Die i-SOLUTIONS Health GmbH unterstützt mittels KV-zertifizierter Abrechnungslösung im Krankenhausinformationssystem (KIS) ClinicCentre nun auch die neue DALE-UV-Version 17.1.01. Damit stellt der Softwarehersteller seinen KIS-Anwendern frühzeitig die neueste vollfunktionale DALE-UV-Abrechnung zur Verfügung. Durch den Datenaustausch mit Leistungserbringern in gesetzlichen Unfallversicherungen, kurz DALE-UV, soll das Berichts- und Abrechnungswesen zwischen Ärzten und Trägern der gesetzlichen Unfallversicherung beschleunigt und Kosten reduziert werden.

Durchgangsärzte (sog. D-Ärzte) erstellen per DALE-UV über ihre Praxis- oder Krankenhaussoftware unterschiedliche standardisierte Berichte, die verschlüsselt und signiert über das Internet und die entsprechenden DALE-UV-Softwarekomponenten an die zentrale Datenannahmestelle übermittelt werden. Diese sendet die Berichte an den zuständigen Unfallversicherungsträger, erstellt und verschickt zudem automatisch Kopien für die Krankenversicherung und den weiterbehandelnden Arzt. Auch die Rechnungsprüfung und Abrechnung erfolgt umgehend und damit schneller als bei der papierbasierten Übermittlung. Aufwände und unnötige Kosten für Berichtskopien und Formularbeschaffung entfallen und Übermittlungsfehler werden vermieden.

Das elektronische Datenübertragungsverfahren verpflichtet Hersteller von Praxis- und Krankenhausinformationssystemen dazu, ihre Software nach der jeweils aktuellen technischen Dokumentation zertifizieren zu lassen. So erfüllt i-SOLUTIONS Health mit dem KIS ClinicCentre bereits seit 2007 fortlaufend die jeweils aktuellen Anforderungen für die D-Arzt-Verfahren und ist seit 2016 auch für die verschlüsselte Datenübermittlung per KV-Connect zertifiziert.


„Mit der frühzeitigen Umsetzung von gesetzlichen Anforderungen in unseren Lösungen stehen unseren Anwendern jederzeit aktuelle Standards zur Verfügung, die sie bei ihrer täglichen Arbeit entlasten“, erklärt Joachim Schweizer, Geschäftsführer bei i-SOLUTIONS Health und verantwortlich für die Produktentwicklung im Unternehmen. „Zudem profitieren unsere Anwender stets als erste von Neuerungen, um wirtschaftlich und effizient arbeiten zu können.“

Über die i-SOLUTIONS Health GmbH

Die i-SOLUTIONS Health GmbH betreut mit 250 Mitarbeitern in Deutschland und 50 Jahren Erfahrung im Gesundheitssektor rund 600 Installationen in Europa. Mit ganzheitlichen IT-Konzepten aus Beratung, Software und Service für Klinik, Labor und Radiologie bietet das Unternehmen seinen Kunden ein Rundum-Sorglos-Paket aus der Hand eines Mittelständlers. www.i-solutions.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

i-SOLUTIONS Health GmbH
Am Exerzierplatz 14
68167 Mannheim
Telefon: +49 (621) 3928-0
Telefax: +49 (621) 3928-101
http://www.i-solutions.de

Ansprechpartner:
Janja Walla
Pressekontakt
Telefon: +49 (621) 3928-242
Fax: +49 (621) 3928-525
E-Mail: Janja.Walla@i-solutions.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kategorien: Allgemein

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Konstruktion Baumann nutzt keytech unternehmensweit

Was passiert nach der Blutabnahme beim Arzt? Wie schaffen es die Labore, schnell und verwechslungssicher die Proben zu prüfen? Albrecht Baumann hat vor über 30 Jahren das weltweit erste automatisierte Probenverteilsystem erfunden. Heute leitet sein Read more…

Allgemein

inovex überzeugt mit Partnern beim KI-Wettbewerb der Bundesregierung

Die Bundeswirtschaftsministerium hat entschieden, welche Initiativen für die innovative Anwendung von Künstlicher Intelligenz aktuell besonders förderungswürdig sind. Aus dem vorgelagerten KI-Innovationswettbewerb ist ein Projektantrag erfolgreich hervorgegangen, an dem auch der IT-Dienstleister inovex beteiligt ist. Das Read more…

Allgemein

edaForum19 (Konferenz | Berlin)

Seit bald 20 Jahren veranstaltet das edacentrum jährlich das edaForum für Entscheidungs­träger. Mit seiner einzigartigen Kombination von ökonomisch und technisch orientierten Vorträgen rund um den Wert von Elektronik, Design und Anwendungen (EDA) vermittelt das edaForum Read more…