Am Fakuma-Stand A1-1218 zeigt die Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH gleich vier Neuheiten für die werkstoffoptimierte Kunststoffzerspanung. Der neue Thermoplaste-Fräser 110DP liefert klare Schnittkanten in nachbearbeitungsfreier Qualität und der Plexiglas-Fräser 110FPRV sorgt für glasklare Oberflächen ohne zusätzliches Polieren. Die Hufschmied Monoblock-Ultraschallklingen bringen 100 Prozent mehr Schneidleistung. Für härtere Materialien präsentiert Hufschmied Werkzeuge der Hard-Line sowie den neuen Graphitfräser Graftor®.

Bei der Bearbeitung von thermoplastischem Kunststoff sind geringe Zerspanungstemperaturen und das präzise Ausarbeiten der Konturen wichtig. Der neue 110DP Fräser von Hufschmied punktet mit sehr niedrigem Wärmeeintrag und verhindert so ein Aufschmelzen des Materials. Die Werkzeuge sind bei Vorschubgeschwindigkeit und Schneiddruck auf die Bearbeitung von Thermoplasten optimiert und weisen dabei besonders lange Standzeiten aus.

Der Fräser 110FPRV markiert die zweite Generation von Hufschmied-Spezialwerkzeugen für Plexiglas. Schruppen und Schlichten mit nur einem Werkzeug, längere Standzeiten und extrem hohe Vorschübe heben das PMMA-Zerspanen auf ein neues Level. 100 Prozent mehr Schneidleistung und bis zu zehnfach höhere Schwingungsamplituden im Vergleich zu herkömmlichen Schneiden bieten die Hufschmied Monoblock-Klingen für das Ultraschallschneiden. Selbst anspruchsvollste Materialien werden hochpräzise und ohne Ausfransen getrennt. Gleichzeitig sorgt die hohe Qualität und Härtung der aus einem Stück gefertigten Klingen für einen extrem geringen Werkzeugverschleiß.


Der Graftor® benötigt selbst bei dem hochabrasiven Werkstoff Graphit durch seine innovative Schrupp-/Schlichtgeometrie keinen Werkzeugwechsel. Dank nanokristalliner Diamantbeschichtung arbeitet er auch feinste Pins und Stege konturgenau und mit bis zu zwei Klassen bessere Oberflächengüte heraus.

Über die HUFSCHMIED Zerspanungssysteme GmbH

Die 1991 gegründete Hufschmied Zerspanungssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bobingen bei Augsburg ist ein Hersteller hochwertiger Werkzeuge für die zerspanende Fertigung. Durch die frühzeitige Konzentration auf die Bearbeitung von Kunststoffen, Glasfaserwerkstoffen und Carbonfaser nimmt Hufschmied in Europa einen Spitzenplatz in der Entwicklung von Lösungen für neue Werkstoffe ein. Das Unternehmen ist etablierter Systemlieferant renommierter Werkzeugmaschinenhersteller. Werkzeuge und Fertigungsprozessberatung von Hufschmied werden besonders in der Automobil- und Luftfahrindustrie sowie in der Medizintechnik geschätzt. Das Unternehmen ist in zahlreichen Organisationen engagiert, darunter dem Carbon Composites e.V. Die Fertigung von Hufschmied ist in Winterlingen auf der Schwäbischen Alb angesiedelt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.hufschmied.net

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HUFSCHMIED Zerspanungssysteme GmbH
Edisonstr. 11 d
86399 Bobingen
Telefon: +49 (8234) 9664-0
Telefax: +49 (8234) 9664-99
http://www.hufschmied.net

Ansprechpartner:
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Telefon: +49 (89) 500778-20
E-Mail: B.Basilio@htcm.de
Corinna Häfner
Marketing
Telefon: +49 (8234) 9664-0
Fax: +49 (8234) 9664-99
E-Mail: info@hufschmied.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Fuxin Special Steel bestellt Coiltransportsystem bei AMOVA

Fuxin Special Steel Co., Ltd., ein zur Formosa Plastics Corporation gehörender Edelstahlproduzent aus Zhangzhou in der südost-chinesischen Provinz Fujian, erweitert ihre Produktionsstätten um ein neues Warmwalzwerk sowie Kaltwalzwerke mit Kontiglühe und umfangreichen Adjustageanlagen. Die Logistik Read more…

Produktionstechnik

Zerspanungswerkzeuge für Studierende

Die Ingenieurinnen und Ingenieure von morgen schon heute begeistern – das ist das Ziel der CERATIZIT Deutschland GmbH in Kempten. Als neuer Kooperationspartner und Unterstützer des Digital Laboratory der Hochschule Kempten sollte dieses Vorhaben gelingen. Read more…

Produktionstechnik

Für mehr Sicherheit im Labor: Die beschichteten DURAN® Protect Laborglasflaschen

Laborglasflaschen aus dem nahezu inerten DURAN® Borosilikatglas 3.3 eignen sich hervorragend zur Lagerung empfindlicher Substanzen und Wirkstoffe. Das Besondere an den beschichteten DURAN® Protect Flaschen ist, dass sie einen wirkungsvollen Schutz im Falle einer Beschädigung Read more…