Hans Schröder Maschinenbau GmbH und SCHRÖDER-FASTI Technologie GmbH zeigen auf der EuroBLECH 2018 in Hannover (Halle 11, Stand A48) ihr umfassendes Angebot für die Blechbearbeitung: von Blechscheren, Rundbiege-, Sicken- und Bördelmaschinen bis hin zu leistungsstarken Schwenkbiegemaschinen für den gehobenen handwerklichen und industriellen Bereich. Messepremiere feiert dabei das innovative Schröder Advanced Handling System (AHS). Das vollautomatische Blechhandlingsystem erlaubt es, komplette Biegeprogramme vollautomatisch und ohne manuellen Eingriff abarbeiten zu lassen. Gezeigt wird die Messeneuheit an einer Schwenkbiegemaschine MAK 4 Evolution UD für Blechbreiten bis 4 000 mm und Blechstärken bis 5,0 mm.

Das von der Schröder Group entwickelte Advanced Handling System erreicht beim Abkanten von Blechen einen Grad der Automatisierung, der bisher nur durch den Einsatz von zusätzlichen Handling-Robotern erreicht werden konnte. Durch die Kombination von Up-and-Down-Biegewange, Saugplattenanschlag und dem vollautomatischen Blechhandlingsystem kann die Steuerung POS 3000 jetzt das gesamte Biegeprogramm ohne jeden weiteren manuellen Eingriff durchführen. Die MAK 4 Evolution UD, an der das AHS auf der EuroBLECH gezeigt wird, ist zudem mit einem vollautomatischen Werkzeugwechsler ausgestattet. So lässt sich beim industriellen Abkanten sowohl in der Serienfertigung als auch bei Kleinserien oder Einzelstücken eine bisher nicht erreichte Automatisierung, Effizienz und Reproduzierbarkeit erreichen.

Umfassendes Portfolio für die Blechbearbeitung


Die effiziente Teilautomation wird den Messebesuchern an einer SPB Evolution UD mit Werkzeugwechsler, einer PowerBend Industrial UD für bis zu 6 mm starke Bleche sowie an einer in größeren Handwerksbetrieben beliebten PowerBend Professional UD demonstriert. Hier wird mit dem optionalen Saugplattenanschlag gezeigt, wie alle Kantungen einer Anschlagrichtung nach einmaligem Anschlag gegen die Biegewange automatisch durchgeführt werden können. Ein weiteres interessantes Detail der PowerBend Professional: Die drehbare Oberwange stellt „im Handumdrehen“ eine zweite Werkzeugstation zur Verfügung.

Die hydraulische Tafelschere PowerShear Professional 3000/6,0 mit energieeffizientem Antrieb ist auf der Messe mit einer pneumatischen Blechhochhaltung und einem frequenzgeregelten motorischen Hinteranschlag 10–1 000 mm zu sehen. Als weitere Schere ist eine PDC NC 3200/3,0 vertreten. Beliebte Maschinen aus dem Portfolio von SCHRÖDER-FASTI am Messestand sind die 134-15/2,0 Rundbiegemaschine und die 416-63/1,5 Sicken- und Bördelmaschine.

Als Beispiel für eine manuelle Maschine aus dem umfassenden Schröder-Portfolio wird auf der EuroBLECH die vielseitig einsetzbare Abkantbank ASK 3 1250/1,5 präsentiert, die dank segmentierter Werkzeuge an allen Wangen Raum für komplexe Werkstücke bietet.

Über Schröder Group

Die Schröder Group besteht aus der Hans Schröder Maschinenbau GmbH mit Sitz in Wessobrunn-Forst und der SCHRÖDER-FASTI Technologie GmbH mit Sitz in Wermelskirchen. 1949 gegründet, vereinigt die Hans Schröder Maschinenbau GmbH Tradition und Moderne im Maschinenbau: Als qualitäts- und kundenorientiertes Familienunternehmen erfolgreich geführt, hat sich Hans Schröder Maschinenbau auf die Entwicklung moderner Maschinenkonzepte für das Biegen und Schneiden von Blechen spezialisiert. Durch die 2006 erfolgte Integration der Fasti-Werke und mit weltweiter Präsenz ist die Schröder Group heute einer der führenden Anbieter für Maschinen zum Schwenkbiegen, Schneiden, Sicken, Bördeln und Rundbiegen von Blechen aller Art. Die Vielfalt der Präzisionsmaschinen reicht von bewährten Lösungen für das Handwerk bis hin zu innovativen Hochleistungsmaschinen für die automatische industrielle Fertigung. Insgesamt beschäftigt die Schröder Group heute mehr als 240 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten im In- und Ausland.

Weitere Informationen finden Sie unter www.schroedergroup.eu.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schröder Group
Feuchten 2
82405 Wessobrunn-Forst
Telefon: +49 (8809) 9220-0
Telefax: +49 (8809) 9220-700
http://www.schroedergroup.eu

Ansprechpartner:
Brigitte Basilio
HighTech communications GmbH
Telefon: +49 (89) 500778-20
E-Mail: b.basilio@htcm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Maschinenbau

ViscoTec Weihnachtsspende durch Azubi-Aktionen

Die erste Azubi-Weihnachtsaktion bei ViscoTec war ein voller Erfolg. Natalie Püschel, Auszubildende zur Industriekauffrau im zweiten Ausbildungsjahr, erklärt, worum es sich genau handelte und wie es zur Aktion kam. Was genau war eure Weihnachtsaktion und Read more…

Maschinenbau

Wachstumstrend des Umsatzes im Maschinenbau im Oktober 2018 auf neuem Höchstwert

Der neue Quest Konjunkturreport bestimmt das Trendwachstum der Produktion des Maschinenbaus. Als Trend gilt der Durchschnitt der letzten 12 Monate. Seit März 2017 hat sich ein Wachstumstrend der Produktion ausgebildet mit einer Wachstumsrate von 3,5% Read more…

Maschinenbau

Drum prüfe, wer sich ewig windet

Spezial-Hochgeschwindigkeits-Prüfstände werden zum Testen von Lagern eingesetzt. Bei diesen Tests werden die Auswirkungen unterschiedlicher Schmierstoffe auf die Gleiteigenschaften der Lager im Dauertest überprüft. Der konstruktive Aufbau eines solchen Prüfstandes muss unterschiedlichen Anforderungen genügen. Der Antrieb Read more…