Am 25. September geht es los: Dann beginnt die Tour der Eplan Efficiency Days, die bis zum Frühjahr 2019 in neun Städten Deutschlands buchstäblich ihre Zelte aufschlägt. Erster Veranstaltungsort ist Neuss, gefolgt von Dortmund, Darmstadt, Hamburg, Hannover, Leipzig, Stuttgart, München und Konstanz. Ein breites Themenspektrum und eine flexible Auswahl von Themenblöcken sind auch in diesem Jahr kennzeichnend für die beliebte Kundenveranstaltung. Die Anmeldung beginnt jetzt: Kunden und Interessenten von Eplan können sich kostenlos anmelden.

In guter Tradition startet Lösungsanbieter Eplan mit den Efficiency Days wieder eine Tour durch Deutschland. Die diesjährige Themenpalette reicht von Vorträgen und Workshops, die gleichermaßen Produktnews fokussieren wie auch Prozessthemen adressieren. Durchgängige Datenströme im Engineering sind ein Thema, das Entscheider interessieren dürfte. „Von den Basics bis zu Augmented-Reality-Lösungen“ ist ein weiterer Themenblock, der die Zukunft im Engineering genauer unter die Lupe nimmt. Natürlich stehen auch für Anwender vielseitige Themen auf dem Programm: Neuerungen der Eplan Plattform 2.8 beispielsweise wie auch die Fertigung von Schaltschränken in der Zukunft. Besucher können flexibel aus acht Themenblöcken wählen, was sie interessiert.

Auf der begleitenden Microfair, einer kleinen Fachmesse, präsentieren sich zahlreiche Partnerunternehmen und Kunden wie CadCabel, Cideon, Elektronik Schwab, Festo, Ilme, Komax, Phoenix Contact, Rittal, Schneider Electric, Siemens und Weidmüller. Last but not least steht im Rahmen der jeweiligen Tagesveranstaltungen Networking auf dem Programm – sowohl unter Anwendern und Entscheidern, als auch mit den zahlreichen Unternehmen, die auf der Microfair ausstellen.


Mehr Infos und kostenlose Anmeldung unter: www.eplan-efficiencydays.de

Hier die Termine im Überblick:

  • 25.09.2018 Düsseldorf/Neuss
  • 27.09.2018 Dortmund
  • 18.10.2018 Darmstadt
  • 30.10.2018 Hamburg
  • 06.11.2018 Hannover
  • 08.11.2018 Leipzig
  • 04.12.2018 Stuttgart
  • 12.03.2019 München

19.03.2019 Konstanz

Über die EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG

Als einer der führenden Anbieter weltweit entwickelt EPLAN Software & Service CAx-, Konfigurations- sowie Mechatronik-Lösungen und berät Unternehmen in der Optimierung ihrer Engineering-Prozesse. Sowohl standardisierte als auch individuelle Schnittstellen zu ERP- und PLM/PDM-Systemen sichern Daten-durchgängigkeit in Produktentstehung, Auftragsbearbeitung und Fertigung. Konsequente Kundenorientierung, globaler Support und innovative Entwicklungs- und Schnittstellenkompetenz sind Erfolgsfaktoren im Engineering. Als Global Player unterstützt EPLAN weltweit über 51.000 Kunden mit mehr als 145.000 Installationen durch erstklassige Produktqualität und höchstmögli-che Effizienzsteigerungen.

EPLAN wurde 1984 gegründet und ist Teil der Friedhelm Loh Group. Das Familienunternehmen ist mit 18 Produktionsstätten und 80 internationalen Tochtergesellschaften weltweit präsent. Die inhabergeführte Friedhelm Loh Group beschäftigt über 11.500 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2016 einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro. Zum zehnten Mal in Folge wurde die Unterneh-mensgruppe 2018 als Top-Arbeitgeber Deutschland ausgezeichnet. In einer bundesweiten Studie stellten die Zeitschrift Focus Money und die Stiftung Deutschland Test fest, dass die Friedhelm Loh Group 2018 bereits zum dritten Mal zu den besten Ausbildungsbe-trieben gehört.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG
An der alten Ziegelei 2
40789 Monheim
Telefon: +49 (2173) 3964-0
Telefax: +49 (2173) 3964-25
http://www.eplan.de

Ansprechpartner:
Birgit Hagelschuer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (2173) 3964-180
Fax: +49 (2173) 3964-163
E-Mail: hagelschuer.b@eplan.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Eine Zusammenarbeit die Früchte trägt

Das GEYER Design- und Testcenter hat in enger Zusammenarbeit mit der Firma Teleconnect für  deren Produkte einen Schwingquarz entwickelt, der perfekt auf die Schaltungsanforderungen und Übertragungsqualität konzipiert wurde. Gefordert waren ein geringer Serienwiderstand und enge Read more…

Elektrotechnik

Innovationsdruck vs. In-Circuit-Test

Wird ein Produkt verbessert oder müssen abgekündigte Komponenten ersetzt werden, machen diese Veränderungen vor keinem Prozess in der Elektronikfertigung halt. Vom Lotpastendruck und Bestückung bis hin zur Inspektion und Test – keiner dieser Arbeitsschritte bleibt Read more…

Elektrotechnik

Die GEYER-App Y-QUARTZ mit Analyse-Tool

Die GEYER-App Y-QUARTZ mit Analyse-Tool, entwickelt für Android Betriebssysteme, unterstützt Sie bei der Wahl des richtigen Schwingquarzes und erlaubt die Optimierung Ihrer Oszillator-Schaltung: Einfaches Designen erster Schaltungen Einfaches Eingeben bereits vorhandener Schaltungen und deren  Prüfung auf Funktionsfähigkeit und Read more…