Mit der Investmentsparte der ALTE LEIPZIGER hat sich ein weiterer Großkunde für die Beratungs- und Abwicklungslösung „MyWebDepot™“ der SOBACO Betax AG (vormals BETAX systems GmbH) entschieden. Die Anwendung wird in Teilbereichen an die Bedürfnisse der Verwaltung und des Vertriebs so angepasst, dass sie ab Januar 2019 flächendeckend in Deutschland eingesetzt werden kann. Mit Hilfe des digitalen Onboarding-Prozesses, der in eine systemgestützte Beratung mündet, werden die mit der ALTE LEIPZIGER kooperierenden Finanzanlagenvermittler ohne Medienbruch zur Depoteröffnung und Beratungsdokumentation geführt. Die qualifizierte elektronische Signatur rundet den dann papierlosen Prozess ab.

„Nach einem langen und intensiven Auswahlverfahren hat uns nicht nur die Beständigkeit des Unternehmens, sondern vor allem die intuitive Beratungstechnologie in Verbindung mit der aussagekräftigen Depotverwaltung überzeugt“, so Peter P. Haueter, Sprecher der Geschäftsführung der ALTE LEIPZIGER Trust Investment-GmbH.

„Mit diesem neuen Partner setzen wir konsequent unseren Wachstumskurs der letzten Jahre fort und freuen uns mit unseren Erfahrungswerten aus nunmehr 18 Jahren Firmengeschichte einem solchen Unternehmen zur Seite zu stehen“, erläutert Jörg Richard, Vorstand und Mitgründer der SOBACO Betax AG.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SOBACO Betax AG
Ambergerstr. 136
93057 Regensburg
Telefon: +49 (941) 4621-20
Telefax: +49 (941) 4621-50
http://www.betax-systems.de

Ansprechpartner:
Jörg Richard
Vorstand / CEO
Telefon: +49 (941) 4621-20
Fax: +49 (941) 4621-50
E-Mail: info@sobaco-betax.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Finanzen / Bilanzen

Für Nicola Mining soll 2019 endlich die Wende bringen

Gut Ding will Weile haben. Das gilt erst recht dann, wenn am Anfang ein Sanierungsfall steht. Seit nunmehr sechs Jahren arbeitet Nicola CEO Peter Espig, ein Spezialist für Restrukturierungen, daran, Nicola Mining (TSXV: NIM; FRA: Read more…

Finanzen / Bilanzen

Nordic Gold gibt aktuellen Stand der Produktion bekannt

NORDIC GOLD INC. (TSX-V: NOR) ("Nordic" oder das "Unternehmen" – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298724) gab heute bekannt, dass es seit dem ersten Goldguss am 30. November 2018 insgesamt 145,3 kg Doré (4.100,22 Unzen Gold) produziert hat. 38,5 kg Read more…

Finanzen / Bilanzen

Bundesgerichtshof: Rechtskräftige Urteile wegen geschlossenen Schiffsfonds

Erstmals seit der Finanzkrise im Jahr 2008 sind in großem Umfang rechtskräftige Urteile ge-gen den Initiator eines geschlossenen Schiffsfonds ergangen. Der Bundesgerichtshof (Az. II ZR 143/18 u.a.) hat das beklagte Emissionshaus Lloyds Fonds AG aus Read more…