Bei der Entwicklung zukünftiger Transportsysteme steht die Automatisierung des Fahrens im Fokus. Hierzu besteht Bedarf an Harmonisierung, Standardisierung und Vernetzung aller Beteiligter auf wissenschaftlicher, gesetzgebender, versicherungsrechtlicher und herstellender Seite.

Die 4. Tagung „IEDAS 2018“ in Ingolstadt als Dialog-Plattform bietet Gelegenheit für Diskussion und Wissensaustausch. Auf der Agenda stehen unter anderem die Auswirkung des automatisierten Fahrens auf die passive Sicherheit, globale Rahmenbedingungen für automatisierte Fahrfunktionen sowie der Fahrer im automatisierten Umfeld. Die simultan übersetzte Konferenz beinhaltet zudem Vorführungen im Forschungs- und Testzentrum CARISSMA in Ingolstadt.

Ausführliche Informationen sowie das vollständige Konferenzprogramm finden Sie in deutscher sowie englischer Sprache unter
https://www.iedas.de


Über den Haus der Technik e.V.

Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiterbildung auf höchstem Niveau. Mit weit über 80 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungsinstitut für Fach- und Führungskräfte stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how-Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse-Workshops dar. Der Grundgedanke seiner Gründerväter ist dabei in seiner modernen Variante immer noch präsent: Unternehmen im Wettbewerb durch Dienstleistung rund um den wissensbasierten Arbeitsplatz zu unterstützen. Das HDT verbindet Wissenschaft und Forschung mit der Wirtschaft. Als Kooperationspartner der RWTH Aachen sowie der Universitäten Bonn, Braunschweig, Duisburg-Essen und Münster pflegt das HDT engen Kontakt zu Unternehmen und Forschungseinrichtungen und präsentiert sich somit als Forum für Austausch von Wissen und Erfahrung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Haus der Technik e.V.
Hollestrasse 1
45127 Essen
Telefon: +49 (201) 1803-1
Telefax: +49 (201) 1803-269
http://www.hdt.de

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Thomas Ehni MBA
Leiter Fachbereich Mobilität & Automotive
Telefon: +49 (201) 1803-368
E-Mail: t.ehni@hdt.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Super-Laster für die Tour de France

Rothnaußlitzer statten das deutsche Team aus. Mit einem Begleitfahrzeug, das Werkstatt, Küche und noch viel mehr ist. Bis zum Start der Tour de France Ende Juni bleiben noch gut fünf Monate Zeit. Bis dahin stehen Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Für LeasePlan Mitarbeiter: Kein Dienstwagen ohne Stecker

In den eigenen Fuhrpark der LeasePlan Deutschland GmbH kommt kein Auto mehr ohne Stecker. Damit setzt der Leasing- und Fuhrparkmanagement-Anbieter konsequent das Versprechen um, die Emissionen in der eigenen Flotte zu reduzieren und den Übergang Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Da ist doch für jeden was dabei: Die Neuheiten von Michelin auf der Motorradmesse IMOT in München

Vom 14. bis 16. Februar zeigt Michelin auf der IMOT in München die komplett neu entwickelten Power 5, Power GP, Power Cup 2 und Power Slick 2. In Halle 2 auf Stand 220 der MOC Read more…