Von modularen Schützen über Steckverbinder für IT-Anwendungen bis hin zu kompletten Fahrpulten – das Spektrum der Lösungen, die die Schaltbau GmbH auf der InnoTrans präsentieren wird, umfasst alle Bereiche der Elektrotechnik in Schienenfahrzeugen. Unter dem Motto „The Smart Evolution of Mobility“ werden die Unternehmen der Schaltbau Holding-Unternehmensgruppe auf einem Gemeinschaftsstand in Halle 2.2. neueste Lösungen für den Schienenverkehr präsentieren.

 Eines der Highlights, die von der Schaltbau GmbH auf dem Gemeinschaftsstand vorgestellt werden wird, ist das Fahrpultkonzept IntelliDesk. Das innovative Kommunikations- und Verdrahtungskonzept ermöglicht eine einfache Systemintegration innerhalb des Fahrpults. Jedes Subsystem wird über eine Feldbusbox angebunden und kann so über eine zentrale Master-Schnittstelle mit dem Leit- und Steuersystem des Zuges (TCMS) kommunizieren. Das Konzept ist flexibel und stellt einen Meilenstein auf dem Weg zur Standardisierung und Mo­dularisierung gemäß UIC 612 dar.

Um die Digitalisierung im Schienenverkehr vorantreiben zu können, sind große Datenmengen zwischen den Wagen zu übertragen. Schaltbau bietet hier mit der weiterentwickelten Steckverbinder-Baureihe UIC-IT NG eine optimale Lösung, die für die rauen Umgebungsbedingungen, wie Schock, Vibrationen und weitere mechanische Belastungen, ausgelegt ist. Die neuen Steckverbinder bieten die geforderten Datenübertragungsraten CAT7 für moderne digitale Anwendungen und ergänzen die bisherigen Modelle der Baureihe UIC-IT, die sich als neuer Standard IRS50558 im Schienenverkehr etabliert haben.


Drittes Highlight auf dem Messestand wird der CP-Baukasten sein – ein modulares Schützkonzept, bei dem sowohl die Mechanik als auch die Leistungsschnittstelle identisch ist. Und das unabhängig davon, ob ein Schütz als Schließer oder Öffner, ein Trenner oder ein Umschalter benötigt wird. Damit lassen sich verschiedene Anforderungen in Schienenfahrzeugen flexibel realisieren, ohne die Konstruktion verändern zu müssen. Ein innovatives und neu patentiertes Lösungskonzept in der Lichtbogenbehandlung ermöglicht zudem eine durchweg kompaktere Bauweise und damit Platz- und Gewichtseinsparungen in der Applikation. Die ersten Baugrößen (Nennströme 1200 A und 2000 A) des CP-Baukastens befinden sich in der Qualifikationsphase. Die Messe soll als Plattform dienen, um diese Baugrößen vorzustellen sowie das Konzept intensiv mit den Anwendern zu diskutieren.

Über die Schaltbau GmbH

"Connect – Contact – Control". Unter diesem Motto entwickelt und fertigt die Schaltbau GmbH elektromechanische Komponenten für Bahntechnik und Industrieanwendungen. 1929 gegründet, hat das Unternehmen elf Tochtergesellschaften und weltweit mehr als 60 Vertriebspartner. Tochterunternehmen in Frankreich, den USA und China verstärken die internationale Ausrichtung. Zur Produktpalette gehören Steckverbinder, Schnappschalter, Schütze, Befehls- und Meldegeräte. Die Entwicklung erfolgt sowohl auftragsbezogen als auch in Serienfertigung. Die Produkte zeichnen sich aus durch hohe Qualität, große Zuverlässigkeit und lange Lebensdauer. Die Schaltbau GmbH verfügt über ein zertifiziertes Qualitätsmanagement-System gemäß DIN EN ISO 9001 und ein Umweltmanagement-System nach DIN EN ISO 14001.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Schaltbau GmbH
Hollerithstraße 5
81829 München
Telefon: +49 (89) 93005-0
Telefax: +49 (89) 93005-350
http://www.schaltbau-gmbh.de

Ansprechpartner:
Birgit Puchta
Marketingkommunikation
Telefon: +49 (89) 93005-158
Fax: +49 (89) 93005-156
E-Mail: puchta@schaltbau.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

AI-Edge-Computing für metering aller Art!

Der Primate© AIoC AI-Chip von CompoTEKs Partner LANGYANG Technologies ermöglicht Ihnen eine enorme Bandbreite an metering-Applikationen und arbeitet dabei durch seine edge intelligence unglaublich effizient. Im Zusammenspiel mit dem LY-SM01 embedded computer vision module realisieren Read more…

Elektrotechnik

Flexibler und breiter einsetzbar – Verbesserter Druckschalter DS 350

Erweiterte Funktionalität bei bewährter Qualität – diese Kerneigenschaften bringen den Charakter des überarbeiteten Druckschalters DS 350 aus dem Hause BD|SENSORS auf den Punkt. Das Produkt hat eine umfassende Überarbeitung erfahren, die es dem Nutzer aufgrund Read more…

Elektrotechnik

bda connectivity GmbH auf productronica

Vom 12. bis 15. November 2019 öffnet die productronica auf dem Messegelände in München wieder ihre Pforten. Im Zwei-Jahres-Rhythmus vereint sie in München das „Who-is-Who“ der Branche zu einer einzigartigen Leistungsschau – mit innovativen Lösungen Read more…