Stuttgarter sind im Vergleich mit Großstädtern von 14 anderen großen deutschen Städten am zufriedensten mit ihrem Gehalt, der Work-Life-Balance und profitieren vom besten Kulturangebot deutschlandweit. In diesen wichtigen Wohlfühl-Kategorien schlägt Stuttgart den Gesamtsieger München im Karriere-Atlas 2018 der Mittelstands-Jobbörse Yourfirm.de. Gute Karrierechancen versprechen auch die Zahlen der nächsten Plätze: Der zweithöchste Anteil hochqualifizierter Beschäftigter von knapp 40 Prozent und die zweitniedrigste Arbeitslosenquote von 4,7 Prozent (2017) bilden ein positives Karriere-Umfeld.

Jede 5. freie Stelle in Stuttgart ist eine Führungsposition

Wer hat gute Chancen, von dem positiven Karriere-Umfeld zu profitieren?
20,5 Prozent der Vakanzen waren 2017 auf Führungspositionen wie Geschäftsführer, Abteilungs-, Bereichs- oder Projektleiter bezogen. Damit fehlten Stuttgarter Unternehmen insgesamt 11.600 Führungskräfte. Nur in Frankfurt und München waren 2017 prozentual mehr leitende Positionen ausgeschrieben.


Top-Chancen für Stuttgarter Akademiker

Zu diesem Bild passt, dass Stuttgarter Arbeitgeber prozentual am meisten Akademiker und am wenigsten gewerbliche Fachkräfte suchen: Für fast 40 Prozent der ausgeschriebenen Stellen wurde ein Hochschulabschluss gefordert, 33 Prozent der offenen Jobs richteten sich an gewerbliche Fachkräfte, was Platz 14 von 14 im Städteranking entspricht.

Dringend gesucht: Ingenieure, Konstrukteure und Architekten

Im Vergleich mit den anderen Großstädten fehlen Stuttgart prozentual am meisten Fachkräfte im technischen Bereich. Für Ingenieure, Konstrukteure und Architekten waren 2017 über 9.000 Stellen ausgeschrieben, insgesamt jede sechste Stelle. Doch auch im Bereich IT/Telekommunikation waren knapp 9.000 Stellen vakant.

Im Vergleich am besten gesättigt ist der Arbeitsmarkt in Stuttgart für Pflege- und Sozialkräfte und im Bereich Gastronomie, Hotellerie und Touristik mit jeweils um die 3.000 Stellen (ca. 5% der Gesamtstellen).

Die Ergebnisse stammen aus dem „Karriere-Atlas 2018“ (https://www.yourfirm.de/karriere-atlas/). Dort werden die Karrierechancen in den 14 deutschen Großstädten über 500.000 Einwohner unter den Aspekten
– Lebensqualität
– Wohnen
– Arbeiten und
– Einkommen verglichen.

Die Auswertung erstellt Yourfirm, das Online-Jobportal exklusiv für den Mittelstand.

Über die yourfirm GmbH

Über Yourfirm.de

Yourfirm.de ist die erste Adresse für Fach und Führungskräfte auf der Suche nach Jobs und Arbeitgebern im Mittelstand. Statt Großkonzernen und Zeitarbeitsfirmen stehen ausschließlich Karrierechancen bei mittelständischen Unternehmen und Hidden Champions im Fokus. Deshalb suchen hier monatlich über 1.000.000 Kandidaten mit Karrierefokus Mittelstand und bilden einen wertvollen Kandidatenpool, der Yourfirm von den üblichen Jobportalen entscheidend abhebt.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

yourfirm GmbH
Welfenstr. 22
81541 München
Telefon: +49 (89) 4161411-0
Telefax: +49 (89) 4161411-10
http://www.yourfirm.de

Ansprechpartner:
Natalie Schneider
PR & Marketing
Telefon: +49 (89) 4161411682
E-Mail: n.schneider@yourfirm.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Digitalisierung trifft Optometrie

Im Anschluss an das Beiratsmeeting im Masterstudienangebot Vision Science and Business (Optometry) referierten jetzt renommierte internationale Experten der Optometrie, darunter Alumni der Hochschule Aalen. Bei der Veranstaltung gewährten die vier Experten Einblicke in ihren Berufsalltag. Read more…

Ausbildung / Jobs

EIPOS-Brandschutz-Fortbildungen von nun an auch in Mainz und Nürnberg

In diesem Jahr baut EIPOS seine deutschlandweite Präsenz der Brandschutz-Weiterbildungen weiter aus. Neben den etablierten Standorten Hamburg, Dresden, München und Stuttgart werden 2019 Fortbildungen zum Fachplaner und Sachverständigen auch in Mainz angeboten. Ingenieuren und Architekten Read more…

Ausbildung / Jobs

Bessere Duldungsregeln für Geflüchtete in Ausbildung!

Dass die Bundesregierung eine Reihe von aus Sicht der Wirtschaft sinnvollen Vorschlägen des Bundesrats für eine Neugestaltung der 3+2-Regelung zur Ausbildungsduldung Geflüchteter abgelehnt hat, bedauert der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK). Achim Dercks, stellvertretender DIHK-Hauptgeschäftsführer: Read more…