Der Spezialist für Oberflächentechnik SurTec präsentiert sich vom 19. bis 21. September 2018 auf dem Kongress ZVO-Oberflächentage in Leipzig an Stand 18.

Mit mehr als 500 Teilnehmern haben sich die Oberflächentage als wichtiges Forum für grenzüberschreitenden Gedankenaustausch in der Branche etabliert. Das Programm war mit über 90 Vorträgen noch nie so umfangreich wie in diesem Jahr.

Im Fokus steht Aktuelles wie REACH, Leichtbau, E-Mobilität, Energiespeicher und –umwandlung und Alternativen zum Salzsprühtest. Hinzu kommen bewährte Themenblöcke etwa zu Verschleiß- und Korrosionsschutz, Energie- und Materialeffizienz und Bauteilreinigung sowie Forschungsergebnisse junger Kollegen und das Nachwuchsforum.


SurTec informiert über eine Auswahl seiner innovativen Verfahren aus den Anwendungsbereichen funktionelle und dekorative Galvanotechnik: Recycling in der Vor- und Nachbehandlung, hitzebeständiger Korrosionsschutz, High Performance-Zinklegierungen und Chrom(III)-Beschichtungstechnik als Ersatz für die sechswertige Verchromung.

Recycling von SurTec Vorbehandlungssystemen und Passivierungsverfahren für Zink und Zinklegierungen

In Zeiten steigenden Kostendrucks – etwa in Form von Energiepreisen, Lohnkosten und Entsorgungskosten – wird es immer wichtiger, zusätzliche Einsparpotenziale zu erschließen. Des Weiteren kommt es darauf an, Stillstandszeiten für Arbeiten wie Wartungen und Badwechsel zu minimieren.

Mit folgenden Eigenschaften tragen SurTec-Vorbehandlungs- und Passivierungssysteme mit entsprechender Recyclingtechnik zum Erreichen der Unternehmensziele bei:

  • Bis zu 50 Prozent reduzierter Chemieverbrauch im Bereich der Vor- und Nachbehandlung
  • Bis zu 60 Prozent geringerer Abwasseranfall und entsprechend weniger Frischwasserbedarf
  • Erhöhte Produktivität durch lange Badstandzeiten
  • Weniger Belastung von Mensch und Umwelt durch Einsparung von Ressourcen
  • Gesteigerte Effizienz und Einsparung von Prozesskosten

SurTec 685 – hitzebeständige Passivierung

Auf den ZVO-Oberflächentagen präsentiert SurTec außerdem die neue Chrom(VI)- und cobaltfreie Dickschichtpassivierung SurTec 685. SurTec 685 eignet sich in hervorragender Weise für Schichten aus alkalischen Zink und Zink/Eisen Elektrolyten. Ohne kostenintensives Vorverzinken oder Nachpassivieren können Zinkschichten wasserstoffentsprödet/getempert werden.

Der Korrosionsschutz nach der Wärmebehandlung von bis zu 210°C bleibt nicht nur vollständig erhalten, er wird teilweise sogar noch deutlich gesteigert.

Aus Anwendersicht hat die Passivierung folgende Vorteile:

  • Hoher Korrosionsschutz besonders auch nach Wärmebehandlung je nach Substrat von bis zu 480 h im NSS nach ISO 9227 gegen beginnende Zinkkorrosion
  • Risikoreiches und kostenintensives Anverzinken wird vermieden
  • Höhere Anlagenverfügbarkeit und Produktivität durch Wegfall von zusätzlichem Nachpassivieren
  • Neuste, cobaltfreie Chrom(III)-Technologie

High Performance-Zinklegierungen:

SurTec 717: Modulares, alkalisches Zink/Nickel-Verfahren der neuesten Generation

Auch die neuesten Module und Konzepte des alkalischen Zink/Nickel-Verfahrens SurTec 717 zeigt der Spezialist für Oberflächentechnik auf den ZVO-Oberflächentagen. Seit zehn Jahren zählt SurTec 717 zu den führenden Verfahren seiner Kategorie.

Kunden profitieren von folgenden Produkteigenschaften:

  • Signifikante Produktivitätssteigerungen durch optimale Metallverteilung und hohe Abscheidungsgeschwindigkeit im Gestellverfahren
  • Robuster Trommelprozess mit hoher Beladung und gutem Anspringverhalten von gehärteten Bauteilen
  • Niedrige Logistikkosten für Beschichter mit Trommel- und Gestellapplikationen durch modularen Additivaufbau
  • Stabile Nickeleinbaurate bei 12-15%, auch bei Überdosierung, durch neueste Additivtechnologie

SurTec 781 Ferronium – High Performance-Zink/Eisen-Legierung mit hohem Eisengehalt

Interessierte Besucher informiert SurTec zudem über seine neu entwickelte Zinklegierung Ferronium. Im Vergleich zu herkömmlichen Produkten – Zink/Nickel-Legierungen – ist sie wesentlich schonender in der Anwendung und kommt ohne bedenkliches Nickel aus. Ein sehr hoher kathodischer Korrosionsschutz ganz ohne Nickel und eine hervorragende Hitzebeständigkeit zeichnen Ferronium aus. Mit SurTec 680 passiviert, stellt es in Trommel und Gestell eine gute und ökologisch sinnvolle Alternative zu Zink/Nickel dar.Als „metallische Vorbehandlung“ unter einer Lackierung (z.B. KTL und/oder Pulverbeschichtung) kann Ferronium die neue Hochleistungs-Zink/Eisen-Legierung mit einer optimierten, dünnen Konversionsschicht höchste Anforderungen erfüllen, ganz ohne Blasen und Unterwanderung auch bei Kratzern bis aufs Grundmaterial. 

