Bei höheren Temperaturen können vermehrt Dichtheitsprobleme an verschiedenen Stellen entstehen. Die üblichen Messingstopfen können früher oder später zu Leckagen führen – Maschinenstillstände und kürzere Wartungsintervalle sind die Folge. Als Problem wird oft das verwendete Dichtmittel vermutet, wobei die Ursache meist woanders liegt: Aufgrund unterschiedlicher Ausdehnungskoeffizienten von Messingstopfen und Stahlplatten kommt es beim Aufheizen und Abkühlen des Werkzeuges zu Setzungen, die in weiterer Folge zur Leckage führen.

Aus diesem Grund hat Meusburger das Sortiment um Verschlussschrauben aus Stahl und Edelstahl ergänzt (E 20767 bzw. E 20749). So wird ein sicheres Verschließen auch bei hohen Temperaturen gewährleistet. Weiters sind Umlenkbleche in Edelstahl E 21019 erhältlich.

Bei der Temperierung mit heißem Wasser und der Verwendung von herkömmlichen FKM/Viton® O-Ringen treten ebenso oft Dichtheitsprobleme auf. Standard FKM/Viton® O-Ringe sind über 100°C nur bedingt geeignet und die Lebensdauer sinkt mit steigender Temperatur stark. Die O-Ringe werden dann hart und undicht. Für Heißwasseranwendungen bietet Meusburger deshalb ab sofort auch Hochtemperatur-O-Ringe E 21311 aus dem Werkstoff FKM plus an. Diese sind für Wassertemperaturen bis 180°C einsetzbar und sofort ab Lager lieferbar.


Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Meusburger Georg GmbH & Co KG
Kesselstr. 42
A6960 Wolfurt
Telefon: +43 (5574) 6706-0
Telefax: +43 (5574) 6706-12
http://www.meusburger.com/

Ansprechpartner:
Eveline Steurer
Pressearbeit
Telefon: +43 (5574) 67061471
E-Mail: e.steurer@meusburger.com
Lia Klimmer
Marketing Kommunikation
Telefon: +43 (5574) 6706-1446
Fax: +43 (5574) 6706-501446
E-Mail: L.Klimmer@meusburger.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Maschinenbau

EMO Hannover: Gehring setzt auf Technologieoffenheit

Gehring stellt seinen diesjährigen Auftritt auf der EMO unter das Motto Technologieoffenheit zur CO2-Reduzierung und Verbrauchsoptimierung. So steht neben dem Nanohonen® und Formhonen als Produktionsverfahren für Verbrennungsmotoren die Einführung des neuen Produktportfolios für die Statorproduktion Read more…

Maschinenbau

Einfachstes Handling beim Außenreiben kleiner Durchmesser

Die Feinbearbeitung von kleinen Außendurchmessern wird oft mit dem Schleifverfahren umgesetzt. Das Außenreiben ist dazu eine interessante, da wirtschaftliche Alternative. Muss beispielsweile eine IT6-Passung auf der Drehmaschine in der Serienfertigung erzeugt werden, erfüllen Außenreibahlen mit Read more…

Maschinenbau

Genuss im Park ohne Reue

Einweg-und Plastikmüll ist gerade Top-Thema: 45 % der Deutschen befürworten das Einweg-Plastik-Verbot, das die EU für das Jahr 2021 auf den Weg gebracht hat. „Umdenken“ ist daher die Botschaft, die nicht nur den Einzelnen betrifft, insbesondere Read more…