,,Seit zehn Jahren bin ich bei der Hessen Agentur und seit acht Jahren im Tourismus tätig. Die Jahre sind rasend schnell vergangen.

Denn es macht Spaß.

Durch die Vielfältigkeit, die Abwechslung und vor allem, weil man mit Menschen zu tun hat. Und gerade Veranstaltungen sind ein absolutes People Business.


Zum „People Business“ gehört für mich auch „mein“ Netzwerk von zehn hessischen Partnern.

Wir möchten inspirieren und koordinieren – die Wünsche unserer Zielgruppe immer fest im Blick.

Leider ist es in den vergangenen Jahren immer schwieriger geworden, diese persönlich zu treffen. Galten früher Messen als erfolgsversprechende Begegnungsplattformen, so sind heute neue Formate gefragt.

Deshalb sind wir seit längerer Zeit eng mit Event Destinations verbunden. Überzeugt hatten uns die Roadshows am Nachmittag, wie sie von Anne Hahn initiiert wurden, die die Zeichen der Zeit erkannt hatte und die Destinationen zur Zielgruppe gebracht hatte.

Aber auch hier zeigte sich, dass nach einigen Jahren die Besucherzahlen abnahmen. Tanja Schramm hat zielorientiert gegengesteuert und mit dem Forum, das am Vormittag stattfindet, ein neues Konzept geschaffen: gleichermaßen attraktiv für Aussteller und Besucher.

In entspannter Atmosphäre können wir uns den Besuchern präsentieren und so wieder neue Kontakte generieren und vorhandene pflegen – das ist wichtig in unserer Branche.“

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MEET GERMANY
Obentrautstr. 55
10963 Berlin
Telefon: +49 (30) 5697-7464
Telefax: +49 (30) 5697-7463
http://www.meet-germany.network

Ansprechpartner:
Marie Berg
Telefon: +49 (30) 56977464
E-Mail: marie@meet-germany.network
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

ITGAIN auf der ai4u

Aufgrund der steigenden Komplexität von Neuronalen Netzen wird es immer erfolgskritischer zu verstehen, wie Entscheidungen zustande kommen und warum: Sei es zur Fehleranalyse, zur Verbesserung der Transparenz, oder um die Akzeptanz in die Technologie zu Read more…

Allgemein

IT-Forensik, Sicherheitslücken und Informationssicherheit

Am Dienstag, 28. Mai, geben Vertreter des Bundeskriminalamts, Landeskriminalamts und des Innenministeriums Baden-Württemberg an der Hochschule Aalen Einblicke in die Arbeit von Cyberkriminalisten und Polizei, sowie aktuelle Entwicklungen im Bereich Informationssicherheit der Landesverwaltung. Ermittlungsarbeit durch Read more…

Allgemein

NVIDIA beendet 3D Vision Pro-Support!

NVIDIA hat, wie schon länger angekündigt, im April 2019 den Treiber-Support für die 3D Vision Pro Technologie eingestellt, die mit NVIDIA Grafikprozessoren, dem NVIDIA 3D Vision Kit mit aktiver Shutter-Brille und 3D Vision-ready-Monitoren stereoskopische Bilder Read more…