Mit der OTU-5000 von Viavi Solutions bietet LASER COMPONENTS eine kompakte OTDRLösung (Optical Time-Domain Reflectrometry) zur Glasfaser- und Infrastrukturüberwachung. Bei einer Größe von nur einer Standard-Höheneinheit lassen sich bis zu 72 Glasfasern mit einer Länge von 100 und mehr Kilometern kontrollieren. Da das System auf komplexe Software oder eine Serveranbindung verzichtet, läuft es auch im Stand-alone-Betrieb. Die Steuerung erfolgt über den Webbrowser. Störungsmeldungen erhält der Betreiber über E-Mail oder SMS.

Gleichzeitig bietet die OTU-5000 höchste Zukunftssicherheit: Die optischen Schalter sind auf bis zu 1080 Anschlüsse skalierbar und das gesamte System lässt sich problemlos in eine umfassende automatisierte ONMSi-Monitoringlösung integrieren.

Netzwerküberwachung betrifft längst nicht mehr nur die großen Telekommunikationsunternehmen. Auch Betreiber sogenannter Kritischer Infrastrukturen (KRITIS) sind verpflichtet, den störungsfreien Betrieb ihrer Infrastrukturen zu gewährleisten. Durch OTDR lassen sich Leistungsstörungen sofort erkennen und lokalisieren, sodass Fehler behoben werden können, bevor spürbare Beeinträchtigungen der Dienstqualität auftreten. Mit entsprechenden Sensoren können auch passive Infrastrukturen wie Schachtdeckel und Schaltkästen in die OTDR-Überwachung integriert werden.


Weitere Informationen www.lasercomponents.com/de/produkt/glasfaser-fernueberwachungssysteme/

Messen

Photonex Europe, 10 – 11 Oktober 2018, Ricoh Arena, Coventry, UK, Stand D15
Vision, 06. – 08. November 2018, Messe Stuttgart, Stand 1G31
3. Breitbandforum, 08. November 2018, Kongresszentrum Hohe Düne Rostock
6. Bayerisches BreitbandForum, 08. November 2018, Forum am Hofgarten Günzburg
electronica, 13. – 16. November 2018, Messe München, Stand B3.524

Über die LASER COMPONENTS GmbH

LASER COMPONENTS hat sich auf die Entwicklung, Herstellung sowie den Vertrieb von Komponenten und Dienstleistungen für die Lasertechnik und Optoelektronik spezialisiert. Seit 1982 steht das Unternehmen seinen Kunden mit Verkaufsniederlassungen in fünf Ländern zur Verfügung. Die Eigenproduktion an verschiedenen Standorten in Deutschland, Kanada und den USA wird seit 1986 verfolgt und macht etwa die Hälfte des Umsatzes aus. Derzeit beschäftigt das Familienunternehmen weltweit über 220 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LASER COMPONENTS GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 15
82140 Olching
Telefon: +49 (8142) 2864-0
Telefax: +49 (8142) 2864-11
http://www.lasercomponents.com/de

Ansprechpartner:
Claudia Michalke
Bereichsleiterin Marketing & PR
Telefon: +49 (8142) 2864-85
Fax: +49 (8142) 2864-11
E-Mail: presse@lasercomponents.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Optische Technologien

Gocator® 3D-Smart-Sensor 2512 als inVision Top-Innovation 2020 ausgezeichnet

LMI Technologies (LMI), ein führender Entwickler von 3D-Scan- und Inspektionslösungen, freut sich bekannt zu geben, dass der Gocator 2512 3D-Smart-Sensor vom renommierten Fachmagazin inVision als Top Innovation 2020 ausgezeichnet wurde. Der Gocator 2512 Linienprofilsensor bietet Read more…

Optische Technologien

Gefasste Optiken vereinfachen die Systemintegration

Edmund Optics® (EO), ein renommierter Anbieter von optischen Komponenten, erweitert kontinuierlich sein Portfolio, um sowohl den Entwicklungen am Markt als auch den Bedürfnissen seiner Kunden gerecht zu werden, und ergänzt monatlich neue Produkte. Zwei der Read more…

Optische Technologien

Jenoptik mit neuen Produkten für die Lasermaterialbearbeitung zur SPIE Photonics West 2020

Anlagen- und Maschinenbauer stehen vor der Herausforderung, sich mit der Bearbeitung immer kleiner werdender Strukturen bei großvolumiger Fertigung am Markt zu etablieren. Jenoptik-Produkte für die Lasermaterialbearbeitung berücksichtigen erfolgskritische Faktoren wie Qualität, Zeit und Nachhaltigkeit.  Zu Read more…