Die prudsys AG feiert im September ihr 20-jähriges Firmenbestehen. Das Chemnitzer Unternehmen automatisiert Prozesse über die gesamte Wertschöpfungskette im Handel durch den Einsatz intelligenter Algorithmen. Mitgründer und Vorstandsmitglied Jens Scholz: “Wir blicken auf 20 Jahre erfolgreiche Firmengeschichte zurück. Aus der anfänglichen Idee und einer Hand voll Mitarbeiter wuchs ein Technologieunternehmen mit über 50 Mitarbeitern und einem umfangreichen Produktportfolio. Mit einem wachen Ohr am Markt und einem starken Forschungs- und Entwicklungsteam schafften wir den Sprung zu einem der führenden Anbieter für KI-Applikationen im Handel“.

Im Jahr 1998 gründete eine Gruppe befreundeter Mathematik- und Informatikstudenten der TU Chemnitz das Unternehmen prudsys. In den kommenden Jahren entwickelten sie Ideen und Lösungen auf der Grundlage von Data-Mining-Verfahren, von denen insbesondere Unternehmen im Handel profitierten. Als Pionier auf den Gebieten der Echtzeit-Personalisierung und des automatisierten Pricings gestaltet prudsys die Entwicklung des Omnichannel-Handels von Anfang an aktiv mit. Aktuell laufen 470 Installationen der prudsys Lösungen weltweit. Zu den Kunden des Chemnitzer Unternehmens zählen u.a. baby-walz, COOP, Douglas, OBI, Thalia und Würth.

Über die prudsys AG

Die prudsys AG ist der führende Anbieter agiler KI-Technologien für den Omnichannel-Handel. Die prudsys Realtime Decisioning Engine (kurz: prudsys RDE) automatisiert Personalisierungs- und Pricing-Prozesse über die gesamte Wertschöpfungskette. Dadurch bieten Händler ihren Kunden an jedem Verkaufskanal ein Einkaufserlebnis von höchster persönlicher Relevanz. Gleichzeitig maximieren sie die Kundenbindung und ihren Ertrag.


Die prudsys AG ist seit 1998 am Markt. Als Pionier auf den Gebieten der Echtzeit-Personalisierung und des automatisierten Pricings gestaltet das Chemnitzer Unternehmen die Entwicklung des Omnichannel-Handels von Anfang an aktiv mit. Zu den Kunden der prudsys AG zählen Unternehmen wie Conrad, COOP, Douglas, OBI, Thalia und Würth.

Die prudsys AG gilt als best-of-breed Anbieter. Die eigene Forschungsabteilung arbeitet stetig an der Weiterentwicklung selbstlernender Algorithmen und der Erprobung innovativer Verfahren für den Handel. Das Unternehmen besitzt zahlreiche Patente und legt großen Wert auf die Zusammenarbeit mit renommierten wissenschaftlichen Institutionen.

Seit dem Jahr 2000 richtet die prudsys AG den DATA-MINING-CUP aus. An dem international renommierten Wettbewerb für intelligente Datenanalyse und -prognose beteiligen sich alljährlich über hundert Universitäten und tausende Studenten. Somit gelingt der prudsys AG der Brückenschlag zwischen Theorie und Praxis.

Die prudsys AG ist ein Unternehmen der GK Software Gruppe, einem der weltweit führenden Anbieter für ganzheitliche Filiallösungen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

prudsys AG
Zwickauer Straße 16
09112 Chemnitz
Telefon: 0371 2 70 93-0
Telefax: 0371 2 70 93-90
http://www.prudsys.de

Ansprechpartner:
Denise Seifert
Marketing / PR
Telefon: +49 (371) 27093-0
E-Mail: seifert@prudsys.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Events

Realitätsgerechte Zustandsdaten für ein optimiertes Asset-Management

Am 11. März 2020 findet in Wuppertal das Seminar „Realitätsgerechte Zustands-daten für ein optimiertes Asset-Management“ statt.  Basis optimierter Infrastruktur-Strategien bildet die Bestimmung objektiver und realitätsgerechter Betriebsmittelzustände! Insbesondere bei älteren Infrastrukturen können sich wesentliche Spielräume für die Read more…

Events

Think PPM – Aus Fehlern lernen – Expertenaustausch Projekt- und Portfoliomanagement

Projekt- und Portfoliomanagement – Aus Fehlern lernen Ob PPM Prozesse, Methoden, Organisationsstrukturen, Softwareeinführung oder Change-Management Jede*r kennt solche oder ähnliche Situationen: Wenn ich das nur gewusst hätte…. Damit habe ich überhaupt nicht gerechnet… Hätte ich nur Read more…

Events

Start einer neuen Tradition: der Uckermärker Kuchen-Freitag mit dem „beschwipsten Cupcake“

Er ist lecker, kommt zu 100 Prozent von uckermärkischen Unternehmen und wird auf der diesjährigen Internationalen Grünen Woche mit einem Preis gekrönt: Der „beschwipste Cupcake“, ein neues mit Eierlikör und Schokolade verfeinertes Gebäck, an dessen Read more…