.
– Rekord-Quartalsumsatz von 109,7 Millionen US-Dollar; Steigerung um 34 Prozent im Vergleich zu 2017
– Quartalsrekord des Nettogewinns von 18,3 Millionen US-Dollar; Wachstum von 52 Prozent im Vergleich zu 2017

Protolabs (Proto Labs, Inc. (NYSE: PRLB)), ist einer der führenden Anbieter für schnelle On-Demand Fertigung mit fortschrittlicher Online-Plattform und modernster Technologie. Das Unternehmen gibt heute seine Geschäftsergebnisse des Q2 2018 (bis 30. Juni 2018) bekannt.

Die wichtigsten Ergebnisse des zweiten Quartals 2018:


  • Das zweite Quartal 2018 endet mit einem Rekordumsatz von 109,7 Millionen US-Dollar; eine Steigerung um 33,7 Prozent des Umsatzes im Vergleich zu 82,0 Millionen US-Dollar im Q2 2017.
  • Insgesamt wurden 19.198 einzelne Projektanfragen von Produktentwicklern und Ingenieuren im zweiten Quartal 2018 bearbeitet; ein Anstieg um 18,7 Prozent im Vergleich zum zweiten Quartal 2017. Hierbei sind die Anfragen aus dem kürzlich übernommenen Geschäftsbereich RAPID Manufacturing noch nicht enthalten.
  • Der Nettogewinn des zweiten Quartals 2018 beträgt 18,3 Millionen US-Dollar; oder 0,67 US-Dollar Gewinn pro Aktie (verwässert).

„Bereits das zweite Quartal in Folge hat Protolabs eine Steigerung des Umsatzes um 34 Prozent im Vergleich zum Vorjahr 2017 erzielt“, kommentiert Vicki Holt, Präsident und CEO von Protolabs. „In der ersten Jahreshälfte ist unser Geschäftsbereich CNC-Verarbeitung explosionsartig um 60 Prozent gewachsen. Diese Steigerung und die Zufriedenheit unserer Kunden unterstreicht die Wichtigkeit unseres digitalen Geschäftsmodells, das sich flexibel skalieren lässt.“ 

Aus dem Englischen übersetzt. Die vollständige englische Meldung finden Sie hier:
http://phx.corporate-ir.net/phoenix.zhtml?c=248039&p=irol-newsArticle&ID=2360145

Über die Proto Labs GmbH

Protolabs ist die weltweit schnellste digitale Quelle für individuell gefertigte Prototypen und Produktionsteile in kleinen Serien. Das Unternehmen verwendet modernste Technologien in den Bereichen 3D-Druck, CNC-Bearbeitung und Spritzguss, um Teile innerhalb weniger Tage herzustellen. Damit verschafft es Designern und Ingenieuren den Vorteil, ihre Produkte schneller denn je auf den Markt zu bringen und während des gesamten Produktlebenszyklus einen Service auf Abruf nutzen zu können. Weitere Informationen finden Sie auf protolabs.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Proto Labs GmbH
Kapellenstraße 10
85622 Feldkirchen
Telefon: +49 (89) 90500222
Telefax: +49 (89) 90500290
https://www.protolabs.de

Ansprechpartner:
Jasmin Rast
Account Director
Telefon: +49 (89) 993887-27
E-Mail: jasmin_rast@hbi.de
Tobias Fischer
Senior Marketing Manager CER
Telefon: +49 (6261) 6436947
Fax: +49 (6261) 6436948
E-Mail: tobias.fischer@protolabs.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Finanzen / Bilanzen

EuroCIS 2019: VR Payment bietet Handel neue Vertriebswege inklusive Zahlungslösung mit der 24/7 Box

Neben dem Verkauf von Waren und Dienstleistungen im Internet und am Point of Sale etabliert sich ein weiterer starker Vertriebsweg in Deutschland: Immer mehr Branchen nutzen Automatenlösungen, um den Kunden ihr Sortiment rund um die Read more…

Finanzen / Bilanzen

Palladium-Rallye beschleunigt sich

Die Palladium-Rallye setzt sich fort und gewinnt sogar noch an Schwung! Aktuell kostet eine Unze des Edelmetalls am Spotmarkt rund 1.487 USD pro Unze, was einen neuen Rekord bedeutet! Bereits vergangene Woche hatte Johnson Matthey, Read more…

Finanzen / Bilanzen

Transformation des CFO-Bereichs: Kompetenzen, Daten und IT im Fokus

Der Effizienzdruck auf den Finanzbereich steigt und in vielen Unternehmen greifen altbewährte Methoden der Unternehmenssteuerung zu kurz, um die Finanzfunktion zukunftsgerichtet aufzustellen. Wie Unternehmen von den Chancen der Digitalisierung profitieren, zeigen Führungskräfte und Finanzexperten anhand Read more…