Das Weltall erforschen – das ist der Traumberuf von Jan Braunwarth aus Assamstadt. Der 18jährige Abiturient des Bad Mergentheimer Deutschorden-Gymnasiums hat vor wenigen Tagen das WITTENSTEIN-Stipendium 2018 erhalten und will im Herbst ein Physik-Studium in Heidelberg beginnen.

Seit 1996 zeichnet die WITTENSTEIN-Stiftung jährlich eine Abiturientin oder einen Abiturienten des Deutschorden-Gymnasiums für herausragende Leistungen im Bereich der Naturwissenschaften aus – mit dem Ziel, den naturwissenschaftlichen Nachwuchs in der Region (monetär für die Dauer eines Grundstudiums) zu fördern.

Überreicht wird die Auszeichnung jeweils im Rahmen des Abiballs in der Bad Mergentheimer Wandelhalle – in diesem Jahr erstmals durch Dr. Anna-Katharina Wittenstein, Vorstand der WITTENSTEIN SE. Sie zeigte sich in ihrer Laudatio beeindruckt: „Sie haben nicht nur herausragende schulische Leistungen erreicht, sondern auch in vielen mathematischen und naturwissenschaftlichen Vertiefungskursen und Wettbewerben Ihre Kenntnisse erweitert. Was aber vielleicht noch wichtiger ist: Sie wissen, dass die Luft nicht nur im All verflixt dünn ist, sondern auch auf dem Weg zu einem hohen Ziel immer dünner wird. Nur die Besten haben eine Chance – deshalb wollen Sie mit Ihrem Studium klugerweise das Fundament für ein tragfähiges breites naturwissenschaftliches Wissen legen. Auf diesen ersten studentischen Schritten wollen wir Sie gerne unterstützen.“


Leidenschaftlich begeistert sich Jan Braunwarth schon seit seiner Kindheit für die Astronomie. Mittlerweile ist sein Berufsziel so anspruchsvoll wie konkret: Forscher bei der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) oder beim Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR). Die WITTEINSTEIN SE hat der junge Mann bereits vor einigen Jahren im Rahmen seines BOGI-Praktikums kennengelernt – jetzt, einige Tage nach der Preisverleihung, freute er sich daher über einen Kurzbesuch in der WITTENSTEIN Innovationsfabrik.

Über WITTENSTEIN SE

– eins sein mit der Zukunft
Mit weltweit rund 2.600 Mitarbeitern und einem Umsatz von 385 Mio. € im Geschäftsjahr 2017/18 steht die WITTENSTEIN SE national und international für Innovation, Präzision und Exzellenz in der Welt der mechatronischen Antriebstechnik. Die Unternehmensgruppe umfasst sechs innovative Geschäftsfelder mit jeweils eigenen Tochtergesellschaften: Servogetriebe, Servoantriebssysteme, Medizintechnik, Miniatur-Servoeinheiten, innovative Verzahnungstechnologie, rotative und lineare Aktuatorsysteme, Nanotechnologie sowie Elektronik- und Softwarekomponenten für die Antriebstechnik. Darüber hinaus ist die WITTENSTEIN SE (www.wittenstein.de) mit rund 60 Tochtergesellschaften und Vertretungen in etwa 40 Ländern in allen wichtigen Technologie- und Absatzmärkten der Welt vertreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WITTENSTEIN SE
Walter-Wittenstein-Straße 1
97999 Igersheim
Telefon: +49 (7931) 493-0
Telefax: +49 (7931) 493-200
http://www.wittenstein.de

Ansprechpartner:
Sabine Maier
Leiterin Presse und Öffentlichkeitsarbeit/Pressesprecherin
Telefon: +49 (7931) 493-10399
Fax: +49 (7931) 493-10301
E-Mail: sabine.maier@wittenstein.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kategorien: Ausbildung / Jobs

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

13 neue Auszubildende bei Onlineprinters

Der Onlinehandel mit Druckprodukten hat die Druckbranche nachhaltig verändert und zu einem vielfältigen Berufsfeld gemacht. Unternehmen wie Onlineprinters, in Deutschland bekannt unter der Marke diedruckerei.de, sind für junge Menschen interessante Ausbildungsbetriebe. Allein dieses Jahr starten Read more…

Ausbildung / Jobs

Stellenangebot Leitung Geburtshilfe und Chefarzt Vertretung einer Geburtsklinik akademischer Lehrkrankenhäuser in Niedersachen

Die Hamburger Headhunter, seit über 26 Jahren erfolgreich bei der Suche nach Fachärzten und Oberärzten – auch im Fachbereich Gynäkologie, Gynäkologischen Onkologie, Uro-Gynäkologie sowie Geburtshilfe und Frauenheilkunde -, dürfen erneut ein etabliertes Krankenhaus bei der Read more…

Ausbildung / Jobs

Halbzeitpause bei internationalen Fortbildungen

Durchschnaufen und einige Sommertage genießen konnten die Referenten der gemeinnützigen Bernhard Remmers Akademie (BRA). Die Hälfte des internationalen Jahresprogramms der Fortbildungen zur Bauwerkserhaltung mit Veranstaltungen in Minsk, Krakau und Kiew liegt hinter ihnen. Für die Read more…