Am 10. September war es soweit: Die Max Holder GmbH hat an ihrem neuen Standort im Interkommunalen Wirtschaftsgebiet Reutlingen-Nord / Kirchentellinsfurt den vollständigen Betrieb aufgenommen. Gut eine Woche später wird nun der nächste Meilenstein gesetzt. Ein neues Kundencenter wird gebaut und Holder lud deshalb zum obligatorischen Spatenstich ein.

Das Holder Kundencenter am alten Standort in Metzingen war seit Eröffnung 2010 stets ein Besuchermagnet und nicht nur Treffpunkt für Kunden und Mitarbeiter, sondern auch Schauplatz für zahlreiche interne und externe Holder Veranstaltungen. Am neuen Standort soll diese Tradition nun fortgesetzt werden und ein neues Aushängeschild für Holder entstehen. Auf rund 5.000 m² ist ausreichend Platz für alles, was das „Holder-Herz“ begehrt: Geplant sind in Demopark mit praxisnahen Bedingungen zum Testen der Fahrzeuge, ein modernes Büro- und Ausstellungsgebäude sowie großzügige Lagerflächen für das umfangreiche Vorführ- und Veranstaltungsequipment.

Dass am Tag des Spatenstichs bereits eine tiefe Baugrube vorhanden ist, sieht Geschäftsführer Andreas Vorig als positives Zeichen: „Ein frühzeitiger Beginn der Bauarbeiten verschafft uns etwas Puffer und vielleicht sogar eine frühere Inbetriebnahme des neuen Kundencenters.“ Die Einweihung ist für Sommer 2019 geplant. Nachdem bereits knapp 2 Mio. Euro in die Renovierung der neu bezogenen Produktionshalle investiert wurden, sollen nach Aussage von Martin Haas, Gründer und Vorstand der Staufen AG und mit Ralf Stokar von Neuforn Gesellschafter und Investoren von Holder, weitere 6 Mio. Euro für den Neubau ausgegeben werden. „Wir sehen dies als Investition in eine starke Marke an einem zukunftsorientierten Standort“, so Haas.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Max Holder GmbH
Mahdenstraße 8
72768 Reutlingen
Telefon: +49 (7123) 966-0
Telefax: +49 (7123) 966-213
http://www.max-holder.com

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

CONET-Spendenwettbewerb 2019: Vereine und Initiativen können sich um insgesamt 10.000 Euro bewerben

Das Hennefer IT-Beratungshaus CONET lädt ab heute wieder gesellschaftlich engagierte Organisationen, Vereine und Initiativen aus der Region um Hennef und aus dem gesamten Rhein-Sieg-Kreis ein, sich für eine Beteiligung am CONET-Spendenwettbewerb 2019 zu bewerben. Die Read more…

Firmenintern

Deutschlands beste Jobs mit Zukunft

Für viele Menschen ist die Sicherheit des Arbeitsplatzes das wichtigste Merkmal für die Annahme einer Stelle. In diesem Zusammenhang wurde auch in diesem Jahr von der Zeitschrift Focus Money deutschlandweit untersucht, bei welchen Unternehmen Beschäftigte Read more…

Firmenintern

Familienunternehmen empfängt Führungskräfte

Mehr als dreißig jüngere Führungskräfte aus der Region besuchten den Hauptsitz der Firma Remmers in Löningen, um sich über das Unternehmen und seine Arbeitsprozesse zu informieren. Begrüßt wurden die Wirtschaftsjunioren der Oldenburgischen Industrie- und Handelskammer Read more…