Der aktuelle Polo überrascht nicht nur mit seinen Ausmaßen und der technischen Ausführung, er rückt damit auch seinem großen Bruder Golf gefährlich nah auf den Pelz. Mit seiner klaren Formsprache und eleganten Linienführung findet er die perfekte Balance zwischen Design und Funktion. Dank der Motorentechnik überzeugt der Polo dabei nicht nur durch Sparsamkeit – er kann auch mit Durchzugskraft und Leistung punkten. Die bereits serienmäßig ausgezeichnete Fahrdynamik wird mit den Sportline Performance Fahrwerksfedern noch weiter optimiert. Damit wird der Schwerpunkt des Fahrzeugs vorne um ca. 35-45 mm sowie hinten um ca. 30-40 mm gesenkt. Dank dieser Ausstattung agiert der Polo noch direkter und kann das gesamte Potential seiner Sportlichkeit abrufen. Dazu tragen ebenfalls die Eibach Pro-Spacer Spurverbreiterungen aus hochfestem Aluminium bei, die neben der formvollendeten Passform mit 20-40 mm pro Achse auch eine ausgewogene Radbalance für den Polo bringen. Damit liegt der Polo noch selbstbewusster auf der Straße.

Ebenfalls im Programm von Eibach sind die Pro-Kit Performance Fahrwerksfedern mit einer Tieferlegung vorne von ca. 25-30 mm sowie hinten von ca. 25-30 mm.

Selbstverständlich werden die im Handel sowie in Werkstätten erhältlichen Eibach-Fahrwerkskomponenten mit ABE oder Teilegutachten ausgeliefert. ­­


Über die Heinrich Eibach GmbH

Weltweit gilt Eibach als erste Adresse, wenn es um sportliche Fahrwerksfedern für die Nach- oder Erstausrüstung geht. Auch bei Sport- und Gewindefahrwerken, Stabilisatoren und Spurverbreiterungen genießt das Traditions-Unternehmen einen exzellenten Ruf. Mehr Infos erhalten Sie unter www.eibach.com.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Heinrich Eibach GmbH
Am Lennedamm 1
57413 Finnentrop
Telefon: +49 (2721) 5110
Telefax: +49 (2721) 511-111
http://www.eibach.com

Ansprechpartner:
Dennis Hömberg
Marketing Manager
Telefon: +49 (2721) 511-237
Fax: +49 (2721) 51149-237
E-Mail: dhoemberg@eibach.de
necom Werbeagentur GmbH
Telefon: +49 (221) 292419-0
Fax: +49 (221) 292419-22
E-Mail: presse@necom.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

TÜV SÜD: Plakette checken zum Saisonauftakt

Die Technik ist startklar, der Fahrer trainiert – nur für die neue Plakette war noch keine Zeit? Damit nicht ausgerechnet eine fällige Hauptuntersuchung die erste sonnige Ausfahrt mit Motorrad, Cabrio oder Oldtimer trübt, haben viele Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

RENOLIT bewirbt auf der Automotive Interiors Expo 2019 in Stuttgart 100% recycelbare Leichtbaumaterialien für Fahrzeuginnenausstattungen

Mit einer weltweit führenden Position in der Fertigung thermoplastischer und thermoformbarer Materialien für die Automobilindustrie, bewirbt RENOLIT GOR S.p.A. auf der AIE (Automotive Interiors Expo) 2019 vom 21. bis 23. Mai in Stuttgart das umfassende Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Civic Type R kehrt zurück auf den Nürburgring

Nach zehn Jahren kehrt Honda mit dem Civic Type R zum 24-Stunden-Rennen auf den Nürburgring zurück. Fest im Visier hat das Team Honda ADAC Sachsen, das mit Hondas Kompaktsportler an den Start gehen wird, den Read more…