für das jeweilige Gerät des Kunden.

Um einer oder mehreren Leiterkarten im Gerät den korrekten Abstand bieten zu können, erweitert HARTING die har-flex® Familie um gerade Messer- (Stapelhöhe 4,85 mm) und Federleisten (Stapelhöhe 13,65 mm). Diese vervollständigen das Sortiment und ermöglichen ab dem ersten Quartal 2019 Platinenabstände von 8 bis 20 mm. Für noch größere Platinenabstände stehen den Anwendern har-flex® IDC Flachbandkabel-konfektionen zur Verfügung. Diese große Varianz ist auch notwendig, da im Bau von Industriegeräten jeder Fall einzigartig ist. Jedes Gehäuse richtet sich nach anderen Größen, Formen und Anforderungen. So müssen auch die Leiterkarten im Geräte-Inneren stets andere Platzverhältnisse ausgleichen. HARTING stellt die har-flex® Familie auf der Messe „electronica“ (13. bis 16. November 2018 in München / Halle C2, Stand 548) vor.

Jede Platine nimmt für Schnittstellen zur Gehäusewand oder für andere elektronische Bauteile eine fest definierte Position ein. Diese variieren je nach Gerät und Einsatz. Mit har-flex® bietet HARTING eine miniaturisierte Schnittstelle die in ihrer Flexibilität ihresgleichen sucht. Ein kompaktes Rastermaß von 1,27 mm in frei wählbarer Pinzahl von 6-100, feine Abstufung in der Stapelhöhe von Messer-und Federleiste von
8-20 mm und eine Befestigung via SMT oder THR Niederhalter lassen keine Wünsche offen. In jeglicher Dimension haben Geräteentwickler mit har-flex® die richtige Schnittstelle in der passenden Größe zur Wahl. har-flex® passt in nahezu jede noch so kleine Anwendung und ist gleichzeitig sehr robust.


Voll pick&place-tauglich für automatisierte Verarbeitung

Im Rahmen der immer stärker automatisierten Fertigung, ist har-flex® selbstverständlich pick&place-tauglich und kann im Reflow-Lötverfahren gelötet werden. Um Anwender auch in der Verarbeitung zu unterstützen, legt HARTING bei seinen Komponenten Wert auf absolute Präzision.

Weitere Informationen: https://www.harting.com/DE/de/har-flex-neue-stapelhoehen

 

Über die HARTING Stiftung & Co. KG

Die HARTING Technologiegruppe ist ein weltweit führender Anbieter von industrieller Verbindungstechnik für die drei Lebensadern Data, Signal und Power mit 13 Produktionsstätten und Niederlassungen in 44 Ländern. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch Kassenzonen für den Einzelhandel, elektromagnetische Aktuatoren für den automotiven und industriellen Serieneinsatz, Ladeequipment für Elektrofahrzeuge sowie Hard- und Software für Kunden und Anwendungen u. a. in der Automatisierungstechnik, im Maschinen- und Anlagenbau, in der Robotik und im Bereich Transportation her. Rund 4.600 Mitarbeitende erwirtschafteten 2016/17 einen Umsatz von 672 Mio. Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HARTING Stiftung & Co. KG
Marienwerderstr. 3
32339 Espelkamp
Telefon: +49 (5772) 47-0
Telefax: +49 (5772) 47-400
http://www.HARTING.com

Ansprechpartner:
Michael Klose
Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (5772) 47-1744
Fax: +49 (5772) 47-400
E-Mail: michael.klose@harting.com
Detlef Sieverdingbeck
Zentralbereichsleiter Publizistik und Kommunikation
Telefon: +49 (5772) 47-244
Fax: +49 (5772) 47-400
E-Mail: Detlef.Sieverdingbeck@HARTING.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Neuer Riello UPS Sentinel Tower überzeugt auf ganzer Linie

Die Firma Akkurat GmbH bietet ihren Kunden die komplette Installation einer USV-Anlage an. Dabei achten wir auf eine hohe Qualität unserer Arbeit und auf die unserer Produkte. Als unabhängiger Dienstleister arbeiten wir mit vielen Herstellern Read more…

Elektrotechnik

LTE-A Cat 6-Modul EG06-E erhält Zertifizierung

Quectels LTE-A Cat 6 Modul EG06-E hat die volle Zertifizierung der Deutschen Telekom erlangt. Somit darf das Modul im Mobilfunknetz des Carriers arbeiten. Durch die Zertifizierung wird einer Vielzahl an IoT-Akteuren noch mehr Möglichkeiten eröffnet, Read more…

Elektrotechnik

Schön scharf: Die Oehlbach DVB-T2 Antenne Flat Style One

Die Messlatte lag hoch, als die Entwicklung der neuen Oehlbach DVB-T2 Antenne Flat Style One begann. Denn immerhin hatte der Bestseller von Oehlbach – die Scope Vision Zimmerantenne – vor gut zwei Jahren mit einem Read more…