Caverion liefert die gesamte Lüftungstechnik für einen Erweiterungsbau des Herz- und Gefäßzentrums (HGZ) in Bad Bevensen. Im Neubau werden die Intensivstation mit 30 Betten sowie weitere Dienst- und Funktionsräume untergebracht. Das Auftragsvolumen beträgt annähernd 1,1 Millionen Euro.

Im zweiten Bauabschnitt für rund 20 Millionen Euro entstehen auf einer Bruttogeschossfläche von 2.200 Quadratmetern die Intensivstationen der Kardiologie und Chirurgie. Neben 16 Patientenzimmern werden in dem zweigeschossigen Gebäude unter anderem Labore, EDV, Technik, Verwaltung und ein Abschiedsraum Platz finden.

Caverion installiert die Lüftungstechnik, einschließlich sechs RLT-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 43.200 m3/h, einer Wärmerückgewinnungsanlage sowie neun Entrauchungsventilatoren.


Die Arbeiten durch Caverion beginnen im September dieses Jahres und werden voraussichtlich nach einem Jahr abgeschlossen sein.

Über die Caverion Deutschland GmbH

Caverion plant, errichtet und betreibt nutzerfreundliche und energieeffiziente technische Lösungen für Gebäude, Industrieanlagen und Infrastrukturprojekte. Wir schaffen gesunde und komfortable Lebens- und Arbeitsräume. Unsere Dienstleistungen kommen unter anderem in Büro- und Verwaltungsgebäuden, Shoppingcentern, Kliniken, Hochschulen, Forschungs- und Laboreinrichtungen sowie in Industrieanlagen zum Einsatz. Wir streben danach, der europaweit führende Anbieter für fortschrittliche und nachhaltige Gebäudetechnik zu sein. Dafür setzen wir auf Energieeffizienz und Kostenmanagement. Zu unseren Stärken zählen technische Kompetenz und umfassende Services, die alle technischen Gewerke über den gesamten Lebenszyklus von Gebäuden und Industrieanlagen abdecken. Knapp 16.000 Mitarbeiter in 12 Ländern in Nord-, Zentral- und Osteuropa erwirtschafteten 2016 einen Umsatz von mehr als 2,3 Mrd. Euro. Die Aktie des Unternehmens ist im NASDAQ OMX an der Börse in Helsinki gelistet.

Caverion Deutschland GmbH ist Anbieter für technische Gebäudeausrüstung in allen Gewerken sowie für Facility Services in Deutschland. In bundesweit 19 Niederlassungen beschäftigt Caverion Deutschland rund 2.200 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Caverion Deutschland GmbH
Riesstraße 8
80992 München
Telefon: +49 (89) 374288-500
Telefax: +49 (89) 374288-520
http://www.caverion.de

Ansprechpartner:
Beate Eichinger
Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (89) 374288-118
E-Mail: beate.eichinger@caverion.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

DOYMA Hauseinführung für alle Fälle

Die Hauseinführungen der Quadro-Secura® Quick-Produktreihe kommen immer dann zum Einsatz, wenn eine Bestandsimmobilie mit Keller saniert wird und zum Umfang der Sanierung auch die Erneuerung von Hausanschluss- oder Entsorgungsleitungen gehört. Der Einbau der neuen DOYMA-Hauseinführungen Read more…

Bautechnik

Sortimentserweiterung für mehr Flexibilität

Die Anschlussgarnitur VK31 gehört bereits seit vielen Jahren zum Standardsortiment von Simplex. Eine Variante mit 1/2″ Innengewinde ergänzt nun die Produktpalette. Diese bietet universelle Anschlussmöglichkeiten für alle Rohrarten. Zu ihren Vorteilen zählt außerdem, dass Dimensionsübergänge Read more…

Bautechnik

Branchenreport deutsche Bauwirtschaft: zentrale Ergebnisse der Jahresanalyse 2019/2020

Die neue Marktstudie Jahresanalyse 2019/2020 ist erschienen – und damit die dreizehnte Ausgabe der zentralen Branchenstudie für die Bauwirtschaft. Für diese Studie haben wir über 570 Interviews durchgeführt, die wichtigsten Fakten und Statistiken für Sie Read more…