Chrom(III)-Beschichtungstechnik als Ersatz für die sechswertige Verchromung

Nicht erst seit dem Sunset Date von Chromtrioxid am 21.09.2017 bewegt die dreiwertige Glanzverchromung in Nuancen von hell bis dunkel die Branche.

In Leipzig zeigt SurTec, der Spezialist für Oberflächentechnik seine umfangreiche Palette an dreiwertigen Verchromungsverfahren: Sie reicht von der Glanzverchromung SurTec 881 in sehr heller Farbe bis hin zu der sehr dunklen, fast schwarzen Schicht von SurTec 888.   Alle Produkte sind umweltfreundlich und sehr beständig gegen Korrosion.

Mit Chrom(III)-Verfahren zur Verchromung und Konversionsbeschichtung hat SurTec seit mehr als zwanzig Jahren Erfahrung und verfügt über Referenzen in nahezu allen Industriebereichen.

Über Freudenberg Chemical Specialities:

Die Freudenberg Chemical Specialities SE & Co. KG mit Sitz in München, ist eine Geschäftsgruppe innerhalb der Freudenberg Gruppe. Sie besteht aus einer schlanken, marktorientierten Organisation mit Geschäftsleitung und Teilkonzernfunktionen. Ziel ist die Förderung der Innovationspotenziale in der Gruppe sowie der Ausbau der weltweiten Marktführerschaft. Zur Gruppe gehören die fünf weitgehend eigenständig agierenden und in über 40 Ländern tätigen Unternehmensbereiche Klüber Lubrication, Chem-Trend, OKS, Capol und SurTec.

Das Produktportfolio der Gruppe umfasst Spezialschmierstoffe, Trennmittel, chemische Spezialitäten für die Oberflächenbehandlung, chemotechnische Produkte für Wartung und Instandhaltung sowie Oberflächenveredelungen, Pigmente und natürliche Aromen für die Süßwarenindustrie.

Die Geschäftseinheiten beschäftigen rund 3400 Mitarbeiter und erwirtschaften einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro.

Über die SurTec Deutschland GmbH

Das Oberflächentechnik-Unternehmen SurTec entwickelt, produziert und vertreibt chemische Spezialitäten für die Oberflächenbehandlung. Mit seinen vier Anwendungsfeldern Industrielle Teilereinigung, Metallvorbehandlung, Funktionale und Dekorative Galvanotechnik deckt SurTec das volle Portfolio in diesem Bereich ab. SurTec ist nach der internationalen Norm ISO 9001 (Qualitätsmanagement) zertifiziert. Die zusätzlichen Zertifizierungen nach OHSAS 18001 und ISO 14001 unterstreichen die wichtigen Unternehmensziele Arbeits- und Gesundheitsschutz wie auch Umweltverträglichkeit und Ressourcenschonung.

Die SurTec Gruppe mit Sitz in Bensheim, Deutschland, gehört zur Freudenberg Chemical Specialities SE & Co. KG und ist in 22 Ländern mit eigenen Gesellschaften und in mehr als 20 Ländern über Partnerunternehmen vertreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SurTec Deutschland GmbH
SurTec-Straße 2
64673 Zwingenberg
Telefon: +49 (6251) 171-700
Telefax: +49 (6251) 171-800
https://www.SurTec.com

Ansprechpartner:
Yannick Frech
Marketing
Telefon: +49 (6251) 8622200
Fax: +49 (6251) 8622227
E-Mail: Marketing@SurTec.com
Reiner Grün
Veranstaltungsmanagement
Telefon: +49 (6251) 171711
E-Mail: VEMA@SurTec.com
Stefan Mussel
Presse-Services
Telefon: +49 (6131) 1433313
Fax: +49 (6131) 1433311
E-Mail: s.mussel@u3marketing.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

KNIPEX gewinnt den 11. Deutschen Nachhaltigkeitspreis

KNIPEX, der führende Hersteller von Zangen für Anwender in Handwerk und Industrie, wurde von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. mit der Auszeichnung „Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2019 – Sieger mittelgroße Unternehmen“ gekürt. Der Preis zeichnet Unternehmen aus, Read more…

Produktionstechnik

Weihnachtsgeschenktipp: Schenken, was das Heim- und Handwerkerherz begehrt

Wuppertal, 14. November 2018 – Welches Geschenk trifft den Geschmack der Liebsten? Diese Frage stellt sich jedes Jahr kurz vor Weihnachten aufs Neue. Um bei der Bescherung wahre Freude auszulösen, eigenen sich oft funktionale Geschenke, Read more…

Produktionstechnik

Schwer gefragtes Know-how Dichtheits- und Funktionsprüfung: ZELTWANGER gehört zu den Pionieren im Bereich E-Mobilität

Ob Wirtschaft, Politik oder Anwender: E-Mobilität erfordert von allen eine ganz neue Denke. Sie wird unseren kompletten Lebensstil verändern. Das macht Elektromobilität zu einem lukrativen Wachstumsmarkt, an dem nicht nur die Automobilindustrie beteiligt ist. Das Read more…